Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Life is crazy with us!

von HydeChan
GeschichteHumor, Familie / P12 / Gen
OC (Own Character)
05.11.2016
05.11.2016
1
872
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
05.11.2016 872
 
"Die Charlos Backery Streed is bis 8 Uhr morgens gesperrt.Grund dafür is die Kanoli Feier der berühmten Bäckerei und nun das Wetter mit Charlotte Hinger."Ich saß in der Küche und schlürfte meinen Kaffee,Léonie stand am Herd um machte Pfannkuchen. Lisa saß gegenüber von mir und las in der heutigen Zeitung. Der Radio stand auf dem Regal und johlte vor sich hin. Es war ein gemütlicher Samstag Morgen! "Ich hasse diese Hinger...sie hat so eine arogannte Stimme und einen Humor eines morschen Stockes!" Lisa sah von ihrer Zeitung auf und ich musste grinsen. "Ja vielleicht....aber ihre Wetterforhersagen sind immer zu 100% richtig." "Das einzig gute an dieser Frau",fügte Léonie hinzu. "Wen man das Frau nennen kann" kicherte ich und die 2 Mädels stimmten mit ein. "Hey Letty (der Spitzname von Lisa weil sie so dünn wie ein Soletti ist) wie siehts jetzt mit Killian aus?" Ich grinste und auch Léonie mussterte Lisa aus dem Augenwinkel. Lisa wurde etwas rot, gutes Zeichen! "Naja....also er ist..." Lisa stotterte mir zu viel deswegen stellte ich ihr meinen Kaffee hin und fügte mit einer belustigten Stimme hinzu " Drink mal was bevor du weiter redest. Du hörst dich an wie eine CD mit Kratzern" Lisa nahm einen Schluck von meiner Tasse und fing mit ihrem Satz von fohrne an. "Naja...seit dem letztden Date sind wir zusammen." Die letzden 7 Wörter sagte sie in einem leiserem Ton, ich konnte sie trotzdem hören. "Was wirklich?!" fragte ich ungläubig. "Keine Verasche!" Lisa schwieg nach diesem Satz, aber ich war überglücklich: Seit Letty damals in der High School mit diesem Christopher gegangen ist hatte sie keinen Freund mehr und das sie ausgerechnet mit dem Typen zusammen war der mit uns in das Gymnasium gegangen war war erst recht ein Grund zum freuen!  "Das muss gefeiert werden!" sagte ich mit meinem typischen Grinsen und sprang auf und umarmte meine kleine Schwester die immer noch meine Kaffetasse in der Hand hatte. "Ich freu mich für dich Letty, wirklich. Aber jetzt wird erst mal gefrühstückt!" sagte Léonie die mit 3 Tellern zu uns an den Esstisch kam. Ich beendete die Umarmung und lies mich auf meinen Platz fallen. Léonie stellte ein Teller vor mir ab und setzte sich neben Lisa auf die andere Seite des Tisches. Es gab Speck, 2 Brötchen mit Butter und Honig und einen Pfannkuchen. Meine 2 Schwester wusste anscheinend schon wie viel ich in der Früh aß. "Du wirst deinem Beruf wirklich gerecht, schmeckt einfach grandios!" schwärmte Lisa und ich nickte mit vollen Mund.

15 Minuten vergingen als wir mit dem Essen fertig waren. "Ich höre die Dusche,...Anton muss aufgewacht sein"berichtete Lisa. "Könnte doch auch Leo sein." warf ich ein aber Léónie warf meine Teorie sofort in den Müll mit einer schnellen Antwort "Kann nicht sein. Er hatte gestern Nachtschicht und ist heute erst um 6 Uhr früh ins Bett gefallen. Mein Schatzi schläft zu 99% noch" Ich musste wider Grinsen. Man dieses verfluchte Grinsen! "Helene Antonia Silber, läugnen Sie nicht das Ihr rothaariger Schatz unter der Dusche steht:" Lisa hatte ihre Stimme so verändert das sie wie die Charlotte aus dem Radio klang. Ich lachte lauthals los und auch meine 2 Schwestern stimmten mit ein. "Na schön" entgegnete ich mit von Lachen zitternder Stimme. Die Badezimmer Tür öffnete sich, man konnte es an dem quietsche einer Tür erschließen. "Habt ihr von dem Wahlen in Österreich gehört?" warf Letty die Frage in den Raum und ich musste wider Grinsen aber auch Léonie konnte sich das Lachen nicht verkneifen. "Sind die dumm oder so?" Lisa war anscheinend auch nicht gelungen ihr lächeln zu verbergen. "Morgen alle miteinander" erklang eine verschlafene Stimme hinter mir bei der Tür. Ich drehte mich um und sah Anton. Er hatte ein weißes Träger-shirt an und eine dunkelgrüne Joging Hose an. Seine orangen Haare waren noch etwas nass aber zumindest verstruppelt. "Morgen Enton!" lachte Lisa ihn an und wannte sich nun wider ihrer Zeitung zu."Morgen" sagte Léonie und stand auf und ging zum Türrahmen wo Anton noch stand. Kurz befor sie hinaus ging fügte sie hinzu "Ich seh mal nach meinem Schatzl". "Morgen mein Hase" sagte ich zu Anton gewannt. "Hei Maus" antwortete er und ging zu mir um mir einen Kuss auf die Wange zu geben und dan zur Kaffeemaschiene zu wakeln. "Gut geschlafen?"fragte ich ihn aber als Antwort bekahm ich nur einen Gähnen. "Naja geht so, habt ihr die Nachbarn den nicht gehört?" "Nein, was war?" "Ich sag nur ich konnte sie hören. Hat Schagel eine Frau?" Da dämmerte mir etwas, und zwar der Grund wiso mein Hase nicht schlafen konnte. "Was!!!" Das war das einzige was ich gerade herausbrachte. Letty schien uns nicht zu hören weil sie noch keinen Muks gemacht hatte. "Jaaa..... war echt nicht schön" "Glaub ich dir gleich"
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast