OVA The Devil is a Part-Timer

von Akirah
GeschichteFreundschaft, Übernatürlich / P6
24.04.2016
28.04.2016
7
5.300
2
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
24.04.2016 392
 
„Der Computer macht`s nicht mehr lange, das hab ich doch gesagt!“, beschwerte sich Urushihara lauthals, während sie aßen. Er hatte mal wieder keinen Platz an dem kleinen Esstisch bekommen, doch immerhin mal etwas von dem Essen, das Suzuno zubereitet hatte. Deshalb hatte er sich einfach an seinen Laptop gesetzt und sich ausgeklinkt bis der Bildschirm plötzlich schwarz wurde.
„Was ist?“, fragte Emi genervt, weil sie in ihrem Monolog unterbrochen wurde. Sie war gerade dabei gewesen zu erklären, dass sie unter keinen Umständen Chiho mit drei Dämonen allein lassen konnte und als legendäre Heldin die Pflicht hatte, ebenfalls zum Essen zu kommen. Dabei hörte ihr natürlich jeder nur noch mit halbem Ohr zu, so oft, wie sie das vortrug. Auch, wenn sie es nicht bemerkte.
„Der PC ist wieder abgestürzt, ich krieg noch `nen Krampf! Und er geht auch nicht mehr an!“
Im Gegensatz zu Urushihara, hellte sich Ashiyas Miene auf. „Das heißt doch kein Online-Shopping mehr oder Stromfressendes Internet-Surfen! Kein Geld-Rausschmeißen mehr!“
Urushihara stand auf und meckerte ihn an: „Aber was soll ich denn jetzt den ganzen Tag hier machen? Ich kann doch kaum raus gehen, weil mich jemand erkennen könnte! Der Computer war das einzige, mit dem ich meine Zeit vertreiben konnte!“
„Komm wieder unter“, mischte sich Sadao mit vollem Mund ein, „nächsten Monat krieg ich einen Zuschuss vom Chef, dann guck ich mal, was sich machen lässt.“
„Was?!“, Ashiya hatte sich fast verschluckt, „Aber Eure Majestät! Jetzt könnte das alles endlich ein Ende haben!“
„Mag ja sein, aber wir brauchen nun mal einen Computer, schließlich suchen wir ja noch nach magischer Ener-“, Sadao sah Emis eindringlichen Seitenblick und wie sie bereits ihr Taschenmesser neben sich gelegt hatte. „Hey, die Energie brauchen wir nur für Notfälle, okay? Falls sich wieder jemand aus Ente Isla blicken lässt, der uns an den Kragen will! Also lass das Messer da liegen, Emi!“
„Man, denkt denn hier niemand mal an mich?!“, protestierte Urushihara, „Ich langweile mich hier noch zu Tode! Dabei hab ich doch gerade erst das neue Devil`s Soul 2 für den PC gek-“, er hielt sich die Hand vor den Mund. Shit.
„Du hast WAS?!“
Im nächsten Augenblick hatte er Ashiya auf den Fersen, der ihn bis runter auf die Straße verfolgte.
Chiho, Emi und Sadao blieben Kopfschüttelnd in der Wohnung. „Immer das gleiche mit euch“, seufzte Emi.
Review schreiben