Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Frenemie Adventures

von LynnAer
OneshotHumor, Liebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Dr. Heinz Doofenshmirtz Ferb Fletcher Major Francis Monogram Perry / Agent P. Phineas Flynn Vanessa Doofenshmirtz
11.10.2016
11.10.2016
22
6.076
1
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
11.10.2016 310
 
.


Dies sind die Aufzeichnungen von Perry dem Schnabeltier oder Agent P, gezüchtet als Agent von OWCA, aufgenommen in der Familie der Flynn-Fletchers. Da sie nicht sprechen können, ist es Pflicht jedes Agenten ein solches Tagebuch zu führen. Jedoch ist es ebenso privat und der OWCA ist es nach Artikel 67b verboten, es zu lesen.


04.07.2014

Ich wurde heute einem neuen Bösewicht zugeteilt, nachdem Grauenklaue endlich im Gefängnis gelandet ist. Sie haben gestern eine Feier mir zu Ehren gehalten. Ich war vielleicht eine viertel Stunde da.  Der Name meines neuen Feindes ist Dr. Heinz Doofenshmirtz. Er ist ansässig im Evil Incorporated Tower, 36 Main Street. Er ist etwas merkwürdig – er schien sich zu freuen, dass ich kam und wollte sofort meinen Namen wissen, den ich ihm schließlich durch meinen Pass gezeigt habe (er hat wirklich sehr hartnäckig gebettelt). Dann jedoch ließ er eine Falle zuschnappen und ich ging sofort alle Möglichkeiten durch, mich zu befreien. Das waren aber noch nicht alle von Doofenshmirtzs Merkwürdigkeiten. Ich hatte im Voraus sorgfältige Nachforschungen angestellt, an was er wohl arbeitete, aber er zeigte mir seine Maschine begeistert und erklärte langwierig warum er sie gebaut hatte und was sie konnte. Indessen konnte ich mich befreien und zerstörte sie nahezu spielerisch leicht. Er wirkte nur teilweise verärgert und rief mir „Verflucht seist du, Perry das Schnabeltier“ zu. Ich habe keine Ahnung, warum er das tat und an sich durchschaue ich ihn noch nicht. Es muss irgendeine Masche von ihm sein, das trottelige Verhalten muss gespielt sein. Man baut keinen Chlorinator, der wirklich komplex war und einwandfrei funktionierte, nur um es ein paar früheren Mitschülern, die ihn wegen seiner Chlorallergie ausgelacht haben, heimzuzahlen. Das kann doch nicht alles sein, wofür er sein Talent benutzt? Er nennt sich doch auch selbst einen Bösewicht! Sein merkwürdiges Verhalten muss ein Trick sein, um mich zu verwirren.


.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast