Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Bechloe

von Bechloe
GeschichteLiebesgeschichte / P18 / Gen
Beca Mitchell Chloe Beale
16.12.2016
29.01.2017
9
6.338
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
16.12.2016 875
 
Beca 

Und natürlich geht es noch schlimmer! " singst du ihn für mich?" Fragte mich Chloe " geht's noch? Nein. Raus hier!"gab ich entsetzt von mir. " ach stell dich nicht so an. Ich geh erst wieder wenn du singst... Also? ". Oh man muss ich jetzt ernsthaft singen für ein Mädchen was ich nicht kenne und auch noch nackt in meiner dusche steht! ? Ich schaute kurz über meine Schulter in ihre Augen sie waren so wunderschön genau so wie sie ^Beca was denkst du da?^ Ich lachte die kurz an und sie erwiderte es sofort. Chloe atmete einmal tief ein und lässt es macht einen saufsten wieder raus. Ich drehte mich langsam um mit den Armen vor meiner Brust und beganng zu singen.

Chloe

Also nun steh ich hier und habe Beca aufgefordert zu singen. Als sie anfing zu singen stockt mir der Atem. So eine schöne Stimme habe ich noch nie gehört.

"I'm bulletproof nothing to lose"

Sie sag die ersten Zeilen und ich stieg sofort mit ein.

"Fire away, Fire away
Ricochet, You take your aim,
Fire away, Fire away
You shoot me down but i won't fall
I am titanium,
You shoot me down but i won't fall
I am titanium"

Es klang so schön. Beca und ich schauten uns in die Augen. Ich lächelte sie an und sie hat es erwidert. Sie schaute dann aber nach oben und ich merke mal wieder das wir nackt in der dusche sind. Ich sagte " oh ja, ich habe kein Problem mit meiner nackten Haut". Beca schaute mich nochmal an und meinte dazu " nicht zu übersehen". Ich lachte sie noch mals an und drehte mich um und gab ihr ihr Handtuch. Sie sagte ganz schüchtern was irgendwie total süß war" ich wird jetzt gern duschen" auf einmal kommt Tom und sagte ganz cool und mit einen breiten lächeln" du hast eine tolle stimme" ich lachte ihn an und Beca sagte genervt" danke". Ich schaute zwischen denn beiden ihn und her Bus mir wieder einfällt das Beca nackt ist und Tom sie leicht musstert. Ich ging und sagte ihr noch" wir sehen uns bei den Auditons!" Tom und ich sind raus gegangen auf den Campus. Er fragte auf einmal " warum standest du nackt bei ihr? Ich dachte wir hätten was miteinander?" Ich schaute ihn an und sagte eiskalt" es ist aus was auch immer zwischen uns war. Ich entfinde nichts mehr für dich." Er sah mich geschockt an und sage wütend " wenn du mit ihr zusammen kommst kannst du was erleben!" Und mit diesen Satz ging er. Mit schossen Tränen in die Augen. ^heißt das jetzt das ich nicht mit ihr zusammen sein kann weil ich in ständiger angst leben müsste? Aber chloe du stehst doch nicht auf sie oder etwa doch...?^ Ich ging langsam Richtung mein zimmer.

Beca

Als ich fertig war mit duschen bin ich in mein zimmer gegangen. Amy schlief zum Glück schon. Also konnte ich ganz beruhigt schlafen gehen ohne noch weiter ausgefragt zu werden. Im Moment könnte ich so wieso nicht darüber reden. Ich muss selber erst mal klar kommen was ich fühle für chloe.^ Chloe hat was mit den Typ von vorhin das heißt sie steht nicht auf mich... Aber Beca du weißt doch selber nicht ob du auf sie stehst^ sagt ich mir immer wieder. Immer wieder ging mit chloe durch denn Kopf und konnte meine Tränen nicht zurück halten. Aber warum ich ging in Gedanken die Ereignisse mit chloe durch und mir wurde klar ich liebe sie. Ich legte mich in mein Bett und mein Kopf sagte wieder^ Chloe wird dich niemals lieben...^ dieser Satz ist die ganze Zeit in meinen Kopf. Ich weinte und nach einiger Zeit war ich so erschöpft das ich eingeschlafen bin.

Aubrey

Chloe war jetzt schon fast zwei Stunden duschen. Langsam mach ich mir sorgen um sie. Als ich Grade sie suchen wollte öffnet sich die Tür und einer verweinte chloe kam rein. Ich ging auf sie zu und ziehte sie in ihr Bett und fragte vorsichtig" was ist passiert? Warum weinst du?" Chloe erzählte mir alles was passiert war. Ich zog sie in meinen Arm und sagte" aber chloe vielleicht kommt ihr ja zusammen wenn ihr eich besser kennen lernt und so wie es aussieht hast du dich richtig in die kleine verknallt. Und das mit Tom wird auch werden. Er soll mal versuchen dir was zu tun." " aber Aubrey... Ich weiß ja noch nicht einmal ob sie mich liebt geschweige denn ob ich sie liebe." Jetzt weint chloe noch mehr. " chloe hör mir zu. Du warst so glücklich als du sie gesehen hast und du schwärmst regelrecht für sie. Du bist zu 100% in Sie verliebt." Chloe schaute mich an und legte sich hin wir redeten noch ein bisschen bis sie eingeschlafen ist. Nach kurzer Zeit überkam mich auch die Müdigkeit und so schlief ich auch ein.

Hi ho Leute
Ich hoffe es gefällt euch. Last dich ein komi da oder ein Sternchen.
LG bechloe
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast