Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Diagnose mit Folgen

GeschichteAngst, Schmerz/Trost / P16
Gabriela Dawson Kelly Severide Leslie Shay Matthew Casey Peter Mills
21.12.2016
02.01.2017
6
4.387
2
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
21.12.2016 506
 
Schon wieder war im Firedepardement Schichtbeginn für die Crew von Truck 81, Squad 3 und Ambulanz 61.
Der Tag hatte ruhig begonnen, eigentlich war es ein reines Abwarten auf einen Einsatz.
Casey nutzte diese ruhige Zeit in seinem Büro mit Dawson, natürlich mit geschlossenen Jalousien. Die Crew der Squad 3 sassen wie immer an ihrem Tisch und spielten Karten.
Alle freuten sich schon sehnlichst auf das Mitagessen, welches Mills bereits am
vorbereiten war. Kurz bevor alle zu Tisch gerufen wurden, ertönte die Durchsage:
"Truck 81, Squad 3, Ambulanz 61 ausrücken, Feueralarm in der Nähe des Trumptowers, mehrere Verletzte!"
Sofort rannten alle los und nach wenigen Minuten waren Sie bereits mit Blaulicht und Sirene unterwegs Richtung Brand.
Chief Boden war der erste am Unglücksort und beschloss nach einer ersten Einschätzung der Lage das Severide und Matt ins Haus dürfen. Matt und Hermann nahmen den ersten Stock des Mehrfamilienhauses, Kelly und Cap den zweiten.
Die erste Tür wurde eingeschlagen: "Feuerwehr ist jemand im Raum?" schrie Casey.
Und so wurde dies in allen Wohnungen wiederhollt. Die Crew von Truck 81 hollten vier Leute aus dem Haus. Bei Squad 3 waren die beiden Feuerwehrmänner gerade auf dem hinaus weg als Kelly einen Schrei hörte. Er liess Cap mit dem Opfer gehen und drehte sich noch einmal um. Er rannte in die letzte Wohnung und endeckte da eine ältere Frau.
"Ma'am? Können Sie mich hören. Mein Name ist Kelly ich bin von der Feuerwehr. Sind sie verletzt?"
"Nein ich glaube nicht.. Was ist passiert? Woher kommt der ganze Rauch??"
"Es ist alles gut. Das Treppenhaus hat Feuer gefangen, bei Ihrem Nachbarn muss es wohl entstanden sein, aber keine Sorge allen geht es gut." Versuchte Kelly die Dame zu beruhigen.
Gerade als Severide ihr die Hand reichen wollte lief diese weiter in ihre Wohnung.
"Ach ich habe panische Angst vor Feuer..." sagte die ältere Frau mi zittriger Stimme.
"Ma'am, Sie müssen mir vertrauen ich bringe Sie hier raus. Sie müssen mir aber auch etwas helfen. Mein Freund Cruz wartet gleich beim Fenster im Flur auf uns. Sie sind in zwei Minuten in Sicherheit!" sagte der Lieutenant.
"Kelly.. Was dauert das solange?" funkte der Chief der Feuerwache.
"Ich habe Probleme im zweiten Stock mit einer älteren Dame. Ich bin aber bereits auf dem Rückweg, Richtung Cruz und Leiter." funkte Kelly zurück.
Casey wurde langsam ungeduldig. Das Haus war immer noch in Brand und sein Freund war schon zu lange da drin. Er dachte sich nur "mach schon Kelly!"
"Kommen Sie Elisabeth, sie machen das gut und sehen Sie da vorne ist schon mein Freund Cruz. Nur weiter So!" Mit diesen Worten konnte die alte Dame vom Feuerwehrmann sicher durch den brennenden Flur gebracht werden.
Gerade als die alte Dame auf der sicheren Leiter war und Cruz sich nach Kelly umdrehte, liess der Boden im Treppenhaus nach und Lieutenant Severide stürzte in die Tiefe.
"Keeeeelllllyyyyyyy...."
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast