Kung Fu Desaster

MitmachgeschichteAllgemein / P12
OC (Own Character)
11.09.2016
10.11.2016
3
5217
1
Alle Kapitel
11 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ni hao, allerseits!

Wie bereits gesagt, geht es in dieser Geschichte darum dass eure Charaktere in der Welt von Kung Fu Panda landen und sich dort zurrechtfinden müssen. Dabei werdet ihr wohlgemerkt KEINE MENSCHEN BLEIBEN, sondern die Form eines chinesischen Tieres annehmen. Seit ihr immer noch dabei? Gut! Dann kommen hier ein paar Informationen zum Steckbrief und der Story im Allgemeinen:

~ Die Handlung setzt ein paar Wochen vor Beginn des ersten Films ein.
~ Wie auch im Film bleiben kleine Tiere klein. Es gibt keine Häschen in der Größe eines Pandas, auch wenn es cool wäre.
~ Jede Tierrasse hat Vor- und Nachteile: Schlangen haben zum Beispiel weder Arme noch Beine, was für euren Charakter eine ziemliche Umstellung sein dürfte.
~ Keine Pandas! Po ist der einzige Panda, der nicht in dem geheimen Panda-Dorf lebt, belassen wir es auch dabei.
~ Alles was ihr tut kann und wird Einfluss auf die Handlung nehmen. Vielleicht seid ihr ein Pfau der bei Po’s Vater Nudelsuppe essen will und dabei ungewollt Po’s Trauma auslöst, weshalb er vielleicht nicht den Willen findet Tai Lung zu besiegen. Oder ihr versucht Lord Shen an etwas zu hindern, weshalb er die Furiosen Fünf vielleicht nicht auf seinen Triumphzug präsentiert, sondern sofort tötet.
~ Ich werde auf Wunsch Pairings schreiben, dabei gelten aber die Prinzipien „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ und „Die Handlung der Filme ist unantastbar“. Wer dort stirbt, wird von mir leider auch nicht verschont.
~ Nobodys perfect, lasst eurem Charakter ruhig ein paar Schwächen und Ängste, die er vielleicht im Laufe der Reise überwinden kann.
~ Um sicher zu gehen dass ihr das hier auch alles lest und befolgt schreibt mir unter der Abteilung „Passwort“ das Wort „Pfirsich“ hin.
~ Ihr seid vor dem Startpunkt der Geschichte ganz normale Leute. Keine perfekten Kung Fu Krieger oder wahnsinnige Mörder.
~ China ist nicht Deutschland, Namen die hier normal sind, wie zum Beispiel Marie oder Niklas, sind in China merkwürdig und fallen sehr auf. Überlegt euch wie ihr mit diesem Problem umgehen wollt.
~ Klammern werden im Steckbrief befolgt und dann gelöscht.

Und last but not least:

~ Sämtliche Mary oder Gary Sues werden an Lord Shen, zwecks Schussübungen übergeben.

Steckbrief bitte per Mail an mich mit dem Betreff „Kung Fu Desaster – (Name des Charakters)“ geschickt.

Steckbrief

Username:
Vor- und Nachname:
Willst du diesen Namen behalten? :
Wenn nein, welchen Namen nimmst du stattdessen an? :
Geschlecht:
Alter:
Geburtstag:
Vorheriger Wohnort:
Beruf:
Beziehungsstand:
Kannst du chinesisch sprechen? :
Wenn nein, wie verständigst du dich? :

Rasse:
Aussehen: (seid kreativ)
Kleidung: (muss zur Rasse passen)
Besondere Merkmale:

Charakter: (ca. 300 Wörter in ganzen Sätzen formuliert)
Stärken: (höchstens 3)
Schwächen: (mindestens 3)
Vorlieben:
Abneigungen:

Wo wachst du in China auf? :
Deine ersten Gedanken als du merkst, dass du ein Tier bist? :
Was willst du nun tun? :
Deine Gedanken wenn du auf andere wie dich triffst? :

Willst du lernen wie man kämpft? : (Wer hier mit nein antwortet überspringt diesen Absatz bitte)
Möchtest du nur Kung Fu können oder zieht es dich eher zum bewaffneten Kampf? :
Wie verhältst du dich im Kampf? :
Tötest du deine Gegner? :

Möchtest du ein Pairing? : (Wer hier mit nein antwortet überspringt diesen Absatz bitte ebenfalls)
Wer ist der/die Glückliche? :
Wie trefft ihr aufeinander? :
Wie verläuft eure Beziehung? :
Bleibt ihr zusammen? :

Überlebt dein Charakter?

Passwort:

Vergebene Pairings:

Tai Lung (vergeben an Jessy Yam)
Review schreiben