Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Chuck gegen die größte Mission

von MPGERMANY
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Alex McHugh Charles Irving "Chuck" Bartowski Eleanor Faye "Elli" Woodcomp John Casey Morgan Grimes Sarah Walker
14.11.2016
18.07.2018
14
4.551
3
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
22.04.2017 372
 
Einige Zeit später in Burbank…

Chuck und Sarah sind sofort in die Firma gefahren in der sie auf Casey und zu deren Verwunderung auch auf Morgan trafen.

„ Morgan was machst du denn hier“, fragte Chuck seinen Freund.

„ Die Pfeife war anwesend als ihr angerufen habt und hat sich einfach entschieden mitzukommen“, antwortet Casey anstelle von Morgan und letzterer setzte eine beleidigte Miene auf.

„ Ich dachte ihr könntet jede Hilfe gebrauchen die ihr kriegt“, meinte Morgan nun.

„ Ich befürchte Mr. Grimes hat recht und er ist auch der einzige der Shaw finden kann“, meldete sich eine Stimme aus dem Hintergrund. Alle drehten sich um und vor ihnen stand General Beckman.

„ General Beckman, was machen Sie denn hier“, fragte Chuck seine alte Chefin.
„ Ich habe soeben von Shaws Ausbruch und seinen Verbrechen erfahren. Es betrifft Sie mehr als Sie glauben. Vor allem Sie Sarah“.

„ Wieso denn mich General“, wollte Sarah wissen und setzte sich auf einen Stuhl, da sie eine schreckliche Vorahnung hatte.

„ Das Kind, welches Shaw entführt hat, ist ihre Schwester Molly und Ihre Mutter hat er erschossen. Es tut mir leid“.

Sarah die schon so einen Verdacht hatte nahm das alles wie durch einen Nebel war. Ihre Mutter ist tot und die Schwester entführt? Wie konnte das sein? Sie hatte doch ein sicheres Versteck für die beiden gefunden.

Sie merkte nicht einmal das Chuck sich neben sie setzte und behutsam einen Arm um sie legte. Erst als sie Chuck ansah merkte sie, dass ihr die Tränen übers Gesicht liefen.
„ Chuck wir müssen Molly finden und sie retten“.

„ Natürlich werden wir das Sarah. Aber du legst dich jetzt erstmal schlafen. Wir sind seit Stunden auf den Beinen“.

Sarah die keine Kraft hatte zu widersprechen nickte nur, gab Chuck einen Kuss und legte sich anschließend hin.

„ Wo sollen wir anfangen zu suchen“, fragte Morgan in die Runde. „ Hat irgendjemand eine Idee“?

„ Wir sollten im Gefängnis anfangen. Shaw hat sicher irgendwelche Spuren hinterlassen als er geflohen ist. General, könnten Sie ermöglichen, dass wir uns da mal umsehen können“, fragte Chuck Beckman.

„ Ich kann nichts versprechen aber ich werde es versuchen“, versicherte Beckman und griff sogleich nach dem Telefonhörer.

Es dauerte keine fünf Minuten da hatten sie die Erlaubnis im Gefängnis nach Spuren zu suchen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast