Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Eltern liebenswürdige Peinlichkeiten

DrabbleHumor, Familie / P16 / Gen
Jack Brewer Kim Crawford OC (Own Character)
22.04.2016
11.07.2016
10
2.367
1
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
22.04.2016 302
 
Hey Leute :)
Hier bin ich mit einem neuen Projekt, das es mir einfach angetan hat: „Why I love my Parents“ von MieB. Hier einmal die Liste:

1. Unaufgeräumtes Zimmer
2. Eltern sind in der Öffentlichkeit peinlich
3. Liebeskummer
4. Eltern und Freunde
5. Schlechte Noten
6. Betrunken nach Hause kommen
7. Krank
8. „Du sitzt immer nur am Handy!“
9. „Mach die Musik leiser!“


Es geht eigentlich darum, die Eltern positiv, negativ oder „normal“ darzustellen (sollte man sich vorher aussuchen). „Meine“ Eltern (eigentlich sind es Kims und davon ist ja eine Person, Chuck, annähernd bekannt) werden ein wenig von allem sein. Aber vor allem eins: Peinlich.
Viel Spaß, Kim. ;) [Nein, nur ein Scherz. Schlussendlich liebt sie ja ihre Eltern^^ (hoffe ich)]
Viel Spaß beim Lesen und ich würde mich über Rückmeldung freuen :)
LG, Kara.
P.S.: Es werden übrigens meistens Drabbles, können aber in jeder Form vorkommen (vielleicht ja auch ein 1000-Wort-Drabble?^^). Es könnten aber auch ab und zu Oneshots daraus werden... kommt ganz auf die Vorgabe und meine Laune an^^



Unaufgeräumtes Zimmer


„Kimberly Beulah Crawford! Wo bist du?!“
„Hier unten, Mutter!“, rief ich genervt. Es war einfach… ja, nervig, wenn sie meinen vollen Namen benutzte. Und sie wusste das.
Kurze Zeit später hörte ich ein Rumpeln und ich runzelte meine Stirn. Was genau war das…?
„Kim! Komm hier hoch, sofort!“

Nun machte ich mich dann doch schnell auf den Weg und ließ mein Essen stehen – kalt wurde der Obstsalat ja schließlich nicht…
Als ich in mein Zimmer kam, in dem meine Mutter hatte saugen wollen, sah ich sie an meiner Wand lehnen.
„Was gibt’s?“
„Du wirst dein Zimmer aufräumen, sofort. Ich will nicht nochmal über etwas stolpern.“ Und sie ging.

Nun… immerhin wusste ich, woher das Rumpeln kam. Seufzend machte ich mich an die Arbeit.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast