Schicksal

von Nymphen
GedichtAllgemein / P12
08.06.2016
08.06.2016
1
191
6
Alle
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
 
Egal welchen Weg du bestreitest,
du die Zukunft dadurch einleitest.
Das Schwert kann nieder gelegt werden,
doch wie viele müssen zuvor sterben?

Dein Schicksal wird andere besiegeln.
Wird Hoshido Nohr unterliegen?
Oder gewinnt doch Hoshido den Krieg?
Egal, kämpf weiter, für den Sieg!

Das Mondlicht spiegelt sich in den Klingen,
die mit einen Stöhnen Fleisch durchdringen.
Mit jedem Tropfen Blut,
verlierst du immer mehr den Mut.

Doch du hast dich so entschieden,
darfst deinen Gefühlen nicht unterliegen.
Der Friede muss im Vordergrund stehen,
dass sollte deine Familie doch verstehen.

Auf dem Leid aller wird auf gebaut
und dann wieder mit aller Kraft zerhaut.
Wie kann jemals Friede entstehen,
wenn ein Verlierer wird aus dem Kriege gehen?

Hoshiden oder Nohren
sollten nicht in Selbstmitleid schmoren.
Wird der Sieg wirklich Glück bringen,
wenn man ihn muss erzwingen.

Wird dein Schicksal dich weiterleiten,
oder solltest du es doch lieber meiden?
Doch dein Schicksal wird dir immer folgen,
auch wenn es ist vor deinen Augen verborgen.
Review schreiben
 
 
'