Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

another one bites the dust

von RedChilli
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteDrama, Angst / P16 / MaleSlash
17.12.2016
17.12.2016
1
392
2
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
17.12.2016 392
 
this is the end. (baby, it's never the end.)
+_315 Komm' setz Dich! Laß uns reden, sage nicht nein / Ach was anschreiben lassen, Alter, ich lade Dich ein / "Herr Ober, kann ich noch mal zwei Bacardi-Cola haben? / Was, Du n Monat bei den anonymen Alkoholikern, also Ober, Bacardi-Cola und ne Capri-Sonne mit Strohhalm / für mich und diese Partybombe"

partybombe

„Komm setzt dich“, sagt Stamper, und er ist ein genauso manipulatives Arschloch wie Underwood, nur was der Parteivorsitzende hinter Autorität und der Furcht anderer versteckt, versteckt sein Schoßhund hinter ebendiesem Image. „Lass uns reden.“
Sein kalter, berechnender Blick sagt Sag nicht nein, Russo, sonst steh ich mitten in der Nacht in deiner Wohnung und erzähl deiner neuen Flamme, wie du es genießt, wenn ich dich ficke. Du würdest ihm nur zu gerne ins Gesicht spucken, dass du betrunken warst, und er das ausgenutzt hat, doch du schweigst und setzt dich.
„Ich hab kein Geld“, sagst du kurz angebunden, damit er dich nicht zum Trinken nötigen kann.
„Ach was, ich lad dich ein.“ Stampers Grinsen macht dir Angst, und er genießt es, anderen Leuten Angst zu machen.
Er bestellt zwei Bacardi-Cola zusätzlich zu der, die noch unangetastet vor ihm steht und die er jetzt zu dir schiebt, du weißt, dass er seit Jahren trocken ist.
„Erinnerst du dich etwa nicht? Hattest du etwa einen Rückfall? Ich bin jetzt nen Monat bei den Anonymen, wo du mich jede verdammte Woche hinschleppst, verdammt.“
„Oh, na dann.“ Er grinst noch immer, dieses Mal ist in seinen Augen jedoch auch noch etwas fieses, und er bestellt dir eine Caprisonne, wie einem kleinen Kind.
Er sagt: „Für diese Partybombe“, und du fühlst dich ausgelacht und provoziert, aber es erinnert dich auch an alte Zeiten. Als du ihn noch nicht wirklich kanntest. Nur vom Sehen, vom gemeinsamen Trinken. Seinen Namen. Als ihr auf Parteipartys noch Spaß hattet, Alkohol und Sex.
„Du willst diese Zeit wieder“, sagst du.
„Vielleicht“, sagt er. „Du willst es auf jeden Fall.“
„Das Problem ist, Doug, dass ich hier der einzige bin, der rückfällig werden wird. Aber nicht diesbezüglich. Das mit uns ist vorbei. Nie wieder. Versprochen.“
Und du gehst und fragst dich, wie lange du dieses Mal stark bleiben kannst. Ein Teil von dir wird immer sagen, dass Aufhören auch keine Lösung ist.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast