Chuck gegen die größte Mission

von MPGERMANY
GeschichteAllgemein / P12
Alex McHugh Charles Irving "Chuck" Bartowski Eleanor Faye "Elli" Woodcomp John Casey Morgan Grimes Sarah Walker
14.11.2016
18.07.2018
14
4708
2
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
„ Es sind nur noch ein paar Tage bis Heilig Abend und ich weiß absolut nicht was ich Sarah schenken soll“, meint Chuck zu Morgan.

„ Alter beruhige dich. Hol tief Luft und überleg mal ganz genau. Du bist mit Sarah glücklich verheiratet und die Firma läuft toll. Ich finde was Sarah mal gebrauchen könnte wäre ein langer, erholsamer Urlaub. Die letzten Wochen waren der pure Stress für euch zwei“, schlägt Morgan vor.

„ Du hast ja Recht Morgan. Aber wohin soll ich sie einladen? Sie war doch schon überall“, argumentiert Chuck. „ Ich hab´s. Ich schenke Sarah ein Ticket für diesen Zug in dem wir mal gereist sind. Da sind wir beide dann ganz alleine und können auch noch was von der Landschaft sehen“.

„ Gute Idee Chuck. Nun da du das passende Geschenk gefunden hast, hilf mir eins für John zu finden. Auch wenn schon drei Jahre seid meiner Hochzeit mit Alex vergangen sind macht der Kerl mir noch immer Angst“.

In der Zwischenzeit dekorieren Sarah und Alex die Wohnung, wobei sich Sarah immer häufiger dabei erwischt, dass ihr solche „normalen“ Dinge immer besser gefallen. Vor Jahren hätte sie nie damit gerechnet sich mal häuslich niederzulassen oder sogar zu heiraten.

„ Wann kommen denn Ellie und Devon an“, fragt plötzlich Alex.

Sarah war so tief in ihre Gedanken versunken, dass sie zusammenzuckte und die Christbaumkugel die sie in den Händen hielt fallen ließ.

„ Was hast du gesagt“, fragt sie daraufhin.

„ Ich wollte wissen wann Ellie und Devon ankommen. Tut mir leid ich wollte dich nicht erschrecken“, meint Alex.

„ Ist schon in Ordnung. Ist ja nichts passiert. Sie kommen um acht am Flughafen an und Chuck holt sie dann ab“ erklärt Sarah.

„ Was ist eigentlich dein Geschenk für Chuck“, will Alex  wissen.

Mit einen geheimnisvollen Grinsen im Gesicht meint Sarah das dies eine Überraschung sei und sie sich gedulden müsse.

Als es um neun Uhr an der Tür klingelt und Sarah diese öffnet wird sie fast von ihrer Schwägerin Ellie umgeworfen, weil sich diese um Sarah´s Hals wirft und in eine innige Umarmung zieht.

„ Ich habe dich ja so vermisst Sarah“ sagt Ellie mit Tränen in den Augen.

Nach und nach kommen alle ins Haus, erst Devon mit Clara, dann Morgan und am Ende Chuck der beim Anblick von Ellie und Sarah lächeln muss.

„ Lass mir auch noch was von ihr Liebling“ meint Devon zu Ellie und zieht Sarah in seine Arme.

Nachdem alle sich herzlichst begrüßt haben und die Koffer im Gästezimmer verstaut sind versammelt sich die Familie am Tisch um gemeinsam zu essen. Plötzlich bemerkt Morgan, dass seine Frau ein trauriges Gesicht macht. „ Was ist mit dir Alex“ will er von ihr wissen.

Diese schnieft nur und meint dass sie gehofft hatte dass ihr Vater kommt, er aber nicht hier ist.

Darauf erwidert Morgan: „ Wenn ich diesen John Casey in die Finger bekommen, dann…“.

„ Dann was Grimes“, ertönt es aus dem Hintergrund und alle wenden sich um. In der offenen Wohnungstür steht John Casey mit Geschenken beladen und blickt Morgan an als wolle er ihn gleich auffressen.

„ Dad“ schreit Alex und stürmt auf ihren Vater zu um diesen zu Umarmen und wirft ihn dabei sogar um, was alle anderen anwesenden zum Lachen bringt.

„ Komm her und setz dich Casey“, meint Chuck und bietet John einen Stuhl an.

Nachdem sich alle satt gegessen haben geht es ans verteilen der Geschenke.

Clara bekommt von Chuck und Sarah ein Puppenhaus geschenkt, welches sie natürlich sofort ausprobiert. Justin bekommt von seinen Eltern einen riesigen Teddybären und von John eine kleine Holzeisenbahn.

Nun ist Chuck an der Reihe und übergibt Sarah den Umschlag mit den Tickets.

„ Sarah, ich weiß die letzte Zeit war stressig und wir hatten kaum Zeit füreinander. Ich hoffe, dass wir mit diesen Tickets mal wieder entspannen und an nichts anderes denken  außer an uns selbst“.

Sarah´s Augen füllten sich bei Chuck´s Worten mit Tränen und deshalb bekommt sie die folgenden Worte nur brüchig hervor.

„ Chuck, ich bin schwanger“.
Review schreiben