Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

[Projekt] Die Gegensätze, die so gleich sind

von Pachirisu
GeschichteAllgemein / P12
15.10.2016
16.09.2018
18
3.311
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
15.10.2016 268
 
Projektbeitrag zum Projekt Black & White.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schwarz.
Weiß.

Sie unterscheiden sich am stärksten voneinander.
Nichts ist unterschiedlicher.

Weiß.
Es verkörpert die Reinheit, Unschuld, Ordnung, Vollkommenheit.
Aber auch für Winter, Eis und Schnee.
Etwas helleres als Weiß gibt es nicht.
Jede noch so kleine Änderung trübt es.
Das Weiß ist nicht mehr rein.
Mit Weiß hellen wir die Dinge auf, in der Kunst eröffnet es so eine unschuldigere Art der Farben. Weiß passt zu allem, nichts wirkt unschön mit ihm, nichts beist sich mit ihm.
Weiß ist etwas wunderschönes.

Schwarz.
Es verkörpert die Dunkelheit, Trauer, Negativität, Lichtlosigkeit.
Aber auch Eindeutigkeit, Sachlichkeit und Funktionalität.
Etwas dunkleres als Schwarz gibt es nicht.
Wir können Schwarz nicht trüben.
Wir können Schwarz nicht verunreinen.
Mit Schwarz verdunkeln wir die Dinge, in der Kunst eröffnet sich so eine traurigere Art der Farben.
Schwarz passt zu allem, nichts wirkt unschön mit ihm, nichts beist sich mit ihm.
Schwart ist etwas wunderschönes.

Wir neigen dazu, die Dinge in Schwarz und Weiß zu gliedern. Wir können nicht anders.
Wir können nicht in andere Menschen hineinsehen.
Wir können nicht sehen, ob sie Schatten oder Licht sind.
Die Helden sind immer die, die zur Seite des Weißen Lichtes gehören.
Die Bösen sind immer die, die zur Seite des Schwarzen Schattens gehören.
Ohne Licht, kein Schatten.
Ohne Schatten, kein Licht.
Untrennbar sind sie zusammen, ohne einander können sie nicht existieren.
Doch es gibt auch weiße Schatten und schwarzes Licht.

Es verschwimmt ineinander.
Es wird undurchsichtig.
Es kann nicht mehr getrennt werden.
Es kann nicht geändert werden.

Die Welt ist Grau.
Schwarz und Weiß gibt es nicht ohne den anderen.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast