Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Victoria Edison - The Maze is just the beginning

von Nyala
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Newt OC (Own Character) Thomas
19.07.2016
14.09.2016
51
63.404
3
Alle Kapitel
58 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
23.07.2016 1.276
 
Ich wollte euch nicht so lange zappeln lassen, was denn plötzlich mit Newt los ist. Also hier! Das nächste Kapitel^^
Übrigens: Reviews machen glücklich! :D (Und danke an Glue, dass du immer so fleißig welche schreibst ;p)

Kapitel 6

Vorsichtig legt Newt Victoria auf den Boden, damit er beide Hände benutzen kann. Victoria krümmt sich und versucht Newt irgendwie zu entkommen. In dem Moment lernt das arme Mädchen etwas über sich selbst. Sie ist verdammt nochmal kitzlich. Newt kitzelt sie so sehr, dass sie sich vor lachen hin und her wälzt. "Komm! Was verheimlichst du?" Auch der ältere Junge muss lachen. Unter leichter Atemnot, bekommt Victoria kaum einen vernünftigen Satz raus. "Oka-hay! I-ich sag's—" Atempause. "Ich sag's dir! Nur—" Atempause. "Nur hör auf!" Newt hört sofort auf und setzt sich auf seine vier Buchstaben. Schwer atmend stützt sich Victoria auf ihre Hände und lehnt sich dann mit den Rücken an den nächsten Baum. "Du bist so ein Idiot, Shank." Grinsend schaut sie Newt an. Das Mädchen ist überrascht, dass es ihr gerade so normal vorgekommen ist, dieses Wort zu benutzen. Als hätte sie es nicht gestern das erste mal gehört. "Und? Was ist nun los?" Immer noch mit schweren Atemzügen, überlegt sich Victoria, was sie sagen kann. Sie will wirklich nicht über die Sache mit Gally reden. Wenn dann mit Thomas. "Ich frag mich nur, wieso uns jemand hier hin schickt und uns beobachten lässt. Es ergibt für mich nicht wirklich einen Sinn." Und das ist nicht mal gelogen. Diese ganze Sache ergibt für Victoria keinen Sinn. Newt legt seine Stirn in Falten und seinen Kopf etwas schief. "Das fragen wir uns alle. Glaub' mir." Kurz sitzen die beiden einfach nur stumm da und schauen sich an. Jeder in seine eigenen Gedanken vertieft. Dann steht Newt allerdings auf und reicht Victoria eine Hand. "Es wird Zeit für die Tour, Greenie." Ohne zu zögern ergreift sie die Hand des Jungen und lässt sich hoch ziehen. "Hör auf mich Greenie zu nennen. Newtie-Cutie." Newt prustet los und taumelt ein paar Schritte zurück. "Du hast mich gerade nicht ernsthaft Newtie-Cutie genannt, oder?" Victoria grinst bis über beide Ohren. "Dir ist bewusst das ich deine Schwäche kenne?" Und damit sticht der Junge Victoria in die Seite, die daraufhin auf quietscht. Newt schüttelt einfach nur seinen Kopf und geht voraus, Richtung Lichtung.
  Gerade als sie die Deadheads verlassen, bleibt Newt stehen und schaut Victoria ernst an. "Mir ist übrigens bewusst, dass du gelogen hast. Das 'Wieso hat uns jemand hier her geschickt?' war nicht der Grund für deine Reaktion auf die Schöpfer." Victoria steigt ihr Blut ins Gesicht und schaut auf den Boden. "Aber anscheinend willst du echt nicht darüber reden." Sie schielt hoch zu Newt, der ein ganz kleines bisschen traurig aussieht. Im nächsten Moment lächelt er aber. "Ich akzeptiere das. Und jetzt starten wir mit der Tour. Die Deadheads kennst du ja."
