Harte Schale - weicher Kern

GeschichteAllgemein / P12
Ren Maaka
01.10.2016
03.11.2016
7
2708
2
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es ist Nacht.  Vor  Hunger kann ich nicht mehr sehen. Zum Glück kenne ich den Weg zu meiner Lieblingsbar im Schlaf.
Dort sind immer viele gestresste Menschen.  Ich setze mich an einen Tisch neben  ein Mädchen. Kurze rote Haare, große grüne Augen, 17 Jahre und sie hat sich von  ihrem Freund getrennt, sie hatt nämlich ganz rote Augen vom weinen. Jetzt steht sie auf, bezahlt und geht. Ich folge ihr. Ah, es geht in den Park. Sie setzt sich auf eine Bank und fängt an zu heulen. Ich setze mich zu ihr und frage sie: " hey was ist denn los?" " Mein Freund hat sich von mir getrennt ",schluchzt sie. Die ist aber naiv, dass sie mir alles erzählt. Dumme Menschen! " Wie heißt du?", fragt mich das Mädchen. Ich sage ihr meinen Namem. Nach ein paar Minuten hab ich sie voll um den Finger gewickelt. Lecker denke ich mir. Ich beiße sie schnell, weil ich so hungrig bin. Wow, schmeckt die nach Stress. So viel war es schon lang nicht mehr. Gut!!
Normalerweise ging das ja langsamer und schmerzhafter...für sie. Danach bleibe ich noch etwas sitzen. Wie dumm diese Menschen doch sind. Ich grinse verächtlich. Gut gelaunt stehe ich auf und lösche ihr das Gedächtnis. Ich wende mich zum gehen. Irgendwas hält mich zurück.  Komisch, sonst lasse ich meine Beute immer einfach so liegen, aber heute...naja, sie kann ja auf dem Sofa übernachten. Meine Familie ist die nächsten paar Tage unterwegs, so dass ich sturmfreie Bude hab - ich weiß bloß nicht wie lang... Langsam geh ich auch schlafen. Ich kann ja auch in die Sonne. Lange kann ich nicht einschlafen, weil ich noch nachdenke. Dämlich, warum hab ich sie mitgenommen? Okey gut, es ist sicher nicht schlecht einen kleinen Snack im Haus zu haben. Das wird es wohl sein.
Review schreiben