Lieben und geliebt werden

von Vivi2000
GeschichtePoesie, Romanze / P12
01.11.2016
14.01.2020
21
4170
 
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Die Ruhe umgibt dich in solch einer Zeit.
Das glitzernde Blau welches so langsam von der Schwärze der Nacht abgelöst wird.
Das Funkeln einzelner Sterne und der Rötliche Schimmer am Himmelszelt.
Die aufgerissen letzten Wolken legen sich um den nächtlichen Schleier.
Ein Tanz aus Tageslicht und nächtlicher Dunkelheit umgibt den Himmel.
Es ist das verschlingen des Tages durch die nächtliche Begierde.
Die Nacht man sich die Erde zu eigen und lässt alles zur Ruhe kommen.
Es ist die Ruhe die einen vor Augen führt wie vollkommen dieser Moment ist, an dem es scheint als würde der Himmel aufreißen .
Das Tageslicht erlischt wie eine Kerze im Wind , wenn die nächtliche Verdammnis eintritt.
Es ist ein Gesetz der Mutter Natur welches einen dieses Spektakel herbeibringt.
Die Nacht nimmt jeglichen Ton auf und wandelt es in Stille um.
Die Sterne am Himmel funkel und vereinzelt schienen ein paar Sternschnuppen ihren weg zu suchen.
Der Wunsch der Nacht sollte in Erfüllung gehen und die Welt am nächsten Tage im frischen Tau erwachen ,so wie sie es schon seid Jahrhunderten tat.
Der Kreis des alltäglichen Erwachens  würde vollzogen werden und die Erde würde wieder in ihrem alten Glanz und voller frischen Mutes das Tageslicht erblicken
und so würde er sich weiter drehen der erholsame Schlaf der Erde.
Review schreiben