Hitze und Kälte

von Yumestar
GeschichteSchmerz/Trost, Tragödie / P16
Kirby Mario
12.06.2016
12.06.2016
1
405
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
12.06.2016 405
 
"Schwertstich, Tornado, Flügelschlag.", erklang es aus den Tiefen von Whispy woods. Gerade trainierte der tapferste Ritter von ganz Dreamland in diesem Wald: Meta-knight. Er trainierte dort öfters, aber heute gab es zudem noch einen besonderen Grund: Luigi hatte ihn zu einem Kampf herausgefordert. Auch wenn der Grüne ein schwächlicher Krieger in Meta-knight's Augen war, so gab er jetzt trotzdem sein Bestes. Manche Gegner hatten einfach ein Ass im Ärmel so wie er. Der maskierte Kämpfer war ziemlich beliebt geworden durch seinen mystischen Trick. «Das schwarze Loch» war seine Geheimwaffe. Man wusste nur wenig über den sonderbaren Maskenträger und in den meisten Augen wirkte er wie ein kaltherziger, siegessicherer Krieger. Meta-knight hatte keine Freunde. "Schwertstrahl!", rief er und donnerte einen heftigen Strahl gegen einer der Bäume. Mit einem lauten Knarren fiel der Baum um. Hinter seiner Maske lächelte der alte Krieger. Seine Augen wurden rot. "Ich bin der Stärkste!", triumphierte er. "Das werden wir ja noch sehen!", murmelte ein Wesen vor sich hin und setzte eine seltsame Kraft auf Meta-knight. Dann verschwand der Unbekannte.

Plötzlich frierte der Schwertkämpfer. Er umschlung sich in seinem dunkekblauen Cape und hoffte auf guttuende Wärme. Doch diese kam mit so einer Wucht, dass Meta-knight gegen einen der Bäume zurückgeworfen wurde. Nun war ihm heiß und er schwitzte stark. Jetzt sehnte er sich nach wohltuender Kälte. Stattdessen fing der Wald um ihn herum zu brennen. Flammen durchbohrten sein Cape und drangen in das Innere seiner Metall-Maske ein. Alles um ihn herum wurde trocken. Seine Haut und sein Hals fühlten sich trocken an. Seine Augen brannten. Er versuchte den Flammen zu entkommen, doch es war zwecklos.

Luigi begab sich zitternd in den Wald. Er hatte Angst vor Meta-knight, aber er musste gegen ihn kämpfen. Er musste seinem Bruder Mario beweisen, dass er nicht der Schwächste war. Schon bald landete er auf einer Lichtung und sah seinen Gegner. Doch mit wem kämpfte Meta-knight gerade? Leises Knurren war aus der Richtung des Schwertkämpfers zu hören. In dessen Augen standen Flammen und auch sein Schwert Galaxia brannte in Flammen. Das Dimensionscape qualmte. Luigi wich einen Schritt zurück und wollte schon die Flucht ergreifen. Doch Meta-knight stürmte auf ihn zu und zerstach ihn mit seinem Schwert. Der Grüne schrie um Hilfe und flüchtete. Schon fühlte Meta-knight den Sieg, doch auch eisige Kälte. Er brach zusammen...
Review schreiben