Eine ganz besondere Auszeichnung (Arbeitstitel)

von Katazina
GeschichteAllgemein / P12
Freddie Faulig Sportacus
03.08.2016
14.01.2017
12
5064
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Meinhard Meintsgut, Bürgermeister von Lazy Town und Rektor des örtlichen Bildungsinstitutes sitzt in seinem Büro und schaut auf seine Liste, auf der jene Angelegenheiten stehen, die für den heutigen Tage noch zu erledigen sind.
Meinhard Meintsgut: "Mal sehen, was ist denn für heute bis zum Feierabend alles so zutun? Eine Akte durcharbeiten..." Er schaut sich um, kann den Ordner jedoch nicht entdecken, ganz gleich wo er auch sucht. "Ach Gottchen, wo ist denn nur diese Akte abgeblieben?"
Gerade als er den Knopf der Sprechanlage betätigen und seine Sekretärin Fräulein Senta Senfdazu zu sich bitten möchte ihm bei dem Aufsuchen des vermissten Ordners behilflich zu sein, klopft es an seiner Dienstzimmertür:
"Klopf! Klopf!"
Meinhard Meintsgut: "Herein!"
Die Tür öffnet sich und Senta Senfdazu tritt ein, mit besagter Akte in den Händen!
Senta Senfdazu: "Herr Bürgermeister, ich denke dass Sie wohl hofften das hier irgendwo in ihrem Büro zu finden!"
Meinhard Meintsgut: "Nun ja, es ist in der Tat das was ich gesucht habe! Vielen Dank, Fräulein Senta Senfdazu!"
Senta Senfdazu: "Gern geschehen!"
Derweil amüsieren sich die Kinder des Ortes draußen prächtig. Ein neuer Eismann ist in der Stadt und verkauft Eiscreme zu einem wirklich guten Preis. Für nur einen Cent können Ziggy, Meini, Trixi, Stephanie und Pixel so viele Kugeln in der Waffel essen, wie sie nur wollen und jeder muss auch nur einmal bezahlen, sprich für die erste kalte Süßspeise muss ein Cent gelöhnt werden, jede weitere ist dann gratis! Die Mädchen und Jungen lassen sich dieses Angebot natürlich nicht entgehen, ganz besonders der sechsjährige Ziggy ist hellauf begeistert!
Review schreiben