Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Krieg / Troja

Troja

GeschichteAllgemein / P12
18.01.2017
06.10.2017
5
429
2
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Mit einem Lächeln wandte sich,
Helena um zu Paris.
Er ein Knabe fast, kaum ein Mann,
verfiel der schönsten Frau der Welt.
Helena lächelte.

Und so nahm er sie mit sich,
weit über Meer und Land.
Seine Naivität unendlich,
wie ihre Schönheit.
Helena lächelte.

Doch ihr Gatte beschloss,
sich zu rächen.
Und seine Gemahlin
zurückzuerobern.
Helena lächelte.

So rüstete Menelaos
die Schiffe zum Krieg.
Seine Soldaten
stachen in See.
Helena lächelte.

Wie schäumende Rosse
stürmten die Schiffe
auf mannshohen Wellen
gen Troja.
Helena lächelte.

Vom Strand aus
kamen sie
Brachten den Tod
nach Troja.
Helena lächelte.

Doch als Paris,
ihr Held,
ihr Verehrer
auszog sie zu wahren
weinte Helena bitterlich.
Review schreiben