Satirische Kurzfilme

Chat/Interview/QuizHumor, Parodie / P12
21.12.2016
02.05.2018
21
19033
17
Alle
16 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
Hier geht es zum Youtube-Kanal "Satire is coming", wo man sich die Geschichten anhören kann: https://www.youtube.com/channel/UCGNPESmQcev4nXRcmDUvnWA

Angela Schnee, Bundeskanzlerin der Nachtwache, hat eine ganz neue Idee: Sie will Wildlinge aufnehmen! Doch die Patriotischen Nachtwächter gegen die Wildlingisierung der Mauer leisten erbittert Widerstand gegen ihr Vorhaben. Oder auch nicht.

Figuren:
Angela Schnee
Ser Allisar Horst
Maester Aemon
Ursula
Olly
Nachtwächter1-4
Wildlingsvater
Tormund
Wildling1-2
Schlepper1-2
Ramsay Tayyip Erdogan
Stinker
(Nachtwächter, Sigmar, Wildlinge, Schlepper)

Szene 1
Angela Schnee, Maester Aemon, Nachtwächter3 (Nachtwächter, Sigmar)
Speiseraum

(Die Nachtwächter werfen Marken in die Wahlurne.
Die Nachtwächter sitzen gespannt da.)
AEMON (am großen Tisch) Wir schreiten nun zur Verkündung der Wahlergebnisse für die Wahl des achten Bundeskanzlers der Nachtwache. Dies ist das Wahlergebnis der Grünen (stellt einen entsprechend farbigen und beschrifteten Stock mit wenig Marken auf den Tisch), der Linken, (stellt einen Stock mit wenig Marken auf den Tisch), der FDP (stellt einen Stock mit einer Marke auf den Tisch)...
NACHTWÄCHTER3 Wer war das?
AEMON ...der SPD (stellt einen Stock mit wenig Marken auf den Tisch, seufzt) und der CDU (stellt einen Stock mit vielen Marken auf den Tisch, einige davon nur lose drumherumliegend) Jetzt die spannende Frage: Wo leg ich denn noch meine Marke hin? (legt sie zur SPD) Nein, Spaß! (legt sie zur CDU)

Titel/Vorspann

Szene 2
Angela Schnee, Maester Aemon
Bibliothek

(Untertitel: einige Jahre später,
kurz Luftaufnahme der Schwarzen Festung mit Bundesadler auf schwarzem Grund)
ANGELA (klopft, kommt in die Bibliothek) Maester Aemon...
AEMON (auf einem Stuhl) Frau Bundeskanzlerin?
ANGELA Folgendes, also: Ich brauche euren Rat. Ich muss etwas tun, aber es wird die Nachtwache eventuell ein bisschen spalten.
AEMON Wenn es das Richtige ist, tu es!
ANGELA Ihr wisst doch noch gar nicht, was ich tun wollte.
AEMON Das spielt keine Rolle, wenn es das Richtige ist!
ANGELA Ja, aber andererseits...
AEMON Angela Schnee! Wenn du einmal im Leben die Idee hast, Politik mit Inhalt zu machen, dann nutze sie verdammt nochmal! Oder willst du als langweilige Labertante sterben? Der Winter rückt immer näher. Töte das Mädchen in dir, und lass die Frau geboren werden!
ANGELA Okay, das klingt mir jetzt doch etwas zu drastisch...

Szene 3
Angela Schnee, Ser Allisar Horst, Ursula, Nachtwächter1-4 (Nachtwächter)
Speiseraum

(Unruhe unter den Nachtwächtern)
NACHTWÄCHTER1 (sitzt neben Angela am großen Tisch) Ihr lasst Wildlinge hier rein? Durch unsere Tore?
ANGELA Öh, ja, sonst werden die ja eigentlich wahrscheinlich sterben...
NACHTWÄCHTER1 Lasst sie sterben! Wir haben mehr wie genug Probleme.
ANGELA Naja, also erstens war das eben grammatikalisch falsch, und zweitens werden die dann wahrscheinlich von den Weißen Wandern rekrutiert, und die sind ja noch viel schlimmer. Und deswegen müssen wir uns eben alle zusammen vor den Weißen Wanderern schützen, hilft ja nichts.
HORST (steht auf) Seit tausenden von Jahren sind wir von den Wildlingen durch eine Mauer getrennt, die haben doch eine ganz andere Kultur.
ANGELA Vielen Dank für euren Rat, Ser Alisar Horst, aber... also, wir schaffen das.
NACHTWÄCHTER2 Die leben da noch so ganz primitiv in Steinzeithütten und haben Felle an und so was, das passt doch gar nicht zu uns. Da fühlt man sich ja fremd in der eigenen Nachtwache! Da sind sogar bestimmt weiße Wanderer drunter, die sich hier reinschmuggeln wollen.
URSULA Ihr wisst, ich würde euch überallhin folgen. Aber das finde ich auch schon grenzwertig.
NACHTWÄCHTER3 Wie wollt ihr die überhaupt ernähren?
ANGELA Wir schaffen das.
NACHTWÄCHTER4 Wie kommen die Wildlinge überhaupt hierher? Wollt Ihr sie extra mit einer Flotte aus Hartheim abholen? Das wär ja ziemlich mutig.
ANGELA Ähm, ja. So ähnlich.

Szene 4
Wildlingsvater, Tormund, Schlepper1-2, (Wildlinge, Schlepper)
Hartheim

(Luftaufnahme von Hartheim: Hinten stürmen Wiedergänger und Weiße Wanderer mit IS-Flagge das Dorf und metzeln alles nieder, Wildlinge strömen zum Meer mit Schlepperbooten)
WILDLINGSVATER (mit Familie am Ufer) Bitte, nehmt uns mit!
SCHLEPPER1 (im Boot) Zweihundert Golddrachen!
WILDLINGSVATER Aber soviel haben wir nicht!
TORMUND (bei anderem Boot) Ist der Kahn auch sicher?
SCHLEPPER2 Aber klar doch, Mann!
(untergehendes Boot im Hintergrund)

Szene 5
Angela Schnee, Ursula, Ser Allisar Horst, Wildling1-2 (Nachtwächter, Wildlinge, Sigmar)
vor der Mauer/Innenhof

(sehr mitgenommen aussehende Wildlinge erreichen die Mauer, Angela steht mit Wildlings-Welcome-Plakat vor ihnen, nickt Horst auf der Mauer zu)
HORST (zögert, guckt grimmig runter) Öffnet die Tore!
(Tunnel öffnet sich, Wildlinge strömen in Schwarze Festung, Angela, Sigmar und Ursula gucken daneben zu, grimmige misstrauische Nachtwächter auf Balkons)
HORST (taucht neben Angela auf) Ihr habt ein gutes Herz, Angela Schnee. Das bringt uns allen den Tod.
ANGELA Wie immer danke ich euch für eure Ehrlichkeit, Ser Allisar Horst. Und jetzt verpisst Euch! (zeigt Horst den Mittelfinger)
WILDLING1 (zückt sein Smartphone) Selfie?
(Angela geht zu ihm, es klickt)
WILDLING2 (von irgendwoher) Mysha!
IMMER MEHR WILDLINGE Mysha!
ANGELA Was sagen sie?
URSULA Sie sagen „Mutti“.
ANGELA „Mutti“. Och, das ist ja lieb.
(geht immer weiter in Menge, mehr Selfies, wird von den Wildlingen getragen)

Szene 6
Angela Schnee, Ser Allisar Horst, Nachtwächter1-2, Olly
Angelas Zimmer/Innenhof

(Angela auf einem Stuhl in ihrem Zimmer)
OLLY (kommt rein) Frau Bundeskanzelerin! Einer der Wildlinge hat gesagt, er kennt euren Onkel Benjen – und dass er noch lebt!
ANGELA Oh, wirklich? Na, das muss ich mir gleich selber mal anhören.
(folgt Olly in den Innenhof durch einen Kreis aus Nachtwächtern, sieht ein Brett mit der Aufschrift „Volksverräterin“, im Hintergrund wird ein „Patriotische Nachtwächter gegen die Wildlingisierung der Mauer“-Plakat entfaltet)
HORST (zückt hinter ihr ein Messer) Wir sind die Wache!
NACHTWÄCHTER1-2 (zücken Messer) Wir sind die Wache!
OLLY (zückt ein Messer) Wir sind die Wache!
ANGELA (dreht sich um) Wer hat das denn geschrieben?
(verlegene Stille)
NACHTWÄCHTER1 Ich wars nicht!
ANGELA Hm, was habt Ihr da eigentlich in der Hand!
NACHTWÄCHTER2 (steckt das Messer hastig weg) Ach, nichts.
HORST (murmelt) Feiglinge.
ANGELA Was?
HORST Ach, nichts.
(Angela geht weg
Horst funkelt Nachtwächter1-2 wütend an)
NACHTWÄCHTER1 Ja, was? Denkt ihr, ich will meinen Posten verlieren?

Szene 7
Angela Schnee, Tormund, Ramsay Tayyip Erdogan (Wildlinge)
Innenhof

(Angela unter Wildlinge, Selfies werden gemacht)
DIVERSE WILDLINGE: Mysha!
TORMUND (mit Angela in der Menge) Sie halten euch für eine Göttin.
ANGELA Wieso denn das jetzt?
TORMUND Weil Ihr irgendwie fast umgebracht wurdet oder so.
ANGELA Ach so, das. Nein, das war eigentlich gar nicht so, das wurde in den Medien total übertrieben. (wird auf ein Podest neben der Menge geschoben)
TORMUND Also werdet ihr auch den Rest des freien Volks aufnehmen?
WILDLING1 Meine Familie will bald nachkommen. (es wird ruhiger)
ANGELA Ja, aber jetzt nicht direkt. Da war ja neulich dieser Zwischenfall, wo einige Leute offenbar ein bisschen nicht einverstanden waren, dass ich euch aufgenommen habe. Die haben sich dann zwar am Ende doch nicht getraut, irgendwas zu sagen, aber ich wollte dann doch lieber mal sichergehen. (Stille)
TORMUND Was soll das heißen?
ANGELA Keine Angst, ihr müsst nicht zurück. (Erdogan taucht auf.) Hier, das ist mein neuer Verbündeter, und der hat gesagt, dass er euch aufnimmt und sehr nett mit euch umgeht, der Ramsay Tayyip Erdogan.
ERDOGAN (fies) Hallo.

Abspann

Szene 8
Angela Schnee, Ramsay Tayyip Erdogan, Stinker
Innenhof

ANGELA (zeigt auf Stinker) Sag mal, Ramsay, wer ist denn eigentlich der da?
ERDOGAN Oh, das ist nur ein Journalist. Keine Sorge, er macht keinen Ärger, nicht wahr, Stinker?
STINKER Nein, Herr Präsident.
Review schreiben