  Newt beendet die Tour durch das Glade an einem der vier Tore. Die Tour hat länger gedauert als gedacht, da Victoria zu allem und jeden was Newt gesagt hat, eine oder mehrere Fragen hatte. Schon in zwanzig Minuten werden sich die Tore schließen. Mit Fortschritt des Tages, wurde Newts Blick langsam immer besorgter. Sein Blick wanderte sehr oft zu dem Tor, vor dem er und Victoria gerade stehen. "Hey, Newt. Sie werden es schaffen." Victoria weiß genau woran der Junge denkt. Sie selbst macht sich ja auch so ihre Gedanken. "Ich weiß. Minho und Thomas sind nicht umsonst Runner. Und Alby kann mit ihnen mit halten." Newts Blick ist auf das Maze hinter dem Tor gerichtet. Seine rechte Hand hat er auf seiner linken Schulter liegen, die andere hängt locker nach unten. "Sie schaffen das schon." Victoria tut es richtig weh, Newt so besorgt zu sehen. Dessen Blick schwenkt zu ihr. Ein schwaches lächeln ziert seine Lippen. Das Mädchen lächelt zurück und schaut dann zum Tor. "Da! Da sind sie!" ruft sie, als sie Bewegung am Ende des Ganges sieht. Newt schaut sofort dort hin und beide laufen bis direkt vor's Tor.
  Schnell bemerken beide, dass was nicht stimmt. Thomas und Minho tragen Alby. Jeder Junge hat ein Arm um eine Schulter gelegt. "Nicht schon wieder." murmelt Newt, woraufhin Victoria ihm einen verwirrten Blick zu wirft. Sie will gerade fragen, was denn 'nicht schon wieder', als jemand an ihnen vorbei, ins Maze rennt. Der Glader rennt auf die drei anderen zu, ohne auch nur ab zu bremsen. "Gally! Was machst du da?" ruft Newt neben Victoria. Jetzt erkennt sie auch den Jungen, der heute früh so seltsam mit Thomas gesprochen hat.
  Gally kommt bei den drei Jungs an und ohne zu stoppen rennt er in Thomas rein. Dieser verliert seinen Halt und fällt um. Durch das plötzliche Extra-Gewicht taumelt Minho zu Seite. Victoria kann nur vom Glade Rand aus zusehen. Sie muss doch was machen können! Hektisch schaut sie sich um. Nicht weit neben dem Tor ins Maze lehnt ein relativ langer Stock. "Oh nein! Du rennst da nicht rein, Greenie! Du machst nicht auf Thomas!" Newt hält sie am Arm fest, ehe sie auch nur einen Schritt gehen kann. Kurz ist sie verwirrt über Newts Bemerkung, aber dann schaut sie ihn entschlossen an. "Newt. Gally greift da drin gerade Thomas an. Minho kann Alby nicht alleine rechtzeitig hier her bringen. Jemand muss was tun. Scheiß auf die dumme Regel!" Das Mädchen reißt sich los, rennt zu dem Stock und ergreift ihn. Direkt danach rennt sie ins Maze. Newt ruft ihr noch hinterher, dass sie das nicht tun soll und das es Konsequenzen geben wird. Das ist ihr aber recht egal. Ihr Beschützerinstinkt wurde geweckt.
  Bei den vier Jungs bleibt sie kurz stehen. Auf dem Boden kämpfen Gally und Thomas miteinander. "Hey Gally!" ruft Victoria laut. Der Junge schaut kurz hoch und diesen Moment nutzt sie, um ihm den Stock über den Kopf zu ziehen. Der Junge, der gerade noch über Thomas lag, fällt zur Seite. Blut läuft aus seiner Nase. Hasserfüllt schaut Gally das Mädchen an. Sie überlegt nicht lange und schlägt mit den Stock in Gallys Bauch. Er sackt zusammen und Thomas kann sich endlich hinstellen. Victoria will nochmal zu schlagen, aber Thomas hält sie auf, indem er nach dem Stock greift. "Hör auf!" Sein strenger Blick lässt keinen Raum für Diskussionen. "Hey! Kann mir jemand bei Alby helfen?" Sofort wenden sich die zwei zu Minho. Victoria nimmt den Arm, den Thomas zuvor hatte, und Thomas nimmt Albys Beine. Zusammen tragen sie den Jungen so schnell wie Möglich aus dem Maze.
  Im Glade, vor dem Mazetor, haben sich viele Glader versammelt. Unter anderem auch Jeff und Clint, die Med-jacks. Sobald Thomas, Minho und Victoria das Glade betreten, lassen sie Alby vorsichtig runter. Newt zieht das Mädchen sofort zur Seite und schaut sie wütend und streng an. "Was hast du dir dabei gedacht, shuck-face?!" Er will noch was sagen, aber ein lautes Knallen unterbricht ihn. Die Mazetore schließen sich. Victoria, die von dieser ganzen Aktion ziemlich ausgepowert ist, aber schon wieder relativ gleichmäßig atmet, fällt etwas ein. Sie rennt zu dem Tor, so dass sie noch ins Maze sehen kann. Ungläubig schaut sie den Gang entlang, bis schließlich ihre Sicht durch eine große, dicke Steinmauer geblockt wird.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast