Magnus kommt nach Lazy Town

KurzgeschichteRomanze, Freundschaft / P6
OC (Own Character) Sportacus
23.05.2016
23.05.2016
1
731
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
 
Es war Winter in Lazy Town und der nächste Morgen begann. Stephanie wachte wie immer als erstes auf und schaute raus. „Super es ist weiß draußen“, sprach sie begeistert, als Stephanie es sah. Stephanie zog sich an frühstückte und ging dann nach draußen. Natürlich waren auch die anderen Kinder inzwischen wach und spielten vergnügt im Schnee. Da sprach Lisa zu den anderen „Hey wisst ihr was, ich habe von Sporty gehört das Magnus hier wohl herzieht.“ „Wirklich das ist ja super oder was meint ihr?“ wollte Trixie wissen. Lisa sagte dass Sportacus Magnus abholt und er deshalb nicht da ist. Ines die es auch mitbekommen hatte freute sich auch und sprach: „Vielleicht kommen Magnus und ich uns genauso nah, wie Lisa und Sportacus.“ „Bestimmt du wirst sehen“, antwortete Stephanie ihr. Die Kinder spielten noch eine Weile bis Lisa plötzlich etwas Einfiel. „Ach du Schreck, “ sprach sie laut und erzählte den Kindern was sie eigentlich noch machen wollte. „Ich wollte das Luftschiff ein bisschen schmücken und Sporty damit überraschen“, erklärte ich allen. „Dann mache es doch Lisa“, sagte Stephanie. Also machte Lisa sich auf zum Luftschiff um Sportacus zu überraschen. Während Lisa oben war kam Sportacus mit Magnus zurück. „Da ist Sportacus wir müssen versuchen ihn aufzuhalten, damit Lisa oben schmücken kann.“, erklärte Stephanie den Kindern. „Hey Freunde wie ihr wisst wird Magnus zu uns kommen. Deshalb habe ich ihn mitgebracht“, sprach Sportacus Alle Kinder begrüßten Magnus sogar Ines: „Hallo Magnus ich freue mich das du da bist.“ Magnus lächelte und gab Ines eine schöne Antwort. „Hey Ines hast du Lust nachher was mit mir zu machen?“ fragte Magnus. Ines war einverstanden und wurde rot. „Wo ist den Lisa?“ wollte Sportacus wissen. „Die kommt gleich die ist zu Hause und schmückt es, “ sprach Ziggy.

Lisa schmückte das Luftschiff sehr schön und dachte: „Hoffentlich gefällt es meinem Süßen Sporty.“ Doch Lisa bekam richtigen Hunger und schaute nach etwas zu Essen, da entdeckte sie den Tisch. „Sportacus hat doch sicher nichts dagegen“, dachte sie und verdrückte eine Karotte und zwei Äpfel. Jetzt hatte sie Power und schaffte es fertig zu werden. Als Lisa fertig war und einen Rundgang machte passierte etwas mit ihr. Lisa wusste nicht was mit ihr los war. „Wieso ist mir so schlecht?“ dachte sie und brach zusammen. Unten blieb es nicht lange unerkannt, denn der Kristall von Sportacus piepte. „Da hat jemand ein Problem“, sagte Sportacus und wusste wer es hatte. Schnell machten sich Sportacus und die Kinder auf den Weg ins Luftschiff. Ines und Magnus blieben zurück und kamen sich näher, da gestand Ines dass sie sich in Magnus verliebt hatte. Magnus lächelte und nahm Ines in den Arm.

Schnell war Sportacus am Luftschiff und sprach: „ Kinder ihr bleibt hier und wartet hier, “ Die Kinder waren einverstanden, also stieg Sportacus die Leiter hoch. Der Held fand Lisa auf dem Boden und nahm sie auf den Arm. Das merkte ich und schlug die Augen auf „Sportacus.“ „Ssscht ist gut ich kümmere mich um dich, “ sagte Sportacus während des Abstiegs. „Pixel du musst mir sagen was Lisa hat, “ sprach Sportacus besorgt. Pixel machte sich an die Arbeit und untersuchte Lisa. Dann sagte er: „Lisa hat zu viele Powersnacks gegessen, bei ihr passiert es wie bei Sportacus, nur anders herum.“ „Sie hat also einen Powersnackzusammenbruch“, sagte Stephanie. „Also braucht sie zum Ausgleich Süßigkeiten“, sagte Ziggy und gab Sportacus etwas. Sportacus gab Lisa die Schokolade und hoffte es wirkte, tatsächlich funktionierte es und Lisa wurde wieder fit. „Danke Leute ich hatte es vergessen zu sagen, dass ich nicht so viele Powerschnacks essen darf“, sprach Lisa und drückte die Kinder. Nun wollte Sportacus wissen was Lisa da oben gemacht hat. „Schau doch nach“, sprach Lisa und ging mit Sportacus wieder hoch. In der Zwischenzeit hatten Ines und Magnus sich in seinem Haus niedergelassen. „Ich finde das schön,“ sprach Ines zu Magnus. Der Zustimmet nickte, da gaben sich beide ein Küsschen. „Ups sorry Magnus“, schämte sich Ines doch Magnus sagte: „Ist nicht schlimm.“

Im Luftschiff zeigte Lisa Sportacus das geschmückte Schiff. „Das hast du wirklich schön gemacht“, lobte Sportacus Lisa. „Danke Sporty“, antwortete sie und schaute Sportacus an. Anschließend fragte Lisa ob sie Sportacus so schön Küssen dürfte. Sportacus war erstaunt aber lieb und stimmte zu, nun gab auch Lisa Sportacus einen Kuss. Leider verging die Zeit und Lisa musste ins Bett. Sie verabschiedete sich von Sporty und ging runter. Es wurde ruhig in Lazy Town und alle freuten sich auf morgen.



ENDE