Was wäre wenn- ein Vampir beim Zahnarzt

GeschichteAllgemein / P12
Ren Maaka
07.10.2016
07.10.2016
1
347
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ich betrete die Praxis. Es richt nach Chemikalien. Langsam gehe ich an die Anmeldungstheke. " Name?", fragt eine generfte junge Frau. "Ren Maaka. Und Ihrer?",frage  ich. Sie reagiert nicht, sondern tippt nur meinen Namen ein und erwidert knapp:"Das Wartezimmer ist da hinten rechts." Mein Zahn tut sehr weh und deshalb gebe ich mich geschlagen. Seufzend betrete ich das Wartezimmer. Es ist kein Patienten mehr da. Es ist ja auch schon ziemlich spät. " Ren Maaka bitte!", dröhnt es aus den Lautsprechern. Der Behandlungsraum ist direkt gegenüber. Ich lege mich auf den Behandlungsstuhl. Da kommen die Ärztin und eine Helferin  herein. Beide sind so Mitte 20. Sie Helferin sieht allerdings ziemlich gestresst aus- und hübsch. " Guten Tag Herr Maaka", begrüßt mich die Ärztin. " Mund auf", sagt sie freundlich. Widerwillig folge ich. Angst hab ich nicht, ich kann sie ja im allerschlimmsten Notfall beißen... " Sie haben aber spitze Zähne....Haben Sie unsere kleine FaschingszahnOP unternommen? ", fragt mich die Arzthelferin neugierig. " Äähhh... Jaaa?", meine Antwort gleicht einer Frage. " Das haben sie aber nicht vertragen. Am Zahnansatz haben Sie Karies. Der Zahn muss gezogen werden. Dann hört es auch automatisch auf wehzutun.", erklärt mir die Ärztin. Schon bringt die Arzthelferin eine große Spritze. Kurz darauf spüre ich einen Stich. Ob sich meine Beute so fühlt? Naja, egal. Langsam schlafen meine Lippen, Meine Zunge und mein Zahnfleisch ein. Das kribbelt. Die Arzthelferin kommt mit einer kleinen Zange. Diese wird mir in den Mund gesteckt und nach wenigen griffen ist mein Reißzahn  draußen. Glücklicher weiße weiß ich, dass er wieder nach wächst. Ich blute nicht viel aber schon ein bisschen. Der süße Geschmack von Blut erfüllt meinen Mund. Sofort werde ich hungrig. Aber das muss ich jetzt unterdrücken. Da ist die Behandlung auch schon vorbei. Schnell verlasse ich das Zimmer  da ich schon merke, dass mein Zahn nachwächst. Noch einmal komme ich an der Anmeldung vorbei. Zuversichtlich starte ich einen zweiten Anlauf.

Das wars erstmal. Ich würde mich über kommis freun.♥
Review schreiben