Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hybrid daughter- The beginning

von MelethRus
GeschichteAllgemein / P16 / MaleSlash
22.12.2016
25.12.2016
7
9.932
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
22.12.2016 585
 
Die Nacht war dunkel und kalt, der Mond schien hell am Himmel und beleuchtete die Stadt. Panisch und mit der Angst im Nacken, stürmte die elfjährige Ray durch die Straßen. Keine Menschenseele hielt sich mehr auf den Straßen auf, es war ja auch schon nach Mitternacht und bald würde der Morgen anbrechen. Das Einzige, das die Totenstille der Nacht durchbrach, war das Heulen der Lycaner, die hinter Ray her waren. Sie war sich gar nicht sicher, was ihr mehr Sorgen bereitete. Waren es die Lycaner, die schon seit geraumer Zeit nach ihr suchten, oder war es der bald anbrechende Morgen? Würde erst einmal die Sonne hoch am Himmel stehen, hätte sie keine Möglichkeit mehr sich zu verstecken. In ihrem momentanen Zustand wäre es auch nicht besonders ratsam, Menschen über den Weg zu laufen. Ein unwissender Mensch würde bei ihrem Anblick Panik bekommen. Der Menschheit war die Existenz von Lycanern, Vampiren, oder in Ray´s Fall, von Hybriden nicht bekannt. Alle Spezien hielten dies auch für besser, da sonst womöglich ein totaler Krieg und Hysterie ausbrechen würde. Menschen konnten nicht mit Dingen umgehen, die ihre eigene Vorstellungskraft überschritten.
Ray versuchte in den Gassen der Stadt Zuflucht zu suchen, doch der Ruf der Lycaner eilte ihr nach, wie ein Fluch. Aufgrund ihres speziellen Geruchs war es für die Lycaner keine Schwierigkeit Ray zu finden. Ihre letzte Chance, den Lycanern zu entkommen, war eine lange, dunkle Gasse, in der eine steinerne Treppe tief in den Untergrund führte. Schnell lief das Mädchen die Treppe hinab, in die Dunkelheit des Untergrundes und verschnaufte dort für einige Sekunden. Als sie plötzlich die Lycaner hörte, hielt sie den Atem an und schloss die Augen. ,,Jetzt finden sie mich.“, dachte Ray sich und zitterte am ganzen Körper. Doch zu ihrer Überraschung, liefen die Wölfe an der Gasse vorbei und ein Stein fiel ihr vom Herzen. Jetzt, wo sie diese anstrengende Verfolgungsjagd unbeschadet überstanden hatte, beschloss Ray, sich nun doch eher im Untergrund der Stadt aufzuhalten. SO konnte sie noch einem Versuch der Lycaner, sie zu finden, entgehen und in Ruhe die Informationen sammeln, die sie brauchte. Ray versuchte nämlich ihre Eltern zu finden. Sie wuchs bei einer menschlichen Familie auf, die in Ungewissheit über Ray´s wahre Eltern, das Mädchen aufzogen und ihr ein Zuhause gaben. Auch Ray wusste nichts von ihren Fähigkeiten und das sie ein Hybridwesen ist. Diese Welt war ihr völlig unbekannt, bis sie eines Nachts dem Mondrausch ihrer Lycanerseite zum Opfer fiel. In ihrer Blutlust tötete Ray die Eltern, die sie großzogen und floh dann hinaus in die dunkle Nacht. Seither ist das elfjährige Hybridmädchen ganz alleine auf der Suche nach ihren wahren Eltern. Besonders viele Anhaltspunkte hat Ray leider nicht. Alles was sie weis ist, dass ein Elternteil Lycaner ist und der Andere Vampir. Die Kette, die sie um den Hals trug, verriet noch, dass sie eine Verbindung zu dem mächtigsten Lycanerrudel hatte. Und, genau nach diesem Rudel suchte sie bereits seit einigen Wochen. Auch wenn Ray nicht genau wusste, wo sie mit ihrer Suche beginnen sollte. Diese Suche führte sie schon durch die ein oder andere Stadt und durch einige Dörfer. Doch nirgends fand sie auch nur den kleinsten Hinweis auf ihre Eltern hin. Und, obwohl Ray sich gar nicht sicher war, wonach sie eigentlich suchte, blieb sie stur und behielt ihren Kurs bei. Das die Suche wochenlang, oder sogar monatelang ohne Erfolg blieb, minderte den Willen der Hybridin jedoch nicht. Sie war fest entschlossen und würde bis ans Ende der Welt gehen, um ihre Antwort zu bekommen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast