Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Victoria Edison - The Maze is just the beginning

von Nyala
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Newt OC (Own Character) Thomas
19.07.2016
14.09.2016
51
63.404
3
Alle Kapitel
58 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
16.08.2016 1.240
 
Kapitel 27

Sofort rennen Victoria und Newt zu Minho. Victoria erreicht Minho und Thomas eher als Newt. "Was ist passiert Tommy?" Thomas schüttelt seinen Kopf. "Keine Ahnung. Es war alles gut. Er war etwas blass, aber er meinte es gänge ihm gut." Newt hockt sich hin und macht ein paar einfach Untersuchen. Checkt seinen Puls und so was. "Wieso seid ihr überhaupt schon zurück?" Newt schaut auf zu Thomas. "Wir konnten nicht weiter als zur Klippe. Das Maze ist überschwemmt. Also haben wir die Klippe mal ein bisschen untersucht und auch was interessantes entdeckt." Newt und Victoria schauen neugierig zu dem Runner. "Du erzählst mir gleich davon. Erstmal schaffen wir den hier ins Homestead." Mit gemeinsamer Kraft heben sie Minho hoch und tragen ihn zum Homestead.
   Etwas später sitzt Victoria vor Minhos Bett und sie beobachtet, wie sich sein Brustkorb langsam hebt und senkt. Jeff war nur kurz da und meinte, dass er bald wieder fit wäre, aber sich erstmal ausruhen sollte. Der Med-jack vermutet, dass der Keeper der Runner zu wenig gegessen hat. Victoria kann dazu nichts sagen. Sie hat ihn nicht wirklich oft gesehen. Aber sollte er wirklich zu wenig gegessen haben? Der Junge muss doch wissen, dass er Energie braucht, wenn er durchs Maze rennt. Was wäre wohl passiert, wenn sie nicht eher zurück gekommen wären? Das will sich Victoria nicht vorstellen.
   "Hey, Tori. Wie geht es ihm." Ohne ihren Blick abzuwenden, antwortet sie ihrem Bruder. "Jeff vermutet, dass er zu wenig gegessen hat. Weißt du ob das stimmt?" Thomas zieht sich einen Stuhl ran, den letzten Stuhl im Raum. Er sieht sehr nachdenklich aus. "Jetzt wo du's sagst. Er hat heute wirklich noch nichts gegessen. Außer er hat sich im Maze weg geschlichen und heimlich, aber nein. Ich war heute den ganzen Tag bei ihm." Unabhängig von einander fahren sich beide durch die dunklen Haare und lassen ihre Hand darin verharren.
   "Wow. Ihr seid echt Geschwister." Beide drehen sich um und sehen Newt an. Dieser schaut amüsiert zurück. "Was hat Jeff gesagt, Ria?" Newt geht zu den zweien und stellt sich an Minhos Bett. Victoria steht auf und deutet auf den Stuhl. Mit gerunzelter Stirn schaut Newt sie an. "Jetzt setz dich hin." sagt Victoria lächelnd. Newt setzt sich und sofort setzt sich das Mädchen auf seinen Schoß. Überrascht schaut Newt sie an und danach unsicher zu Thomas. "Der weiß davon." sagt sie und im nächsten Moment schlingt Newt seine Arme um Victorias Taille und zieht sie näher. Thomas grinst nur und Victoria wirft ihn einen warnenden Blick zu. Dann wendet sie sich an Newt und erzählt ihm, was Jeff gesagt hat.
   "Aber wieso waren sie überhaupt so zeitig zurück?" Thomas hat sich während Victorias erneuter Erklärung vorgelehnt und denkt nach. Victoria fragt sich, worüber er nachdenkt. "Sie konnten nicht weiter als zur Klippe, wie Tommy vorhin schon gesagt hat. Also haben die zwei die Klippe untersucht und auch was wirklich interessantes entdeckt. Allerdings will ich es mit meinen eigenen Augen sehen. Nicht das ich Tommy nicht glaube, aber..." Victoria schaut Newt kritisch an. "Was haben sie entdeckt? Ist es nicht einfach nur 'ne Klippe, die ins Nichts führt?"
"Dachten wir." sagt Thomas und erwacht aus seiner Gedankenwelt. "Es gibt ein kleines Loch, ungefähr einen Quadratmeter groß, in dem Sachen einfach verschwinden. Auch Griever. Dahinter müssen sie leben. Dahinter liegt vermutlich das Grieverloch." Victoria runzelt ihre Stirn. "Grieverloch? Ein Loch, in dem Dinge verschwinden? Was hast du genommen?" Thomas schaut sie entsetzt an. "Was ich genommen habe? Nichts! Es ist... Ich würde es auch nicht glauben, wenn ich es nicht selbst gesehen hätte. Man muss es einfach mit den eigenen Augen gesehen haben." Newt und Victoria wechseln einen Blick. "Also, mich würde es ja sch—"
"Vergiss es! Du wirst da nicht hin gehen." unterbricht Newt sie sofort. Das Mädchen seufzt. "Aber Newt! Ich will do—" Sofort schüttelt der Junge wieder seinen Kopf. "Nein. Ich lasse nicht mit mir diskutieren. Das geht nicht, zu gefährlich." Victoria schaut Hilfesuchend zu Thomas. "Thomas?" Dieser schaut ebenfalls kurz zu Newt, dann wieder zu seiner Schwester. "Newt hat recht. Du bist kein Runner und niemand außer Runner dürfen das Glade verlassen." Victoria verschränkt ihre Arme und schaut beleidigt zu Minho.
   Kurz nach der kleinen Diskussion sind die Jungs gegangen. Irgendwas planen. Victoria hätte mit gehen dürfen, aber das wollte sie nicht. Sie will bei Minho bleiben. Und so sitzt sie jetzt schon seit 30 Minuten alleine in diesem Raum. "Ach Min Min. Was hast du nur gemacht?" Plötzlich bewegt der Keeper sich. "Nenn' mich... nie wieder Min Min." Victoria muss automatisch grinsen. Minho öffnet seine Augen und schaut sich um. "Okay. Ich geh' mal Jeff oder Clint holen." Victoria steht auf und geht zur Tür. Doch bevor sie das Zimmer verlässt dreht sie sich nochmal um. "Und dann erzählst du mir, was los war. Min Min." Sie sieht noch Minhos bösen Blick, ehe sie einen der Med-jacks suchen geht.
   Zehn Minuten später geht Clint auch schon wieder. Mit Minho ist alles gut, nur soll er sich ein paar Tage ausruhen und essen. Clint meinte, dass es besser wäre, wenn er zumindest morgen nicht ins Maze läuft. Minho ist natürlich ein bisschen laut geworden, aber hat sich auch schnell beruhigt. Jetzt sitzt Victoria wieder auf dem Stuhl vor Minhos Bett. "Dann leg mal los. Wieso hast du heute nichts gegessen?" Minho lehnt an der Wand und schaut sie an. Allerdings sagt er auch nichts. "Minho! Rede mit mir! Du bist der Keeper der Runner, du weißt wie wichtig es ist frühs was zu essen." Immer noch macht der Runner keine Anstalten zu Antworten. "Min Min!"
"Min Min?" Victoria dreht sich schnell um. "Interessanter Spitzname. Kann ich den übernehmen?" Newt zieht sich einen Stuhl ran und setzt sich neben Victoria. "Wehe! Nennt mich nie wieder so!" Die andern beiden müssen lächeln. Es wird sicher mal wieder eine Möglichkeit geben, in der Victoria Minho 'Min Min' nennen kann.
   "Also Minho. Was war los?" versucht jetzt auch Newt den Jungen zum Sprechen zu kriegen. "Nur nichts gegessen." Newt mustert ihn kritisch und zieht dann eine Augenbraue hoch. "Du weißt wie wichtig es ist frühs was zu essen. Wieso hast du's nicht getan?" Victoria ist ganz ruhig. Sie will endlich wissen, was der Runner für ein Problem hat. Sie macht sich Sorgen um ihn. "Keinen Hunger." Newt glaubt ihm das genauso wenig wie Victoria. "Minho! Lüg mich nicht an." Minho schaut kurz zu Victoria, dann schnell wieder zu Newt. "Ich hatte. Keinen. Hunger." Newt seufzt und schaut zu Victoria, die ebenfalls zu Newt schaut. "Gut. Was hat Clint gesagt?" Wieder antwortet Minho nicht. Victoria seufzt. "Komm. Wir holen ihm was zu essen. Ich erzähl's dir unterwegs." Newt nickt und beide stehen auf um dem Krieskram was von Frypans Essen zu holen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast