Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Victoria Edison - The Maze is just the beginning

von Nyala
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Newt OC (Own Character) Thomas
19.07.2016
14.09.2016
51
63.404
3
Alle Kapitel
58 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
21.07.2016 1.204
 
Kapitel 3

Wenige Augenblicke später stellt Teresa einen Teller mit ein paar Sandwiches auf die Theke. "Lass es dir schmecken, Greenie." Victoria nimmt sich ein Sandwich und schaut Thomas ernst an. "Lass das." Sie beißt ab. "Was soll ich lassen?"
"Mich Greenie zu nennen. Wieso nennen mich alle überhaupt so?" fragt sie mit vollem Mund. Thomas schaut sie amüsiert an. "Wir alle waren mal der Greenie." Teresa wirft Thomas einen Blick zu, aber Thomas reagiert da gar nicht drauf. "Thomas!" Minho kommt angerannt und schlägt Thomas freundschaftlich auf die Schulter. "Wir haben noch was zu tun." Erst sieht Thomas verwirrt auf, dann scheint ihm aber ein Licht aufzugehen. "Ja, klar. Ich komme." Er wendet sich nochmal zu Teresa und Victoria. "Man sieht sich später." Dann verschwinden er und Minho.
  Und kaum sind die beiden weg, taucht auch schon jemand neues auf, den Victoria noch nicht kennt. "Teresa. Kannst du zu Winston gehen und das hier holen?" Der Junge reicht Teresa einen Zettel. "Wieso brauchen wir das, Frypan?" Frypan geht in die Küche und fängt an irgendwelche Töpfe rumzuräumen. "Es gibt endlich mal wieder eine Greenie-Feier." Teresa schaut kurz zu Victoria. "Achso. Ich bin gleich wieder da." Und schon verschwindet auch schon Teresa. Jetzt steht dort nur noch Victoria, vor ihr der Teller mit noch zwei weiteren Sandwiches drauf. Das Mädchen hat keine Ahnung, was sie jetzt machen soll. Sie nimmt sich ein Sandwich und beißt ab. Langsam aber sicher füllt sich ihr Magen und das findet sie sehr gut.
  Nachdem Victoria auch noch das dritte Sandwich gegessen hat, ist sie zu dem Baum gegangen, bei dem sie vorhin mit Thomas saß. Das Mädchen sitzt wieder mit angezogenen Beinen da. Sie hat das Bild von Thomas vor sich, auf ihren Knien liegen. Zum gefühlt millionsten mal liest sie sich das durch, was auf der Rückseite steht. Ihr ist aufgefallen, dass der Text 'Ich muss das tun, pass auf dich auf.' eine andere Schrift hat, als 'Thomas'. Als hätten es zwei verschiedene Menschen geschrieben. Da sie das Bild in ihrer Hosentasche hatte, geht sie davon aus, dass Thomas was gemacht hat, was sie anscheinend nicht wollte. Das Thomas ihr dieses Bild als Abschied für irgendwas gegeben hat. Und laut dieser Nachricht, und vor allem dem Herz am Ende nach zu urteilen, müssen die beiden ziemlich eng befreundet gewesen sein. Vielleicht waren sie sogar zusammen, aber dass wissen ja beide nicht mehr. Und gerade kann sie sich das nicht wirklich vorstellen. Thomas scheint zwar wirklich nett zu sein, aber eine Beziehung? Nein, zumindest kann sich Victoria das nicht vorstellen. Aber wie haben sie sonst miteinander zu tun? Vielleicht waren sie ja einfach nur sehr gut befreundet.
  Und das 'Thomas', könnte Victoria selbst geschrieben haben. Um ihn nicht zu vergessen? Sie weiß es nicht. Seufzend lehnt sie ihren Kopf gegen die Rinde des Baumes und macht ihre Augen zu. Da wird ihr plötzlich das Bild aus der Hand gerissen. Victoria reißt sofort ihre Augen auf und steht auf. "Was soll das?!" Vor ihr steht Newt, der sich das Bild anschaut. Er dreht es um und Victoria will es ihm weg nehmen. Thomas will es geheim halten! denkt sie sich nur. Newt ist allerdings schneller und hält es so weit hoch, dass das kleinere Mädchen nicht ran kommt. "Newt! Gib es mir wieder!" Dieser denkt gar nicht dran und dreht sich weg um die Rückseite zu lesen. Schnell dreht er sich wieder zu Victoria und schaut sie mit hochgezogenen Augenbrauen an. "'Ich muss das tun, pass auf dich auf.'? Und ein Herz? Okay, was läuft da zwischen euch?" Victoria wird rot im Gesicht und kann ihm endlich das Bild weg nehmen. "Keine Ahnung! Woher soll ich das wissen? Meine Erinnerungen wurden irgendwie ausgelöscht, vergessen?!" Newt hebt verteidigend seine Hände und geht zwei Schritte zurück. "Woh! Slim it nice and calm! Alles okay, das war nur eine Frage. Kein Grund das ganze Glade zusammen zu brüllen." Victoria atmet tief durch und fährt sich mit einer Hand durch die Haare und lässt sie dann im Haar verharren. "Tut mir leid." Entschuldigend schaut das Mädchen zu dem größeren. Dieser schenkt ihr einen freundlichen, warmen Blick. "Schon okay. Am ersten Tag darf man ruhig mal etwas durchdrehen." Sie lächelt ihn an. Noch mehr Punkte für ihn. Victoria weiß jetzt schon, dass sie sich gut mit Newt verstehen wird. "Alby hat mich beauftragt dir einen Schlafplatz zu besorgen." Er deutet auf ein großes Haus. Natürlich aus Holz. Victoria nickt und seufzt. "Also ist Alby so was wie der Anführer?" Newt nickt und setzt sich in Bewegung. Victoria folgt ihm sofort und läuft dann neben ihm. "Ja. Du kannst ihn auch Käpt'n Alby nennen oder so was." Newt grinst das kleinere Mädchen an. Victoria ist schon um einen Kopf kleiner als Newt. Sie geht ihm bis zum Kinn. Victoria verdreht lächelnd ihre Augen. "Hmm. Und dich nenne ich Admiral Newt, okay?" Newt schüttelt verzweifelt seinen Kopf und lässt sich dann etwas gegen sie fallen. Victoria taumelt zu Seite und zeigt Newt ihre Zunge.
  Etwas später, als es langsam aber sicher dunkel wird, sind zwischen der Box und den Deadheads viele Äste und Stöcke aufgestellt. Newt hat Victoria erklärt, dass das eine Tradition im Glade ist. Immer wenn es einen neuen Greenie gibt, wird abends ein Feuer entfacht und gefeiert. Frypan, der Koch, bereitet dann immer was richtig festliches zum essen vor. Victoria ist es irgendwie unangenehm, dass so was wegen ihr gemacht wird. Sie hat Newt auch nochmal wegen den verschiedenen Wörtern gefragt, die sie nicht versteht. Und auch nach anderen Dingen, wie Griever, Klippe, Keeper und Maze. Er meinte nur, sie sollte bis zur Tour morgen warten. Aber so lange kann sie nicht warten! Vielleicht schafft sie es ein paar Informationen aus Thomas raus zu holen.
  Als die Sonne komplett verschwunden ist, stehen alle Glader um den Haufen Holz. Alby und Newt stehen mit je einer Fackel davor. "Wir haben endlich wieder einen Greenie!" gröhlt Alby. Die Glader werfen ihre Hände in die Luft und jubeln. Victoria steht etwas weiter hinten und betrachtet das alles von einer gesunden Entfernung. Sie ist immer noch nicht begeistert, dass sie wegen ihr ein Fest schmeißen. Alby sagt noch mehr, ehe er und Newt das große Feuer entfachen. Wieder lautes Gejubel der Glader. Dann strömen langsam alle in verschiedene Richtungen und versammeln sich in Gruppen. Eine dunkle Silhouette kommt auf Victoria zu. Sie kann erst wenige Meter vor ihm erkennen, dass es Thomas ist. "Hey Tori." Angesprochene legt etwas verwirrt ihren Kopf schief. Da Thomas schon mal hier ist, nutzt sie gleich die Chance etwas über diesen Platz rauszufinden. "Thomas? Kannst du mir sagen, wo ich hier bin? Was das alles hier ist? Was Griever sind?" Thomas mustert das Mädche und deutet dann in die Richtung des Baumes, an dem sie Stunden zuvor schon mal saßen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast