Melodie der Liebe

GeschichteRomanze, Familie / P18 Slash
Iruka Umino Itachi Uchiha Kakashi Hatake Naruto Uzumaki Sasuke Uchiha Shikamaru Nara
27.06.2016
30.06.2020
7
8.146
1
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
30.06.2020 1.278
 
Hey Leute ^^
Ohne viel Gelaber kommt hier auch schon das nächste Kapitel, ich hoffe es gefällt euch! :3
Rechtschreibfehler ignorieren!
Viel Spaß beim Lesen <3
Lg Ita
----------------------------------------------------------------

Nii-chan!

Deidara wurde langsam wach und setzte sich auf, ein Blick auf sein Handy verriet ihm wie spät er war und was für ein Datum heute war und da kam ihm die Idee. Er machte sich fertig und verließ, nach dem er eine Kleinigkeit gegessen hatte seine Wohnung. Nach einigen Minuten fand er sich vor einer Tür wieder „du schaffst das“ sprach er zu sich und nahm sein Mut zsm und klingelte.

Nach dem seine Eltern nur die Schultern zuckten stand Naruto auf und ging zur Tür und öffnete sie „Ja bitte?“ er sah seinen gegenüber verwundert an, der genauso wie er selbst blondes Haar hatte nur länger. „Hallo mein Name ist Deidara Uzumaki“ stellte er sich vor „ähm du kannst dich wahrscheinlich nicht an mich erinnern, aber ich bin dein älterer Bruder“ lächelte er leicht schwach. Naruto sah ihn nur geschockt an und bekam dann etwas tränen in die Augen „b.… bist du das wirklich?“ er hielt sich die Hand vor dem Mund und konnte es noch nicht so ganz glauben. Nun kamen auch Kakashi und Iruka dazu, sie hatten Naruto vor Jahren erzählt das er einen Bruder hat, sie aber nicht wissen was mit ihm ist, da sie darüber keine Informationen erhielten, nur wie sein Name lautet wussten sie. „Komm doch erstmal rein“ sprach der braunhaarige und sah Deidara an. Sie begaben sich ins Wohnzimmer. Dort setzten sie sich hin „Ach ja ich habe auch ein Geburtstagsgeschenk für dich“ er reichte Naruto ein Fotoalbum „Alles gute zu deinem Geburtstag ototo-chan“ er lächelte sanft. Naruto hatte sich währenddessen wieder beruhigt und nahm das Album entgegen und lächelt „Danke Deidara“ er schlug es auf und sah sich die Bilder an. „Wir hatten Naruto vor einigen Jahren erzählt das er einen Bruder hat, wir aber nicht wüssten was mit dir geschehen ist und wo wir dich findet könnten. Uns war es aber wichtig, dass er dies wusste so dass er die Chance hat dich zu finden, aber nun hast du ihn gefunden“ erzählte Kakashi und lächelte.

Nach einer weile kamen die Gäste neugierig dazu und ihnen wurde alles erklärt. Alle unterhielten sich noch eine ganze weile und sprachen über die Vergangenheit. Sie feierten dann noch bis zum Abend Narutos Geburtstag, um 21 Uhr verabschiedeten sie dann alle, bis auf Gaara der würde bei ihnen übernachten und erst am nächsten Tag sich wieder auf den weg machen. Im laufe des Tages kam auch Shikamaru vorbei um Naruto zu Gratulieren, dabei erfuhr er, dass Naruto der Gesuchte Bruder von seinem besten Freund ist. Der Sonntag verlief etwas ruhiger Naruto und Gaara unternahmen noch gemeinsam was, ehe sie sich verabschiedeten und Gaara sich wieder auf den Weg nach Hause machte. Zuhause setzte sich Naruto dann auf sein Bett und blätterte das Album in Ruhe durch, er lächelte ein wenig traurig. Der Wecker am morgen riss Naruto aus seinem Traum, müde machte er den Wecker aus und setzte sich auf und sah sich um, er war wohl gestern mit dem Album weinend eingeschlafen. Er liebte seine Väter das stand nicht in Frage, nur stimmten ihn die Bilder gestern dann doch sehr traurig, er konnte sich so gar nicht an seine Eltern erinnern, gut er war auch ein Baby als diese starben.

Der blonde ging verschlafen ins Bad und machte sich dann dort fertig. 10 Minuten vor 8 betrat er die Klasse, um kurz danach fast wieder rückwärts raus zu stolpern „Alles Gute nachträglich Sensei Naruto“ rief die Klasse im Chor als er die Klasse betrat. Erschrocken sah er seine Schüler an und lächelte dann „Whoa erschreckt mich doch nicht so! Danke Leute das ist echt nett von euch“ er lächelte glücklich und bekam von der Klasse auch ein Geschenk, bis es dann klingelten unterhielten sie sich und fingen dann mit dem Unterricht an.
Itachi seufzte als die Klingel ertönte und somit seine Erlösung vom heutigen Unterricht. Er räumte seine Sachen zsm, schnappte sich dann seine Tasche und ging raus, er würde draußen auf seinen Bruder warten. Dort erblickte er eine Person, mit der er nicht gerechnete hätte und ging auf sie zu „Hey Deidara, oder?“ kam es etwas unsicher vom Größeren. Der Blonde wurde aus seinen Gedanken gerissen und drehte sich zu schwarzhaarigen, sah ihn an und lächelte „Oh hey Itachi, hätte nicht erwartet das du Jünger bist als ich. Wie alt bist du eig., wenn ich fragen darf?“ er legte den Kopf leicht schief. „Ähm nun ich bin in der Abschlussklasse und bin 18 Jahre alt“ meinte er etwas verlegen „Verstehe 2 Jahre jünger als ich, aber sag mal, du bist in meine kleinen Bruder verliebt hab ich recht?“ er grinste Itachi an, der daraufhin ein wenig rot wurde und Deidara überrascht ansah „W..woher“ brachte er nur stotternd und überrascht heraus. „Dein Blick. Ich habe gesehen wie du ihn anschaust, es ist recht offensichtlich nur der einzige, der es noch nicht mitbekommen hat ist Naruto selbst“ meinte er schmunzelnd.

Nun machte Itachi einer Tomate Konkurrenz und kratze sich verlegen am Hinterkopf „Hey Itachi danke fürs Warten, huch warum so rot? Du gehst doch nicht Naruto fremd“ kam es entsetzt von der Person, die sich den beiden näherte und sah dann zum Blonden „Hey Deidara was machst du den hier?“ lächelt ihn an. „Hä ich gehe ihm nicht fremd Sasuke, außerdem sind wir noch nicht mal zsm!“ schmollte nun der größere, woraufhin die beiden nur lachten „Keine sorge Sasuke, er geht ihm nicht fremd und ich warte auf Naruto, wollte ihn gerne von der Schule abholen.“ „Verstehe, der dürfte glaube gleichkommen aber sag mal hast du den nichts dagegen?“ der jüngste der reihe sah den blonden fragend an, dieser jedoch schüttelte den Kopf „ach was nein, nur solltest du ihn verletzten tu ich dir weh“ meinte er und lächelte ihn bedrohlich an. Itachi nickte nur „Ich habe nicht vor ihn je zu verletzten“ sprach er nun ernst. 5 Minuten später kam Naruto zu der Gruppe hinzu „Hey Deidara! Wie ich sehe lernt ihr euch langsam besser kenne, das freut mich“ er grinste wie immer „Was hast du da in der Hand?“ der älteste sah es ein wenig fragend an „Das ist ein Geburtstagsgeschenk von meinen Schülern, ein kleiner Fuchs der Ramen ist“ meinte Naruto glücklich.

Nun ist es also endlich soweit, dachte sich Naruto und atmete tief durch und sah sich im Spiegel an, er hatte weiße lange Haare, eine Jeans und ein T-Shirt an. „Na schon aufgeregt Tenshi-san?“ er blickte zu der Person und lächelte ein wenig schief „Ja ein wenig, ich frag mich ob die Leute mich mögen werden, ach ja ich habe den 2. Song fertig bekommen gestern“ sein gegenüber lächelte „Hey super ich schreib dir oder rufe dich deswegen dann noch an, wegen Aufnahme etc. Jetzt überlebst du mir erstmal den Auftritt“ meinte er schmunzelnd. „Es geht los“ kam es 5 Minuten später vom braunhaarigen der ihm aufmunternd zunickte. Naruto lächelte ein wenig, nickte, atmete nochmal tief durch und trat dann raus auf die Bühne, wo die Fans, die eig. wegen der Hauptband da waren gespannt auf ihn warten. Sein Blick wanderte durch die Masse, da war Deidara und neben ihm auch Gaara, die ihn beiden aufmunternd anlächelnd. Er hatte beide zum Konzert eingeladen -wo er der Vorsänger war - aber auch nur die beiden wussten von seinem Geheimnis -abgesehen von seinen Eltern- als sein blick weiter wanderte blieb er bei einer Person hängen und sein atmen stockte kurz. Warum war Sie hier? Wusste Sie was? Nein es muss purer Zufall sein, bleib ruhig Naruto!