Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

die Siebte der Generation

GeschichteAllgemein / P16
Aomine Daiki Kagami Taiga Kuroko Tetsuya Midorima Shintarō Murasakibara Atsushi
11.10.2016
13.04.2017
66
73.817
12
Alle Kapitel
81 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
08.03.2017 1.288
 
Ohayo Mina ! Heute wieder mit einem neuem Kapitel für euch. Ich hoffe dir hat mein Letztes gefallen Ivonne und ich verspreche dir ab den nächsten paar Kapitel wo du drinnen vorkommst, dass sich die Sache mit Kise regelt (endlich) XD Also dann, ich wünsche viel Vergnügen.
……………………………………………………………………………………………………..

Natsue´s P.O.V.
Gelangweilt saß ich auf dem Platz in meiner Klasse. In ungefähr einer Woche würden wir wieder gegen Daiki spielen und dieses mal würden wir auch gewinnen. ,,Miss Kagami, wenn sie sich so sehr in meinem Unterricht langweilen, dann wird es für sie ja kein Problem sein diese Aufgabe an der Tafel zu lösen. '' Seufzend stand ich auf, den belustigten Blick Taiga´s ignorierend und ging an die Tafel. An und für sich war die Aufgabe wirklich nicht schwer, da es sich lediglich um eine einfache Gleichung handelte. 2x (x+33) = 4 (8x+14). Wenn man sich mit diesem Stoff auskannte, war es kein wirkliches Problem, doch für die die es nicht konnten, war es natürlich mehr als scheiße. Ohne mit der Wimper zu zucken löste ich erst die Klammern ehe ich es zusammenfügte und zum Schluss ausrechnete. Also wirklich, konnte sich der Lehrer keine schwerere aussuchen ? Langweilig. ,,G..Gut. Setzen sie sich wieder. '' Mit einem zufriedenen Grinsen setzte ich mich wieder, scheinbar war da sein toller Plan nicht aufgegangen.

,,Wie er geguckt hat als du es gelöst hast. Wie machst du dass immer Natsue ?'' Völlig aus dem Häuschen standen einige der Mädchen um meinem Tisch. ,,So schwer ist es nicht. '' ,,A..Also könntest...du u-uns auch...Nachhilfe geben ?'' Stotternd sah mich ein blondes Mädchen an, wobei mir die Röte auffiel die ihre Wangen zierte. Etwas perplex sah ich sie zunächst nur an, doch nickte ich schließlich. ,,Schon, nur weiß ich nicht ob ihr es dann besser - '' ,,Wir strengen uns auch ganz sicher an !'' Leicht zuckte ich bei ihrer lauter gewordenen Stimme zusammen. Wieso wollten sie denn nun Nachhilfe von mir haben ? Als ich zur Seite sah und Riko vorfand, stand ich schlussendlich auf und entschuldigte mich bei den Mädchen. Stärker wurde ihre Röte dabei und verwirrt lief ich auf meinen Coach zu. ,,Was war dass denn eben ?'' ,,Ich weiß es ehrlich nicht Riko. Sie haben mich nach Nachhilfe gefragt und...ach keine Ahnung. '' ,,Ach so ist dass also. '' ,,Was meinst du ?'' Verschmitzt grinste mich die Braunhaarige an, doch antworten tat sie nicht. Komisch, aber egal jetzt sollte ich mich auf das Training konzentrieren.

Vanessa´s P.O.V.
Mit meinen Gedanken noch immer bei den gestrigen Abend bemerkte ich gar nicht wie Kasamatsu-Senpai mit mir sprach, erst als er sich vor mich stellte und mit einer Hand vor meinem Gesicht herumwedelte. ,,Wie bitte ?'' Seufzend schloss er kurz die Augen ehe er sie wieder auf mich richtete. ,,Kise und du sind schon den ganzen Tag so komisch drauf. Ist etwas zwischen euch vorgefallen ?'' ,,Nein. '' Viel zu monoton kam meine Antwort, als dass er sie mir hätte geglaubt hätte. ,,Sicher ? Er und du scheint sehr bedrückt zu sein. '' ,,Ja, alles bestens. '' Gerade als ich zurück auf das Feld gehen wollte, hielt er mich am Arm fest. ,,Es ist mir persönlich egal was bei euch los ist. Aber, sollte es sich auf das Team übertragen, werde ich nicht zögern und euch aus dem Club werfen. Verstanden ?'' Mit gesenktem Kopf nickte ich ihm zu und schlussendlich wurde ich wieder losgelassen. Als das Training schließlich vorbei war und wir gehen konnten, wurde ich durch einen recht laute Stimme aufgehalten. ,,Bitte warte Vanessa !'' Genervt drehte ich mich zu dem Blonden um, welcher direkt vor mir zum stehen kam. ,,Was war letztens mit dir los ? Bitte sag es mir endlich, damit ich weiß was ich falsch gemacht habe. '' Sollte ich ihn wirklich auf dieses Mädchen ansprechen ? Die Worte von Natsue hallten in meinem Kopf wieder, weswegen ich mir ein Herz fasste. ,,Warum hast du mir nicht gesagt, dass du eine Freundin hast ?'' Verwirrt sahen mich seine Augen an. ,,Wen meinst du ?'' ,,Stell dich doch nicht blöd ! Ich meinen dieses Mädchen dass dich kürzlich angerufen hat. '' ,,Meinst du etwa Rebecca ? Aber sie ist doch gar nicht meine Freundin. ''
,,Jetzt gib es schon...warte. Was ?'' ,,Rebecca ist auch ein Model und arbeitet mit mir zusammen. Außerdem kennen wir uns schon etwas länger und sind deswegen recht gut befreundet. '' ,,Und wieso hast du dann gesagt, dass du sie liebst ?'' Etwas verlegen griff er sich an den Nacken, wobei er ständig meinen Blick auswich. ,,Na ja, weißt du….Rebecca hat die Angewohnheit solche Dinge falsch herüberkommen zu lassen. Und wenn man sie darauf anspricht wird sie immer so sensibel, deswegen habe ich ihre Worte einfach erwidert. Ich weiß, es hört sich komisch und unglaubwürdig an, aber es stimmt. Bitte glaub mir !'' Der Ernst und der Zweifel in seinen Augen machten es mir schwer ihm nicht zu glauben und ich wusste wie er aussah wenn er log. Mir auf die Lippe beißend sah ich zu Boden. Man wie blöd war ich nur ? ,,Es tut mir leid Ryouta, ich dachte nur - '' ,,Dass ich jemanden anderes als dich lieben würde ?'' Meine Augen weiteten sich bei seinen Worten und fassungslos sah ich ihn an. ,,Woher - '' ,,Weil ich dich doch kenne Vanicchi. Und außerdem liebe ich dich auch, nur war ich zu feige um es dir zu sagen. '' Mein Herz raste und ehe er reagieren konnte warf ich mich in seine Arme. ,,Ich liebe dich doch auch Ryouta. '' Ich spürte sein Grinsen und ich wusste wie rot er nun sein muss, ich war schließlich nicht besser. ,,Also heißt dass, dass wir nun zusammen sind und ich dich als meine Freundin bezeichnen darf ?'' Wie ein kleines Kind sah er mich an und lächelnd nickte ich ihm zu. Vielleicht sollte ich das nächste Mal erst nachfragen bevor ich meine eigenen Schlüsse ziehe.

Natsue´s P.O.V.
Schwer atmend stand ich am Spielfeldrand als ich mein Handy vibrieren hörte. Fragend zog ich es aus meiner Tasche und sobald mir der Name Vanessa´s ins Auge fiel, dachte ich erst dass wieder etwas vorgefallen war. Erleichtert und zugleich stolz schmunzelte ich als ich mir die Nachricht durchlas. Also hatte sie es doch noch geschafft. Ich musste Kise also doch nicht verprügeln. ,,Oi ! Hier wird nicht ausgeruht, also sofort wieder aufs Feld !'' ,,Hai hai !'' Lächelnd rannte ich zurück ehe es auch wieder direkt los ging. Es machte mich glücklich zu wissen, dass auch sie es endlich hinbekommen hatte und sobald ich sie wiedersehen würde, würde ich sie ausfragen. Dabei fiel mir das Date mit Daiki ein, was wir heute hatten. ,,Riko ?'' ,,Hm ?'' ,,Ich müsste heute etwas früher gehen, da ich noch etwas wichtiges vor habe. '' ,,Ach und was ?'' Sie mit an die Seite ziehend flüsterte ich es in ihr Ohr, wobei sie rot wie eine Tomate wurde. ,,Ach so. Und Kagami weiß davon nichts ?'' ,,Noch nicht. Also ?'' Seufzend nickte sie kurz. ,,Danke. '' ,,Ja ja, beeil dich und verschwinde, bevor ich es mir anders überlege. '' Lächelnd rannte ich in die Kabine, also nun hieß es beeilen und nach Hause kommen. Meine Augen legten sich auf die kleine Wanduhr. 17:25 Uhr, also noch genug Zeit. Hoffte ich.
……………………………………………………………………………………………………….
Und Cut. Ich hoffe es gefällt euch und da hast du nun deinen heißgeliebten Kise Ryouta XD Bin mal gespannt ob es dir gefallen hat :) Bis später Mina.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast