Wir holen dich zurück...

von theSinner
GeschichteKrimi, Romanze / P12
G. Callen Kensi Blye Marty Deeks OC (Own Character)
22.05.2016
07.04.2017
45
67873
10
Alle Kapitel
65 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo an alle Leser.
Ich hab gedacht, ich wage mich jetzt einfach mal an eine Geschichte auf diesem Gebiet :)
Ich hoffe ich treffe die Charaktere.
Wenn euch die Geschichte gefällt, lasst es mich wissen :) ansonsten viel Spaß!


Deeks sah sich in dem Zimmer um. Keine Fotos, kein unnötiger Ramsch. Nichts. Nur ein Bett, ein kleiner Beistelltisch und ein Kleiderschrank. Sonst nichts. Auch im Rest des Hauses war bisher nichts zu finden, was sie hätte weiter bringen können. Weder Bilder von seinen Kameraden, noch von seiner Familie. Hatte er überhaupt Familie? Er zog sich die Handschuhe über und öffnete den Schrank. Er sah sich einer Flut von Hosen, Shirts und anderen Klamotten gegenüber. Ein guter Anzug und eine Marine-Uniform hingen ebenfalls in dem Schrank. Nichts. Keine versteckten Spardosen, Bilder oder andere Andenken. Wie konnte man so leben? Unwillkürlich, musste er an Kensis Wohnung denken. Alle Ecken vollgestopft mit irgendwelchem Kitsch, Bildern oder Andenken an ihren Dad. Selbst ihr Schreibtisch war voll gestellt. Sechs Wochen unberührt. Niemand hatte etwas verändert, seit sie ihren Urlaub auf unbestimmte Zeit angetreten hatte. Deeks konnte immer noch nicht verstehen, warum sie das getan hatte. Lag es an ihm? Er rieb sich die Stirn. Wie lange blieb sie noch weg? Er hatte sie die ganze Zeit über, nicht erreicht und er hatte sie auch in ihrer Wohnung nicht angetroffen. Hetty wollte keine Ermittlung vom Zaun brechen. Warum auch? Kensi war erwachsen, sie konnte selbst entscheiden, wo sie hinging und auch wem sie davon erzählte. Trotzdem zerfraß ihn die Ungewissheit. Sie nagte an ihm, wie ein Biber an einem alten, verwachsenen Baum. Was war nur los mit ihr? Nicht mal ihrer Mum wusste, wo sie steckte und Eric hatte auch nichts brauchbares herausgefunden als Deeks ihn gebeten hatte, Kensi zu suchen. Es war, als hätte der Erdboden sie verschluckt. Oder sie wollte einfach nicht gefunden werden. Und das – das wusste auch Deeks, war mit Sicherheit das einleuchtendere Szenario. Deeks durchsuchte weiter die Schränke in der Wohnung. Wenn Kens* hier wäre, dann würden sie sich jetzt die bescheuertsten Sprüche an den Kopf werfen. Er musste bei den Gedanken an die Frotzeleien der beiden, schmunzeln. Er vermisste es. Mit den ganzen verklemmten Anzugträgern, die Hetty ihm als Ersatzpartner geschickt hatte, war das undenkbar gewesen. Zumal es für Deeks nur eine Person gab, die er als Partner akzeptierte und die er während der Arbeit aufzog. Nur die Eine! Die letzte, die Hetty geschickt hatte, war er mit Erfolg losgeworden. Verklemmt. Immer in Pumps, Bluse und Blazer. Ätzend. Das war das letzte, was er brauchte. Er brauchte jemand der locker und cool drauf war...Aber es gab nur die Eine. Die Eine richtige Partnerin für ihn.


*Das war Absicht :)

So das erste Kapitel ist ein bisschen arg kurz, aber die nächsten werden folgen :)
Review schreiben