Wolf´s Rain Geht weiter

von Amereli49
GeschichteAllgemein / P12
Hige Kiba OC (Own Character) Toboe Tsume
04.07.2016
04.07.2016
1
1.885
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
04.07.2016 1.885
 
"Serina da liegt noch einer!" "Dan bringt ihn zur Kräter Frau!" "Serina das sind lauter Blumen da unten!" "Es richt nach einer Künstlichen Blumenjungfrau. Geht nicht da runter das Mach ich und Sia!" Die zwei Junge Wölfinen (Beide waren Braun/ Grau gefleckt) Sahn zur ihrer Rudel Führerin und Mutter. "Ihr Seit aber vorsichtig!" "Ja Mina! Juna Pass auf deine Schwester auf!" Beide sprangen Runter. Und Sahen Kiba. Nach dem sie alle 5 Wölfe zusammen gesammelt haten und bei der Kräuter Frau ankammen Kratzten sie an der Tür. "Ahh.. was wollt ihr schon wieder. Könnt ihr mich nicht ihn ruhe lassen!" Die Frau schwang die Tür Auf und die 4 Wölfinen Kammen mit den Halb toten Artgenossen rein.
Nach einer Woche in Behandlung wurde Blue wach nur die anderen schliefen noch immer. Blue war in zwischen schon wieder in der Lage zu laufen zwar nicht schnell aber den noch, das einzige sie verlor ihr Augenlicht. Es Kratzt an der Tür. "Man wie kann man nur immer so unpassend kommen!" Sie schwang die Tür wieder mit schmackes auf. "Dir würde es nicht mal Passen wen wir gar nicht Kämmen!" Sia sah sie mit einen Agressiven Grinsen an. "Und wan wollt ihr überhaupt diese Reudigen Wölfe aus mein Haus schaffen? Das Ganze Haus stinkt schon Nach Nassen Hund!" "Serina hatte dir gesagt Bade sie nicht!" "Wie sollte ich sonst die wunden reinigen." "Hier hast du deine Beute Mach dir und den Verletzten was zu essen." Serina lag der Alten Frau einen Großen Hirsch vor die Füße. "Wie soll ich das schwere ding rein bekommen?" Serina schaut zu Sia die gleich die Beute in die Küche zog. "Komm mit Alter Mensch!" "Ich geb dir gleich einen Alten,... Ahhh Meine Hüfte!" Blue bewegte sich langsam auf Serina zu. "Und kommst du langsam Klar?" "Langsam ist ein gutes Stichwort. Wan wachen die anderen Auf?" "Kommt auf ihre willenskraft und ihren Köperlichen zustand an. Der dicke da wurde von einen Wolf in den Hals gebissen." Blue legte die Ohren an. "Wie Gesagt kommt auf sie drauf an. Du kennst sie besser." "Sie würden nie auf geben bis sie das Paradies finden. Wo ist eigentlich Cheza?" "Die Blumendings. Sie ist verblüht." Und schon kamm die alte Frau aus der Küche. Sie Gab den Verletzten ein gemisch aus Fleisch Wasser und Kräuter das sie Klein Machte. Blue Isst ihrs auch bis sie dan nach oben schaute. "Danke das ihr für uns Jagt." "Das mach ich nur weil Serina das von mir verlangt!" Sia stand auf und gin aus dem Haus raus. "Schau einfach das alle gesund werden." "Nun geh schon raus es wird Kalt!" Die Frau fluchte und schob Serina mit den Füßen an.

Nach 3 Wochen war Blue mit zu den Rudel von Serina Gegangen da die Frau es nicht haben konnte das sie schon wach war und sie kam sich beobachtet vor.(seltsame schlecht gelaunte Frau. XD) Das Rudel Bestand aus 2 Wölfinen Seina und Sia, 2 Jungewölfen Mina und Juna Und einer Alten Wölfin die die Mutter Von Sia und Serina war. (Sia und die Mutter sind Weiß bis auf einen Großen Braunen Fleck der von Kopf bis zum Schwanz anfang ging die Mutter hatt schon ein Leichten Grau schimmer im Fell. Serina ist Ebenfals so nur hat sie noch verteilt schwarze Flecken mit im Fell.)
Blue Blieb immer mit der Mutter bei der Höhle, die kleinen lernten das Jagen von den Großen. "So, Blue, Mutter ihr könnt essen kommen." Sia hat ein Dachs vor die Höhle gelegt die Jungwölfe haben jeder auch je einen im Mund nur Kleiner. "Wo ist Serina?" "Mutter wie gesagt wir Dürfen Mehr Mäuler stopfen sie bring ein Hirsch wieder zu Alten Frau." Blue war es in zwischen gewohnut und sagte nicht bis auf ein Leises "Danke!"
Serina Kratz an der Tür die Frau macht die Tür auf. "Was Heute keinen Blöden Spruch auf den Lippen?" "Nein Drei sind Aufgewacht!" Serina dreht ihren Kopf zu den anderen Wölfen. "Guten Morgen." Serina zog nun die Beute in das Haus. "Ihr könnt das selber zerkleinern! Ich mach nur für mich und den Kleinen Was!" Sie zeigt mit ihren Knochigen Finger Auf Toboe der immer noch keine Änderung auf wies. "Wer bist du?" Kiba kam mit den anderen etwas Näher. " Serina Mein Rudel gehört das Gebit. Esst ich kann es euch später erklären und eure Fragen beantworten." Serina Riss ein kleines stück aus den Reh und zerkaute es gemühtlich und Beobachtet die anderen. Kiba Isst wie ein Gesunder Wolf wie auch Tsume, Hige isst Langsam und schluckte nur kleine bissen. "Wen du nicht genug bekommst kann ich später noch mal Jagen." Hige sieht ihr in die Augen. "Wo ist Blue? Du richst nach ihr." "Blue hat sich unseren Rudel angeschlossen das euch auch zur Verfügung steht. Aber erst mal wie gesagt esst." Nun da er weiß das sie lebt isst er besser.  
Nach dem essen. "Nimm die Wölfe mit." "Wen sie laufen können geren aber der kleine bleibt dir noch etwas erhalten." "Jaja mach dich nur lustig. Geht schon das haus ist auch ohne euch zu klein." Dir frau ärgert sich weiterhin. "Könnt ihr den Laufen?" "Ja ich möchte zu Blue." Die anderen nickten. "Was ist mit Toboe? was wen er wieder auf wacht und keiner von uns ist da?" "Die frau richt nach euch das sollte nichts passieren. Und mein Rudel ist nicht weit von hier." Serina dreht sich um und läuft zur Tür. "Der Dicke sollte sich noch etwas schonen nicht das die wunde am hals auf platzt." Die Frau schwang die Tür auf und lies die Wolfe Raus. Nach einer geschätzten stunde kammen ihnen Mina und Juna entgegen. "Serina!" Die beiden rumelten sie um und wollten so gleich mit ihr spielen."Hey wartet." "MIna, Juna Stop! Ihr seht doch das fremde dabei sind kommt her!" Sia´s stimme verscheuchte den spieltrieb der beiden und schnell rantten sie zu Sia. "Tutmir leid die sind manchmal nicht zu bremmsen." Serina schüttelt sich das laub vom Fell. "Wen sie sorgenlos spielen dan sind sie in einen starken Rudel." Kiba blickt den beiden hinterher. "Naja, Es ist ein kleines Rudel." Serina macht sich wieder auf den weg. "Hige!" Blue lief gleich auf ihn zu und er tat es ihr gleich. "Blue!" "Hige!" Beide kuschelten sich aneinander und bliben so liegen. "Wow das nen ich mal vertauen." Mina stubst ihre schwester an. "Halt deine schnautze. Das vertauen ist späterstens weg wen er sie sterbend zurück lässt schtat ihr zu helfen!" Hige der das hörte sprang gleich wieder auf. "Ich habe sie nicht zurück gelassen." "Stimmst du hast dir deinen Hals zurch beisen lassen von deinen freund richtig." "Sia! Ruhe jetzt. wie wäre es zeig doch den kleinen wie man ein Hirsch jagt." "Gut wen ich zurück bin will ich diese fremden nicht mehr da ha...." "Sia!" Serina zeigt leicht ihre Zähne und ging an ihr vorbei. Sia Zuckt kurz mit dem kopf und die kleinen laufen ihr hinterher. Serina legte sich mit zu Alten Wölfin die vor den hölen eingang lag hin. "Es freut mich das ihr alle noch lebt. Wo ist Toboe?" "Er schläft noch." "Verstehe. Wen ich ihn nur nicht gesagt hätte das er auf meinen Altern herren Auf passen soll." "Lass das Blue das ist nicht deine Schuld." Hige kuschelt sich wieder an seine Blue. "Du sagtest wir können uns den Rudel anschliessen. Waren das alle?" Tsume sah zur Alten Wolfin und ihrer Tochter. "Ja das waren alle. Und ja ihr könnt bleiben wen ihr euch beweist das ihr auch im notfal das Rudel versorgen könnt."
Nun sah Kiba auch zu ihnen. "Wo ist der Rudelführer?" "Du sprichst bereits mit hir junger Wolf.Serina hat das Rudel meines Gatten über nommen und es gesäubert." Kibas und Tsumes Augen wurden größer. "Gesäubert?" "Was meine Mutter meint ist das sich verräter in das rudel mischten meinen Vater töteten und uns benutzt haben wie sie wollten. Also fals ihr das auch vor habt solltet ihr besser gehen." Sia kamm mit den jungen Wölfinen wieder. die zusammen ein Rehkids trugen und vor Serina legten. "Wir haben das große nicht erwischt." "Aber dafür das kleine." Serina setzte sich nun auf. "Und das Nächste mal schaut ihr erst mal ob das Reh verletzt ist ob es ein junges hat. Wen ihr die Mutter erwischt hättet wäre das kleine allein und würde auch sterben. UMSONST!" Juna Und Mina sahen sich an und leckten die ohren an. "Gut!" Serina nahm die Beute und legt es vor der Alten ab. Die gleicht das essen began. "Nun da ihr nun meine geschichte kennt wie seit ihr zu einer Künstlichen Blumenjungfrau gekommen?" Kiba sah gleich in ihre richtung. "Sie hat mich auserwählt das paradies mit ihr zu öffnen. Doch wie es scheint habe ich es fasch gemacht da wir immer noch da sind und sie ist verblüht." Die Alte wolfin setzt sich nun auchf und erhob die stimme so das sie jeder hören konnte. "Menschen können keine Blumenjungfrauen Gebären. Nur die blumen können das. ... Das ding das Bei euch was hat euch verrückt gemach und euch eure sinne genommen. Ihr habt euch beine Selber durch die tür des todes geschupst." "Mutter. Beruhige dich." Sia brauchte die sie zurück in die höhle. "Denkt Ecuh nichts Meine Mutter hat schon viele aud den loch geholt in den ihr wart." "Wie wusstes du das wir da dorten waren?" Kiba sah serina zu wie sie richtunt Tsume ging. "Weil er so ein schönel Jaulen hat." Serina schupste Tsume seicht mir ihrer schuter. "Ja dahtet ihr glück, wir hören öfter mal wölfe Jaulen Aber bei dir musste sie umbedingt nach schauen. Was los war." Mina funkelt ihre schwester an. "Ja und dan mussten wir alles stehen und liegen lassenum mit ihr nach zusehen." Die beiden schertzen noch ein wenig weiter bin Sia aus der höhle kamm. "Und hat sie sich beruhigt?" "Ja aber sie atmet immer noch etwas schwer. wir sollten noch mal jagen gehen befor wir uns hinlegen." "Könnt ihr nicht Jagen und ich pass auch Mutter und Blue auf." "Nein Serina du kommst mir da wegen dir noch mehr mäuler zustopfen sind." Serina trottet wieder willig ihrer Schwester nach. "Mina, Juna und Blue wen irgentwas ihst ruft einfach." Mit den worten waren beide auch schon in den Büschen.