Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Riddick - Aufstieg des Bösen [BEENDET]

von Redneck
GeschichteAllgemein / P18 / Gen
OC (Own Character) Richard B. Riddick
03.12.2016
25.11.2017
57
104.503
10
Alle Kapitel
15 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
03.12.2016 356
 
Hallo ihr Lieben.
Das hier ist meine erste Riddick FF.
Während ich die Filme immer und immer wieder durch gesuchtet habe, kam mir irgendwie die Idee zu dieser FF und ich musste sie einfach schreiben.
In einigen Kapiteln geht es etwas heiß her, deswegen auch die FSK 18.
Ich hoffe ihr habt beim lesen genauso viel Spaß, wie ich beim schreiben hatte.

Die Story ist schon komplett fertig. Ich werde jeden Freitag ein neues Kapitel online stellen.

Über Reviews würde ich mich freuen ^-^
Traut euch ruhig ;-)

Viel Spaß mit Riddick und meinem OC, Sky

Lg Redneck







Zurück gelassen.
Nach allem was sie jetzt schon durch gemacht hat, ist das so ziemlich mit das Schlimmste.
Einfach zurück gelassen werden.
Sie hat ihre Eltern verloren, als sie von Mercs getötet worden waren.
Sie hat nie Freunde gehabt, abgesehen von einen. Wenn man ihn denn einen Freund nennen kann.
Sie hat beinahe ihr ganzes Leben auf der Flucht verbracht.
Sie hat kein zu Hause gehabt.
Dann hatte sich alles geändert.
Sie war nicht mehr allein.
Sie war zwar noch auf der Flucht, aber sie war es halt nicht mehr allein.
Jetzt ist sie wieder allein. Allein und auf sich gestellt.
Der einzige Unterschied. Sie kommt nun allein zurecht.
Hat einen Job.
Hat eine Wohnung.
Hat ein Raumschiff.
Hat Freunde...
Freunde die sie zwar nur selten bis gar nicht mehr sieht, aber sie hat Freunde. So viel steht fest.

Ein ganz normales Leben.
Ein ganz normales, langweiliges Leben. Abgesehen von ihrem Beruf...
Ein ganz normales, Familienloses Leben.
Ein ganz normales Leben....
Immer wachsam.
Immer bereit.
Immer auf der Hut.
Wofür? Nun
Es gibt mehr als eine Person, die sie lieber tot als lebendig sehen würde.
Es gibt mehr als eine dunkle Bedrohung dort draußen.
Es gibt eine erdrückende Vergangenheit, die sie niederstrecken könnte.
Ein falsches Wort zu der falschen Person.
Eine falsche Handlung in Anwesenheit der falschen Person.
Ein falscher Blick.
Sie würde alles hinter sich zurück lassen müssen. Würde fliehen müssen. Wie ein gehetztes Tier, immer auf der Flucht sein.
Nach allem was sie durch gemacht hat, doch keine Ruhe....
Ein ganz normales Leben halt...
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast