Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

100 Wörter - 1 Brief

Kurzbeschreibung
OneshotPoesie, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Carlton Lassiter Juliet O'Hara Shawn Spencer
28.12.2016
28.12.2016
2
678
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
28.12.2016 389
 
Hallo Liebling,

ich liebe dich. Du bist das Licht in meiner Dunkelheit. Bei dir suche ich Trost, wenn alles auseinander bricht. Mit dir bin ich im siebten Himmel. Deine Unschuld lenkt mir den Weg. Bei dir kann ich verschnaufen. Meine Gedanken an dich treiben mich in den Wahnsinn. Ich bin unglücklich, wenn du nicht lächelst. Wenn du schweigst, verhörst du mich. Mein Blut pulsiert, wenn ich einen Regenbogen mit dir sehe. Ich bekomme graue Haare, ohne deine Tapferkeit. Im Urlaub in Mutter Natur fehlt mir die Zeit, mein Kätzchen. An deinen Tränen erkenne ich drohenden Ärger. Bei deiner Fröhlichkeit ist mir Trauer fremd. Nachts stehe ich mit Blumen im Regen und sehe voller Erwartungen zu den Sternen. Halte meine Hand, mein kostbarer Schatz. Meine Augen sind leer stehend ohne dich in meinen Träumen. Wenn ich uns bewerten müsste, würde ich sagen, dass wir Dream-Team sind. Wenn wir stehen bleiben, sterbe ich. Aus zwei Straßen wurde eine, unsere Straße. Es ist nur eine Illusion, aber mit dir möchte ich eine Familie. Mit dir möchte ich tolle Kindheiten erschaffen. Nur ein Strich, um die Regeln zu durchbrechen. Beim Sport bin ich tief in Gedanken bei dir. Ich bewahre ein Geheimnis sicher wie in einem Turm. Ich warte, bis die Gefahr vorüber ist. Ich opfere mich für dich. Doch jede Zurückweisung ist wie ein Schlag vor den Kopf. Es gibt keinen Ausweg aus meinem magischen Märchen-Traum. Ich soll dich nicht stören, wenn du Multitasking machst: du stellst dem Horror eine Falle, während deine Helden-Melodie spielt. Deine Anwesenheit beeinträchtigt mich zu 67%. Meine fixen Ideen sagen, dass ich jede Gefahr meistern kann. Aber das kann ich nicht. Doch du forderst mich heraus. Im Spiegel sehe ich nur die zerbrochenen Teile meines Herzens. Wenn das ein Test ist, dann gehe bitte mit mir etwas trinken. Ich hungere nach deinen Worten und wenn sie mit Papier und Bleistift geschrieben sind. Kannst du mich hören? Kannst du meine Wunden heilen? Es ist kalt hier draußen. Es ist eine Spirale. Ich sehe rot. Ohne Nahrung spüre ich nicht das Feuer, durch das ich gehe. Bei jedem Beziehungs-Dreieck ertrinkt einer. Du bist alles was ich habe. Aufgeben werde ich nicht. Meine letzte Hoffnung ist eine Zeitungsanzeige im Sturm der Einsamkeit. Du bist das Puzzleteil, das fehlt, um mich zu entspannen.

PS: Safety first!
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast