Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

World of Warcraft Charakter-Biografien

von Jusatsu
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteFantasy / P12 / Gen
27.10.2016
09.03.2021
13
8.905
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
30.05.2017 481
 
In ihrem früheren Leben musste Liltha als Kind miterleben, wie Arthas das anmutige Hochelfen-Volk, darunter auch ihre Eltern, abschlachtete und den Sonnenbrunnen korrumpierte. Bald darauf folgte sie schon, mit ihren neuen Zieheltern, Prinz Kael'thas und lernte recht schnell mit Pfeil und Bogen umzugehen, um sich vor den bevorstehenden Gefahren zu schützen. Doch die zahlreichen Schlachten hinterließen ihre Spuren und schon bald musste Liltha feststellen, dass es ihr Schicksal war alles zu verlieren, was sie liebte. So entfernte sie sich von ihrem Volk und lebte fortan ein Leben als wilde Waldläuferin in Isolation.

Als die Blutelfe eines Tages in der Wildnis unterwegs war, erspähte sie einen Trupp Untoter, die sie hasserfüllt versucht zu vernichten. Doch dieser Trupp wurde von keiner geringeren angeführt, als von der Fürstin der Verlassenen selbst. Sie erkannte das Potenzial der Waldläuferin und nahm sie unter ihre Fittiche..., indem sie ihr das Leben nahm. Das war nur ein geringer Preis für die untoten Leben der Soldaten, die Liltha ihnen genommen hatte. Zu Beginn angewidert, wehrte sich Liltha noch der Fürstin zu dienen. Nach wenigen Tagen erkannte sie jedoch ihre Freiheit, die sie trotz ihres untoten Daseins genoss. Sylvanas zwang ihr nicht zu dienen, stattdessen unterbreitete sie Liltha ein Angebot an ihrer Seite zu kämpfen. Schließlich besaßen beide denselben Feind: die Geißel, die vom Lichkönig Arthas kontrolliert wurde. Beide waren Opfer seiner Gräuel und beide sinnen auf Rache. Somit kam es dazu, dass Liltha nicht nur ein hartes Training absolvierte, denn sie wurde auch eine von Sylvanas engsten Vertrauten. Im Schatten verborgen nutzt Liltha nun hauptsächlich ihre Talente als Spionin der Verlassenen. Nach Arthas' Fall kam es des öfteren vor, dass Liltha die Ausbildung neuer Dunkler Waldläufer-Trupps unterstützte. Mit ihrem - so gut wie unmöglich zu erreichendem - Status genießt sie vollstes Vertrauen gegenüber der dunklen Fürstin.

Im Verlauf ihrer Karriere - als Dunkle Waldläuferin - hat sie mehrere Bekanntschaften geschlossen, doch kein Bündnis ist so fest wie das zwischen ihr und Liltha‘s treuer Eulen-Begleiterin: Vane.


Rasse: Blutelf
Klasse: Jäger
Spezialisierung: Tierherrschaft > Treffsicherheit
Berufe: Kürschnerei, Lederverarbeitung
Charakter: kühl, perfektionistisch
Alter: anfang 60 (jung für eine Elfe)
Status: untot
Status in WoW: umgewandelt zu Solane

Sie ist mein erster Charakter, seitdem ich mit dem Original WoW angefangen habe. Um genauer zu sagen ist erst mit Warlords of Draenor - also nach vielen Jahren - mal einer dieser Teenager-Träume in Erfüllung gegangen. Seitdem habe ich mit meiner Dunklen Waldläuferin (die sie darstellen soll) viel erlebt und gemacht. Im Nachhinein war es auch so, dass ich mich für eine Jägerin entscheiden musste. Meine Entscheidung war ganz klar und dennoch war diese nicht so, wie man es vermutet hätte. Liltha lebt weiter, doch nur indirekt. Seitdem die Leerenelfen erschienen sind, habe ich einen Narren an ihnen gefressen. Solane, deren Biografie noch veröffentlicht wird, ist eine von ihnen und mittlerweile mein Main auf der Allianz-Seite.


Pic mit Liltha & Vane
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast