Professor Layton und der Spiegel der Wahrheit

GeschichteAbenteuer, Humor / P12
Don Paolo Flora Reinhold Hershel Layton Jean Descole Luke Triton
30.05.2016
23.01.2017
12
8947
1
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Erstmal danke für die beiden netten Reviews. Ich hoffe, ich konnte meine Geschichte dadurch verbessern.                                                                                                              
Und @Legal Lavi : Ja es war eine Anspielung auf Harvey. Vielleicht hatte Professor Layton mit seinem Verdacht also doch recht *grübel*.

Als der Professor, im Schlepptau von Luke und Flora, den Flughafen betrat, kam ihnen ein großer Schwall an Geräuschen entgegen. Professor Layton steuerte als erstes den Informationsschalter an und fragte die Dame dahinter freundlich:,, Entschuldigen sie, wo ist denn hier bitte das Småland?‘‘ Luke starrte ihn entsetzt an:,, Professor das gibt es nur in Ikea und sie haben jawohl nicht vor uns da abzugeben?‘‘ Bevor der Professor antworten konnte, kam ihm die Empfangsdame zuvor:,, Hier geradeaus und dann die dritte rechts.‘‘ Der Professor bedankte sich und gehorchte den Anweisungen der Frau. Flora folgte ihm, fröhlich wie immer, und zog dabei einen pinken Koffer hinter sich her. Auch Luke hatte einen Rollkoffer dabei. Er war blau und mit jeder Menge Tierstickern beklebt, damit man ihn auch ja nicht mit anderen Koffern verwechseln konnte. Luke hatte aber noch einen Rucksack, aus dem mindestens drei Stofftiere rausguckten, dabei.

Als Luke, mit leichter Verzögerung beim Småland ankam, konnte er nur noch sehen, wie der Professor Flora abgab und diese dann, von allen Kindern umlagert wurde, da diese wissen wollten, wie Flora ihre Haare so hinbekam. Überfordert sah sie zum Professor, der sich aber schon von ihr abgewandt hatte. Das Gleiche wollte er nun auch mit Luke machen. ,,Ich hol euch dann in drei Wochen wieder ab‘‘, meinte er noch zu Luke und wollte dann gehen. ,,Warten sie Professor‘‘, rief Luke leicht verzweifelt, ,,Sie wissen doch gar nicht wohin wir müssen, schließlich hab ich alles gebucht und die Tickets hab ich auch.‘‘ Der Professor überlegte und als er sah, dass er keine andere Wahl hatte, gab er nach:,, In Ordnung, dann nehme ich euch  beide halt mit.‘‘ Luke dachte kurz nach und sagte:,, Ach wissen sie. Flora können wir hierlassen.‘‘

Nun standen der Professor und Luke in der Schlange, um ihre Koffer abzugeben. Als sie nach langem Warten endlich dran waren, stellte Luke seinen Koffer auf das Laufband und dieser wurde gescannt. Der Mann, der den Inhalt überprüfte stutzte und fragte:,, Haben sie irgendwelche Tiere im Koffer?‘‘ ,,Ja‘‘, antwortete Luke, ,,Einen Hasen, ein Schwein, eine Hundefamilie und einen Teddybären.‘‘ Der Mann schüttelte nur den Kopf, ließ den Koffer aber weiterfahren.
Jetzt kam der Koffer des Professors dran. Auch diesmal schaute der Mann verblüfft. Er nahm den Koffer und versucht ihn zu öffnen. ,,Was ist das‘‘, fragte der Mann, als er einen Zettel am Schloss des Koffers fand. ,,Rätsel 001 15 Pikarat. Der Koffer hat ein merkwürdiges Schloss und lässt sich nur mit einem der drei Schlüssel öffnen. Welcher ist es?‘‘ Der Professor hielt dem Mann drei Schlüsseln hin, auf denen die Buchstaben a, b und c zu sehen waren. Der Mann starrte den Professor verwirrt an und bevor er Verstärkung rufen konnte nahm Luke den Schlüssel mit dem Buchstaben c und schloss damit den Koffer auf. ,,Sehr gut Luke. Das war richtig, du bekommst 15 Pikarat.‘‘, sprach der Professor freudig. Luke schüttelte den Kopf und der Mann durchsuchte den Koffer des Professors.
Er holte einen merkwürdigen kleinen Koffer raus, an dem wieder ein Blatt klebte. Ehe der Professor, dem ohnehin schon irritierten Mann, wieder ein Rätsel stellen konnte, riss Luke den Zettel ab, schmiss ihn weg und schlug den Koffer einfach auf. Zum Vorschein kamen acht kleinere Koffer. Vier davon waren mit den Worten: Notizen, Geheimnisse, Rätselindex und Speichern versehen. ,,Professor müssen sie das wirklich mitnehmen, immerhin sind wir im Urlaub?‘‘ ,,Aber natürlich!‘‘, antwortete der Professor, ,,Wie sollen wir denn sonst unser Abenteuer speichern können. Und eine Übersicht über alle Rätsel haben wir dann auch nicht. Außerdem kann ich kein Tagebuch führen und Geheimnisse können wir dann auch nicht aufschreiben. Der Koffer muss unbedingt mit.‘‘ Nach dieser Reihe ,logischer‘ Argumente seufzte Luke. Der inzwischen völlig verstörte Mann packte alles wieder ein und der Koffer vom Professor durfte nun auch passieren.

Gerade als sich die beiden von dem Mann entfernen wollten, ertönte eine Durchsage:,, Die kleine Flora möchte bitte aus dem Småland abgeholt werden!‘‘
Review schreiben
'