Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

„Lysander! Warum?“

von DasFlori
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama / P12 / Gen
Lysander
29.05.2016
29.05.2016
1
339
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
29.05.2016 339
 
Lysander! Ich renne ihm nach.
Ein Instinkt.
Ich sehe noch wie Mrs. Delanay uns hilflos hinterher guckt. Plötzlich höre ich Motorengeräusche. Schnell wende ich meinen Blick zu Lysander. Ich sehe das Auto. Es kommt näher. „Lysander!“ Ich schreie. Er dreht den Kopf noch zu mir als es passiert. Das Auto bremst zwar, aber nicht früh genug. „Lysander!“ Ich schreie weiter seinen Namen, als ob es das passierte ungeschehen machen könnte. Doch das kann es nicht. Und so sinkt der Junge den ich liebe in die Tiefe. Ich mit ihm.
Jegliches Gefühl ist weg.
Das einzige was zählt ist Lysander. Wieso er? Das darf nicht wahr sein! Das ist nicht möglich! Und doch dringt am Rande meines Bewusstseins die Erkenntnis ein. Nein! Ich möchte schreien, doch ich bringe keinen Ton heraus.
Ich begreife das alles einfach nicht!
Wie aus weiter Ferne höre ich stimmen. „Alles in Ordnung?“ Ich antworte nicht. Unwichtig. Das Einzige was für mich zählt ist Lysander. Lysander! Wieso? Ich starre weiter nur auf ihn.
Würgereiz.
Ein paar Menschen oder vielleicht auch nur einer klopfen mir auf den Rücken. Ich spüre es nicht. Ich sehe es nicht. Es ist unwichtig. Auf einmal verschwindet Lysander wo ist er? Er darf nicht gehen. Plötzlich kommen Leute und fassen mich an. Ich kenne sie nicht. Ich beachte sie nicht. Sie nehmen mich mit.

Ich weiß nicht wie viel Zeit vergangen ist. Ich bin im Krankenhaus.
Die Ärzte sagen, dass ich unter Schock stehe.
Lysander! Ich will dich wieder sehen. Sie lassen mich nicht raus. Ich will nicht hier sein.
Tränen.
Wie jeden Tag. Wie jede Stunde. Lysander! Ich vermisse dich.
Warten.
Ich warte. zu lange. Ich habe Angst zu vergessen worauf ich warte.
Ich will das nicht mehr.
„Du kriegst Besuch.“ Ich weiß nicht wer da spricht. Es ist mir egal.
Mir ist alles egal.
Ich sehe einen Schatten. Ist es etwa? Nein! Das kann nicht sein! Aber es ist doch sein Schatten. Ich schaue hoch in der Hoffnung ihn noch einmal zu sehen. Den Jungen den ich liebe. Lysander!
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast