We love Miraculous

von Astrid
GeschichteFantasy / P6
11.10.2016
11.10.2016
1
616
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
11.10.2016 616
 
Es war ein ganz normaler Schultag, als plötzlich zwei neue Schüler in die Klasse kamen. Sie sind so gesehen Geschwister. Doch ihre Eltern konnten keine Kinder zeugen und haben deswegen die Beiden adoptiert. Der Junge hieß Jason und kam aus Italien und das Mädchen hieß Lucy und kam aus Japan.  Ihr Eltern die sie jetzt haben sind sehr berühmte  Leute, ihr Vater ist Regisseur und ihre Mutter Model. Die beiden lebten zuerst in Washington doch jetzt wohnen sie in Frankreich, weil ihre Eltern dort weiter kommen und ihr Vater ist ein alter Freund des Präsidenten von Frankreich. Die beiden halten immer zusammen und niemand kann sie trennen. Lucy ist sehr hübsch und fällt sofort in die Augen der Jungs auf. Dennoch ist sie sehr schüchtern, Jason hingegen ist auch sehr hübsch aber nicht so schüchtern er fällt sogar sehr auf. Adrien's Vater und ihre Eltern kennen sich gut und seit dem sie in Frankreich wohnen tun sie sehr viele vertrage gemeinsam unterschreiben, eines abends musste Lucy mit aber Jason nicht, alle haben zusammen Abend gegessen und Adrien verliebt sich etwas in Lucy, als ihre Eltern dann gemeinsam reden wollten ohne die Kinder sind sie gemeinsam ins Zimmer gegangen und Lucy sagte nichts da sie ja sehr schüchtern ist. Dennoch versuchte Adrien mit ihr zu reden. Am nächsten Tag mussten Lucy und Adrien ein Referat halten, dort kamen sie sich näher und redeten sehr viel, Lucy erzählte von allem was sie erlebt hat und das sie adoptiert wurde, Adrien hingegen hatte früher nicht so viel zu machen... Lucy wollte ihn trösten und hat kurz seine Hand genommen doch dann platzt sein Vater rein und denkt jetzt anders von Lucy, da Adrien's Vater nicht will das sie ihn verletzt. Jason hin gegen bleibt verschlossen bei liebe und zeigt kalte Schulter... Cloé will aber was vom Jason und macht einen auf nett doch sie ärgert sehr gerne Lucy und sie erzählt ihm alles. Jason lernte Nathaniel kennen und sie wurden sehr gute Freunde, Lucy lernte Alix kennen und sie wurden beste Freunde. Jason hat es aber nicht so schwer in der Familie wie Lucy, ihr Eltern wollen das sie Model wird, doch sie möchte das nicht weil sie so gut wie nichts essen darf, Jason soll Schauspieler werden für Aktion Filme. Jason nimmt aber immer essen mit und gibt es Lucy weil er nicht will das sie leidet. Eines Tages kämpfte Cat Noir gegen jemanden und flog gegen das Haus von Jason und Lucy, Lucy schaute nach was passiert ist und sah das er bewusstlos war, sie nahm ihn ihr Zimmer und versorgte ihn... Bis es passierte... Er verwandelte sich zurück und Lucy weiß jetzt wer Cat Noir in Wirklichkeit ist. Als er wieder aufwachte sah er das er in Lucas Zimmer ist und sah das Plagg einfach fröhlich sein Camembert isst, Lucy kam rein und sagte das er sich nicht aufregen soll, sie sah sich die wunde am Kopf an und verarztete ihn, Adrien sagte das sie es niemandem weiter sagen soll darauf hin antwortete sie; wem soll ich es schon sagen? Sie sagte ihm er soll sich entspannen und nicht zu viel Sport machen. Als er sich wieder verwandelt und gehen wollte sah er zurück zu Lucy, in diesem Moment sah man ihm an das er sie liebt. Seit diesem Moment verzieh sie ihm das er selten Zeit hat für das Referat und machte das meiste, seit dem sind sie auch beste Freunde geworden. Marinette musste mit Jason ein Referat machen und da bemerkte sie wie süß Jason ist und Jason nahm sie auch mal vor Chloé in Schutz. Einmal gestand er das er Marinette interessant findet zu seiner Schwester.