Alchemie und Zauberstab

von Dacolea
GeschichteRomanze, Tragödie / P16
07.08.2016
15.05.2019
52
29765
5
Alle Kapitel
12 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
Ein Blutsiegel


Langsam lief ich durch die Straßen und folgte ganz automatisch den Klang von Wasser. Mein Zorn auf diesen alten Mann legte sich mit jedem Schritt und mir wurde klar, dass ich ihn nicht so beschuldigen hätte sollen. Schließlich übertrat ich auch jedes Tabu um Mutter zurück zu holen...Ich dachte auch nicht an die Konsequenzen.

Warum taten wir Menschen sowas? Warum war uns der Preis egal? Warum gab man uns diesen gortverdammten Verstand? Warum lässt überhaupt irgendjemand dieses grauenhafte Scheitern zu?

Niedergeschlagen lehnte ich mich an eine Mauer am Flussufer und sah hinab in das dunkel Wasser. Wage erkannte ich mein Spiegelbild und fuhr gedanklich über mein Gesicht...Golden starrten mich ein paar Augen trüb an.

Ich hatte ihm alles erzählt. Warum hat ich das? Warum könnte ich nicht mehr denken bevor ich sprach? Warum regte ich mich so schnell an? Das war dich nicht richtig...das war nicht ich....ok...doch ich regte mich oft auf und war heißblütig. Aber doch nicht so oder?

Nachdenklich seufzte ich tief und schloss meine Augen. Vielleicht sollte ich einfach Geduld beweisen...irgendwas brauchbares würde er mir doch sicherlich über das Wasser erzählen...oder?

Als ich meine Augen wieder öffnete sah ich etwas auf der anderen Seite des Flusses in einem Kanal verschwinden. Es war nur ein Hauch einer Ahnung was mit der Gestalt verschwand, doch meinte ich etwas erkannt zu haben...
Ich trat ein paar Schritte zurück, bevor ich losrannte und über die Mauer ins Wasser sprang. Schnell schwamm ich ans andere Ufer und hievte mich aus dem kalten Nass.
"Scheiße war das kalt...", stotterte ich fröstelnd und warf mein nasses Haar nach hinten. Denken. Klar denken. Wenn du das gesehen hast was du denkst, musst du klar denken!, ermahnte ich mich im Geiste und rannte den schmalen Weg am Kanal hinab. Hinein in einen Tunnel. Hinein ins Dunkel.

Fluchend bastelte ich mir eine Fackel aus Dingen die ich um mich herum fand und rannte weiter. Bis ich an einem merkwürdig bekannten Symbol an der Wand beinahe vorbeigerannt wäre.
Über die gesamte Wand streckte sich ein Transmutationskreis.......den den ich für die Bindung von Rüstung und Seele nutzte...Es war Als Blutsiegel. Könnte es sein? Könnte er hier Hinweise...das wäre nicht möglich oder? Er...Könnte Hier seine Seele an nichts binden oder? Das Tor war geschlossen...er würde mir keine Hinweise geben können? Hier...

"Ich werde verrückt", lachte ich nervös und Strich mit einem nasse Strähne nach hinten und untersuchte die Wand genauer, "aber bevor ich wahnsinnig werde sehe ich mir das an"
Und wie ich es vermutete war diese Wand nur eine Atrappe...und bevor ich realisierte was ich dort hinter entdecken würde spürte ich die giftigen Dämpfe meinen Kopf benebeln. Ich erkannte noch das Rote Wasser und kippte bewusstlos nach hinten.
Mit einem schweren platschen stürzte ich und Wasser und trieb aus dem Kanal hinein in die Seine.
Review schreiben