Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Liebesgeflüster?

Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P6 / Gen
Dr. Geoff Standish Kate Wellings/Standish
16.01.2017
24.02.2017
6
17.145
1
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
24.02.2017 530
 
„Ich habe es satt ewig aufzupassen und vorsichtig zu sein, nur damit ja keiner von uns ins Gerede kommt.“ Geoff stand mitten im Raum der RFDS-Zentrale und schüttelte den Kopf. Sam und Emma hatten gerade von Paulas Vermutungen erzählt.
„Ich auch.“ Antwortete Kat ihm, während sie in seinem Büro das Licht aus machte und dann zum Schalter nahe ihrem Schreibtisch ging.
„Vielleicht sollten wir ihnen ja wirklich einen Anlass dafür geben.“ Schlug Goeff vor.
„Naja, zum Beispiel?“ fragte Kate.
Geoff Kopf schnellte hoch
„Zieh bei mir ein.“
Kate, die auf dem Weg zur Eingangstür war, blieb abrupt stehen und blickte ihn sprachlos an. Für Sekundenbruchteile lag eine Spannung in der Luft, bis Kate auflachte
„Du hast wohl zuviel Karotten gegessen.“ Und ihren Weg fortsetzte. Geoof folgte ihr auf halben Wege und sagte etwas leiser und im ernsten Ton
„Ich meine es ernst.“ Und scheute erwartungsvoll in Richtung Kate. Die schloss völlig perplex die Eingangstür ab und machte kehrt. Sie ging an Geoff vorbei und versuchte jeden Blickkontakt zu vermeiden.
„Natürlich sollten wir vorerst heiraten.“ Wagte Geoff sich weiter vor.
Kate blieb abrupt mit dem Rücken zu Geoff stehen. Ihre Augen wanderten nervös hin und her.
„War das etwa ein Antrag?“ wagte sie vorsichtig zu fragen. Geoff erhob seinen Kopf.
„Hörte sich ganz so an.“ Und bewegte sich langsam, ganz langsam zu Kate. „Es war auch gar nicht so schwierig. Zwar nicht besonders romantisch„ mit diesen Worten drehte er Kat zu sich. Sie sah ihn immer noch völlig durcheinander in die Augen. „.. aber wenigstens ehrlich.“ Und beugte sich zu ihr. Kate kam ihm entgegen. Sie konnte den Atem und den Herzschlag des anderen spüren. Nur einen Zentimeter dann….
Kate drehte sich weg und ging zum nächsten Schalter. Geoff folgte ihr und als die das Licht ausschaltete beugte er sich wieder vor um sie zu küssen. Kate war völlig durcheinander und floh in die Funkzentrale. Dort stand sie erstarrt am Fenster. Erst als sie Geoff kommen hörte, knipste sie auch hier das Licht aus.
Sie wusste gar nicht, was sie davon halten sollte. Ihr Verstand schrie NEIN und ihr Her schrie nach seiner Liebe und diese zu erwidern. Sie war zu sehr mit sich beschäftigt und fast schon zu geschockt um zu agieren, als Geoff an sie herantrat und zu sich herumdrehte.
„Ich warte immer noch auf Deine Antwort.“ Er nahm ihr Gesicht in eine Hand und drehte es zu sich. Er hauchte einen zärtlichen Kuss auf ihren Mund in den er mehr Gefühl legte, als jemals zuvor in seinem Leben. Kate öffnete ihre Augen wieder und sie sahen einander an. Geoff voller Erwartungen, noch nicht sicher, wie sie antworten würde und Kate immer noch zu aufgewühlt und unsicher. Als er sie vorsichtig anlächelte warf sie schlussendlich ihre Zweifel, ihren verdammten Verstand über Bord und lächelte ihn ebenfalls an. Sie hob ihre Arme und legte ihre Hände auf seine Brust und näherte sich ihm um in einen weiteren Kuss zu versinken. Geoff schloss sie in überglücklich in seine Arme und Kate schlang ihre um seinen Hals und sie versanken in einen tiefen nicht mehr enden wollenden Kuss.
------


Ich denke, den Epilog kennen wir alle. Das Ende der dritten Staffel. ;-)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast