Zamonia-Eine Geschichte

GeschichteFantasy / P12
Abdul Nachtigaller Hildegunst von Mythenmetz OC (Own Character)
28.11.2016
24.12.2016
6
5666
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Zamonia-Eine Geschichte

Prolog 1: Quetzacotal

Es war einmal so sagte man mir fangen alle großen Geschichten an aber nicht hier und nicht heute nicht an diesem Ort oder in dieser Zeit. Denn wir befinden uns im nichts. Nichts? Das gibt es doch gar nicht werden viele sagen aber genau hier beginnt die Geschichte. Einer Reise von immenser größer die wir heute gemeinsam bestreiten werden.

Dieser Ort in dem weder Raum noch Zeit existiert nennen wir Wurmloch. Leider sind solche Orte nicht gerade die schönsten Plätze im Universum da man und ich spreche aus Erfahrung leicht seekrank werden kann. Auch das Ziel und vor allem die Zeit können hierbei sehr tückische Komponenten sein.

Im Gegensatz zu manch anderem weiß ich ich aber genau wo ich hin will das Wurmloch endet direkt in den Hutzenbergen des kleinen Kontinents Zamonien. Der Kontinent befindet sich direkt im Süden von Groß- und Kleintroll und zwischen Amerika und Eurasien. Zu meinem unsäglichem bedauern existiert dieser Kontinent nicht mehr. Versunken in den Wellen des ewigen Ozeans.

Aber ich vergaß mich vorzustellen ich bin niemand geringeres Quetzacotal der Hüter und Schaffer der 5. Sonne über unserem Planeten. Aber ihr dürft mich „Quetz“ nennen. Zamonien ist für mich die Heimat vieler unglaublicher Sagen und Geschichten und wenn man so darüber nachdenkt auch die Heimat von vergessenen Sagengestalten wie ich eine bin. Aber ich dachte nie daran dass einmal die Zeit kommen würde wo wir wichtiger sind als alles andere in diesem Universum und sich die Menschen plötzlich wieder auf uns zurückbesinnen werden. Aber dazu später mehr . Ich die Große die Mächtige gefiederte Schlange war plötzlich machtlos denn niemand sprach malte feierte oder betete mich an. Ich verschwand in der Bedeutungslosigkeit.

Also zog ich mich nach Zamonien einem Kontinent der mehr ist als nur ein Land für Mythen und Märchen. Ich wohne in den Vielwassern

und bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Leben bis es eines Tages an meiner Tür klopfte.

Vielwasser Ort im Osten Zamoniens der durch viele einzelne Löcher mit warmem Wasser geprägt ist. Es ist die Heimat der gefiederten Schlange Quetzacotal und die der Wassernymphen. Beiden fallen in die Kategorie gefährlich weswegen großräumiges Umgehen dieser Region vorgeschlagen wird. Bekannt wurde dies vor allem durch die Legende des Seuodyss von Hildegunst von Mythemetz.

Und hier beginnt die Geschichte.

Lieber Leser ich möchte das du Teil dieser Geschichte wirst und deswegen würde ich gerne deine Vorschläge hören wer da gerade an die Tür geklopft hat.
Ich persönlich denke so an Blaubär oder Hildegunst bin aber auch nicht gegen andere "Nette" Charaktere.
Review schreiben