Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Verliebt in der Vergangenheit

MitmachgeschichteFantasy, Liebesgeschichte / P12
Inu-Yasha Kagome Kikyou Naraku OC (Own Character) Sesshoumaru
29.12.2016
10.11.2020
12
7.129
4
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
29.12.2016 573
 
Hallöchen! :)
Also das ist meine erste Geschichte. Deswegen seid nachsichtig mit mir :)
Ich würde mich sehr über Kommentare sowie Kritiken freuen, um mich zu verbessern.
Einmal in der Woche wird ein neues Kapitel online gestellt.
Ich hoffe ihr habt Spaß.
Glg Tatjana :)

Auf ins Abenteuer

„So, geschafft!“
Schwer atmend, aber zufrieden, lies ich mich auf meinem vollgestopften Koffer sinken.
Wer hätte gedacht, dass es so schwer ist für 3 Monate einzupacken.
„Mia, langsam aber sicher solltest du dich beeilen. Es ist schon 14 Uhr. Dein Flug geht in genau 4 Stunden.“, hörte ich meine Mutter aus der Küche.
„WAS? Es ist schon so spät?!“
Ich sprang auf und griff nach meinem Koffer. Oh Gott, wie ich Stress hasse.
Dabei dachte ich, ich hätte noch genug Zeit um mich noch etwas auszuruhen.
In meinen Gedanken ging ich nochmal alles kurz durch, ob ich nichts vergessen hatte.
Nein. Alles eingepackt. Bevor ich mein Zimmer verließ, sah ich mich nochmal um.
Diesen Anblick würde ich den ganzen Sommer nicht mehr sehen. Inklusive meiner fetten Katze, die schlafend und faul auf meinem Bett lag. Grinsend verließ ich mein Zimmer
und ging Richtung Wohnungstür. Lächelnd sah ich meine Mutter an.
„Ach komm schon. Jetzt mach nicht so ein Gesicht. Ich bin doch nur 3 Monate weg und nicht gleich ein ganzes Jahr.“
„Das wäre ja noch schöner. Pass auf dich auf und melde dich regelmäßig. Wehe du vergisst es!“, ermahnte mich meine Mutter sicher schon das 10. Mal in den letzten zwei Tagen.
„Ich vergesse es sicher nicht. Vertrau mir. Und außerdem bin ich jetzt schon 19 Jahre alt.
Mir ist schon bewusst, dass es böse Menschen auf dieser Welt gibt und dass ich zu keinem Fremden ins Auto steigen soll.“ scherzte ich. „Ich muss jetzt wirklich los.“
Ich umarmte das letzte Mal meine Mutter und verließ das Haus.

Warmer Wind blies mir entgegen als ich aus dem Haus ging und in mein Auto stieg.
Gerade als ich das Auto starten wollte, klopfte meine Mutter an mein Fenster.
Schon leicht genervt lies ich es runter. Man kann es mit der Fürsorglichkeit auch übertreiben. „Was ist?“ fragte ich schon etwas zickig. „Ohne den wirst du wahrscheinlich nirgends hinfliegen, mein Liebling.“ Grinsend hielt sie mir meinen Reisepass hin.
„Oh! Danke“ grinste ich beschämt. Wie blöd kann man nur sein? Alles hätte ich eingepackt. Nur das Wichtigste würde ich vergessen. Ich nahm den Pass entgegen und startete meinen kleinen, etwas verrosteten, grünen Käfer. Jetzt wird nicht mehr getrödelt.
Im Rückspiegel sah ich noch meine Mutter winkend auf der Straße stehen.
Jetzt konnte es endlich losgehen. In ungefähr 12 Stunden werde ich endlich in Tokyo sein,
um endlich meine langjährige Brieffreundin zu treffen. Jahrelang hatten wir schon darüber gesprochen, aber immer kam etwas dazwischen. Aber nun werden unsere Träumereien, uns endlich persönlich kennenzulernen, Realität.
3 Monate werde ich bei ihr und ihrer Familie leben. Kagome ich komme! Auf geht’s in eins meiner größten Abenteuer, die ich je erleben werde.

Dass die Entfernung von mehr als 9000 km, die komplett fremde Kultur sowie die Sprache mein kleinstes Abenteuer sein würde, hätte ich mir in meinen verrücktesten Träumen nicht ausgemalt.

Mein Name ist Mia, ich bin 19 Jahre alt und komme aus München. Nach der langjährigen Brieffreundschaft mit meiner Freundin Kagome Higurashi, werde ich diesen Sommer bei ihr in Tokyo verbringen.

Es würde mich freuen wenn ihr eine unvergessliche Zeit mit mir, Kagome und natürlich mit all den anderen bekannten Charakteren verbringt.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast