Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Mit dir an meiner Seite

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Akane Tendo Nabiki Tendo Ranma Saotome Shampoo Ukyo Kuonji
14.12.2016
01.03.2019
17
19.746
3
Alle Kapitel
30 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
05.04.2017 626
 
Da saß er nun, am Ende der Straße auf demselben alten Spielplatz.
Zu dem er immer mit seiner Mutter gegangen war als er noch in die Vorschule ging.
Ranma hatte es sich auf der alten Schaukel bequem gemacht und wiegte sich langsam hin und her.
Während er gedankenverloren die vielen Sterne im Nachthimmel beobachtete.
Der junge Mann war ohne es zu bemerken vor lauter Nervosität in Gedanken immer weiter und weiter  gelaufen und hatte sich schließlich hier wiedergefunden.

Schon lustig dachte er, dass ihn sein Unterbewusstsein zu einem Spielplatz führt. An dem er sich als
Vorschüler einst sicher gefühlt hatte.
,, Lange nicht gesehen ,bist du Feigling wieder davongelaufen ?´´
Erklang eine Stimme aus der Dunkelheit näherte sich langsam und ließ sich auf dem Schaukelsitz neben Ranma sinken.
,,Ryoga was willst du ? Wenn du Streit suchst ich bin grade echt nicht in der Stimmung
Mit dir zu Kämpfen. ´´ Sagte Ranma ohne seinen Blick von den leuchtenden Sternenlichtern abzuwenden.
,, Ach halt einfach die Klappe, Hast du es nicht bemerkt ? Sagte Ryoga und blickte starr zu Boden.
,,Was bitte ist mir jetzt wieder entgangen du verrückter ?´´  Fragte Ranma etwas entnervt und
Drehte seinen Oberkörper nun in Richtung seines alten Rivalen.
Der war unerwartet still und auch wenn es wirklich finster auf dem alten Spielplatz war, meinte Ranma im schwachen Licht der Stadt eine einzelne Träne auf dem harten Konturen von Ryogas Wange ausmachen zu können.
,, P-Chan ! Was hast du denn ?´´ Zog Ranma seinen Freund auf, um die Situation aufzulockern.
Ryogas knirschte wütend mit den Zähnen.
,, Das ist genau der Punkt, als P-chan habe ich alles gehört. Musste ich alles hören.
Akane. Sie kam hinauf in ihr Zimmer und erzählte mir einfach alles.´´

,, Und jetzt willst du mich mal wieder umbringen .´´ Sagte Ranma entnervt der seinen Erfahrungen nach nun jeden Moment damit rechnen musste das Ryoga sich wild auf ihn stürzen würde.
Ryoga schüttelte trotzig den Kopf und blickte nun in Richtung des bläulich anmutenden Mondes der
In dieser Nacht schien.
Nun erkannte Ranma es noch deutlicher Ryogas Wangen waren feucht von Tränen.
,, Nein will ich nicht. Du hättest sie Hören müssen, sie war so aufgeregt so überschwänglich
So…´´
Ryoga schluckte schwer.
,,So verliebt und überglücklich und nur wegen dir . Dagegen komm ich nicht an.
Ich habe Ukyo gesehen. Sie ist so Wunderhübsch und gescheit , doch ist sie ein ebenso großer
Narr wie ich. Wir leben in den Tag hinein, strampeln uns ab in der Hoffnung das
Du und Akane euer Glück nicht findet. Wie Egoistisch meinst du nicht.
Ich will nicht darauf hoffen müssen das Akanes Gefühle nicht erwidert werden, nur
Damit ich eine Chance auf mein Glück habe. ´´

,, Ryoga ich …ich fass es ja nicht. Das ist wirklich erwachsen von dir.´´
Sagte Ranma und stand auf um sich dem niedergeschlagenem Ryoga zu nähern.
Ryoga seinerseits stand auch auf, baute sich vor Ranma auf und schlug dem überraschten Jungen mit Kopf mit einem harten rechten Fausthieb einmal quer über den Spielplatz.
Ranma keuchte und blickte wütend in Richtung Ryoga. Der im Begriff war zu gehen.

,, Du hast recht, es war meine Absicht erwachsen zu sein. Nun tue dir selbst ein Gefallen.
Und werde auch erwachsen. Klar wie hören musste hast du deine Verlobte geküsst.
Aber geredet habt ihr noch immer nicht und außer durch Zauberei Mist hast du auch noch nie jemanden anderem als Ukyo gesagt das du Akane liebst.

Ich bleibe in der Nähe Ranma, und solltest du Akane irgendwie verletzen
Komm ich und hol dich.  Und kann töte ich dich unmännliches Stück Müll.´´
Ryoga hatte bei seinem letzten Satz kurz über die Schulter gesehen und Ranma glaubte ihm.
In seinem Blick brannte etwas. Etwas Heißes etwas Gefährliches. Irgendetwas mit dem er keine
Bekanntschaft machen wollte.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast