Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Verlogen - (Teil 2)

von J Sparrow
GeschichteDrama, Thriller / P16 / Gen
Andrea Schäfer Ben Jäger Dieter Bonrath Kim Krüger Semir Gerkhan
16.01.2017
18.10.2021
77
98.059
8
Alle Kapitel
188 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
16.01.2017 348
 
Hey Leute, da bin ich wieder. Yeah, Teil zwei ist am Start. Zu diesem Teil muss ich leider sagen, dass ich dafür länger brauchen werde. Seid mir nicht böse, aber mit Ermittlungen schreiben tue ich mich echt schwer  *lach* Nun erstmal das neuste Kapitel, es ist wohl das kürzeste, aber naja, das muss ja nichts heißen :)
Würde mich wieder mal wahnsinnig über REVIEWS freuen:)





Partner auf Zeit, Freunde fürs Leben. Genau so etwas hatten sie sich einmal geschworen. Lange Zeit zuvor, als alles noch in Ordnung schien. Aber stimmte es? Freunde fürs Leben? Denn seit wann bestand Freundschaft aus Betrug, Verrat und Verleumdung? War es vielleicht ein Leichtes zu denken, man sei mit Jemandem befreundet? Hatte dieser Jemand einem Jahre lang etwas vorgespielt? Wenn ja, was war dann mit den ehrlichen Momenten mit diesem Jemand, mit dem Spaß und hin und wieder auch Ärger? Alles eine Lüge? Wenn es keine Lüge war, wie konnte das dann passieren. Sie waren Freunde, die besten. Verlass war aufeinander immer und Ehrlichkeit gehörte ebenfalls dazu. Und jetzt? Was war passiert? Veränderung....durch die Veränderung eines Menschen kann es passieren, dass Freundschaften zerbrechen. Aber waren sie wirklich nur Freunde? Nein. Wie sollte man die Freundschaft retten, wenn man nicht einmal wusste, was den Anderen so verändert hatte? Blind. War er blind, hatte er die ganze Zeit über nur eine Rolle in einem makaberen Spiel des vermeintlichen Freundes gespielt? Über acht Monate sahen sie sich nicht. Plötzlich und unter negativen Bedingungen trafen sie sich. Auge in Auge.  Tiefe und innerliche Verbundenheit lag in den Augen beider Seiten. Auf ihn zugehen? Stehenbleiben? Zur Rede stellen? Abdrücken? ….. Der Eine um seine Fassung bemüht, der Andere geschockt bis ins Mark. Der Eine verlogen..., der Andere ehrlicher Polizist.
Betrug, Verrat, Verleumdung. ….Freunde fürs Leben.



Das war´s. Sorry, dass es so kurz war. Aber ich geb mir Mühe schnell weiter zu kommen. Wäre da nicht auch noch Schule und der ganze Kram, dann wäre ich wohl auch schneller. Aber naja *Also an alle, die für Schule verantwortlich sind: Danke, dass ihr mir meine Zeit nehmt;)* Sarkasmus....
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast