Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Jeder kann jeden verraten

GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Elara Merandus Mare Barrow Maven Calore OC (Own Character) Shade Barrow Tiberias "Cal" Calore
09.08.2016
02.07.2017
40
18.365
9
Alle Kapitel
29 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
15.11.2016 367
 
Hey ^^
Meld mich hier auch mal wieder,viel Spaß beim lesen des Kapitels,eines nach langer Zeit mal wieder ^^

************************************************************

Evangelinas Augen nahmen einen rot-Orangen Schimmer an,meiner Augenfarbe.

Sie drängte gerade Mare in eine Ecke,nicht mehr lange und sie war besiegt. Ich musste etwas unternehmen. Und zwar schnell.

Arven würde sich nicht damit zufrieden geben,wenn niemand verletzt werden würde,also fasste ich einen Entschluss,an dem alles hing,sonst bringt Evangelia sie um,ich hab es in ihren Gedanken gesehen.

Ich musste mich fast übergeben,als ich ihre schlimmen Gedanken über Mare gehört hatte und wie sie sich ausmalte Mare umzubringen und auf welche Weise.

Alles hängt nur noch an Mare.

Ich warf eines von Evangelinas Messern,also in Richtung Kopf von der Lady Titonos.

Ich hörte das sausen,des Messers durch die Luft. Bitte mare,bitte tritt zur Seite.

Zum ersten Mal in meinem Leben erhörte jemand meinen Wunsch und Mare trat zur Seite,das Messer strich nur ihr Ohr,und dank ihren Reflexen,schlug sie sich sofort ihre Hände vor ihr Ohr,um es so abzudecken.

Cal und Mavey liefen Gottseidank sofort zu Mareena und Cal schrie seine baldige Ehefrau an warum sie Mare verletzt hat. Wenn er wüsste was für Gedanken sich noch in ihrem Kopf tummeln. Ich nahm mir vor Mare vor ihr zu warnen,wenn sie es nicht schon selbst wusste.

Auch ich verließ evangelinas Geist und überließ sie wieder sich selbst.

Ich rannte den beiden hinterher und hoffte dass sie nicht bermerkten dass ich in Evangelinas Kopf war. Ich werde es ihnen auch niemals sagen,dass wusste ich jetzt schon.

Ich fand Mare und Maven bei Julian,wo sich mein Zwillingsbruder und Julian sich bereits ein Blickbattle lieferten,während Mare sich von Sara Skonos heilen ließ.

Ich bekam nicht mit was zwischen den beiden Männern vorging aber ich konnte es mir schon denken,Julian vertraute Maven nicht weil er angeblich genauso wie unsere Mütter sein sollte.

Maven stürmte aus dem Zimmer.

Aber ich wusste dass Maven nicht so wie meine Mutter war.

Ich wusste,dass Maven uns nie verraten könnte.

Ich wusste es einfach

************************************************************

Ich hoffe ihr verzeiht mir meine kleine Pause :( <3 <3
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast