SLVR  “Trailer“

GeschichteFantasy, Freundschaft / P16 Slash
10.04.2016
26.07.2016
3
1.965
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
10.04.2016 862
 
Das wird meine erste richtige FF bitte sagt mir vieleicht was ich verbesserungs würdig ist also viel spaß beim lesen

============================================================

Es war eine stille Nacht im Blindforest bis ein junger Mann von 16 Jahren eine kleine Lichtung betrat. Er schaute sich um mit seinen Blaugrauen Augen die Silber wirkten. Er strich sich durch sein silbernes Haar. Seine Kleidung war recht schlicht gehalten, sie bestand aus einem Weißen Hemd und dadrüber eine Schwarze Jacke die wärmte in aber nicht in der bewegung einschränktenun eine eng anliegende schwarze Jeans. Was aber noch an ihm auffiel waren seine Wolfsohren. Auf einmal zuckten seine Ohren nach oben. Er zog schnell ein Schwert mit einer weiß schimmernden Klinge aus einer der zwei Scheiden auf seinem Rücken.Aus denn Gebüsch am anderen ende der Lichtung sprang plözlich eine Bärenartige Kreatur raus. Sie hatte schwarzes Fell und eine Weiße Maske auf Die augen dieser Kreatur leuchtenden Blutrot. Jeder der nur etwas über die Grimms wusste, wusste das das ein Ursa war. Dieser rannte auf allen Vieren auf ihn zu. Als der Grimm bei ihn war wollte er nach ihn schlagen.Doch Silver so hieß nämlich der Junge mit silbernen Haar sprang geschickt zur seite und verpasste denn Grimm eine mit denn Schwert und enthaubte in somit.Anscheinend ist der Ursa nicht allein gekommen den aus dem Gebüsch kammen sogleich nochmehr Grimms raus gesprungen. Wenn Silber schätzen müsste hätte er auf 20 Stück geschätzt. Dieses mal waren es aber keine Ursas sondern Beowölfe Sie hatten das aussehen von Wölfen die auf zwei Beinen liefen aber wenn sie Sprinten auf Vier Beinen. Sie hatten ebenfalls Rotleuchtende Augen. Drei Stück rannten auf in zu. Doch Silver blieb unbeeindruckt Stehen er gab sogar ein Grinsen von sich was seine scharfen Zähne entblößte. Er zog sein zweites Schwert was eine Schwarze Klinge hatte. Dann transformierte er sie zu einer Pistole. Das war aber keine Normal Pistole die Munition brauchte sondern seine Aura verschießte die sie in sich aufnahm.Silber zielte kurz und drückte drei mal ab es schossen 3 kleine Weiße Energiekugel raus. Jeder Schuss ging ins Schwarze.Die Drei Grimms vielen um und wurden zu staub der vom Winde verweht wurde.Seine Wolfsohren zuckten nachoben erdrehte sich Blitzschnell um. Anscheinend hat sich ein Beowolf von hinten angeschliechen. Doch bevor der Gimm seinen Angriff aus führen konnte schoss im Silver in den Kopf. Die wucht de schusses schlug im dem Kopf ab. Das war anscheinen das Startsignal für die  anderen Grimms in Anzugreifen. Sie rannten alle Gleichzeitig los. Silver hob sein weißes Schwert und Konzentrierte sich. Die Klinge zerbach und wurde nurnoch von Auraketten zusammen gehalten. Das Schwert sah nun aus wie eine Peitsche. Er schwang sie mehrmals durch die Luft um ein gefühl dafür zu bekommen.Als die ersten Grimms in seiner Reichweite waren schlug er mehr mals mit der Peitsche auf die Grimms. Es waren schon Zehn erledigt durch den Angriff. Diese Waffe wahr zwar stark doch sie verbrauchte sehr viel seiner Aura deshalb beendete er in und transformierte sie zurück in ein Schwert. Er konzentrierte sich nochmal und schloss seine Augen. Als er sie wieder öffnete waren sie Feuerrot und stralten eine Undefinierbare Wärme aus. Silber hob seine Pistole und schoss einmal. Das Ergebnis war eine Rot leuchtende Kugel als sie die menge der Grimm traf explodierte sie. Der Lärm lockte anscheinend eine riesige Grimm Schlange an die schwarz war. Silver Miene wurde leicht ernst. Die Schlange schoss auf ihn zu mit weit aufgerissenem Maul zu um ihn zu verschlingen. Silber hob wieder die Pistole und schoss diesmal Roten Energiekugeln ab die als sie denn Grimm berürten Explodierten.Im rauch der entstand konnte man denn Schmerzenverzerte fauchen hören trozdem durch brach die Schlange die Rauchwolke im Irsinnigentempo. Bevor die Schlange in erreichen konnte sprang er in die Luft landete auf dem Kopf der Schlange  und schlug mit dem Weißen Schwert af die Schlange ein als er sie entlang rannte.Als er denn Schweif erreicht hatte sprang er ab die Schlange Landete in den Bäumen die bei der wucht nachgaben. Doch die Schlange schlug nochmal mit ihren Schweif nach Silver. Dieser hatte sowas nicht erwartet und wurde davon getroffen und gegen einen Baum geschläudert. Silver konnte nicht verleugnen das dies wehtat doch er rapelte sich auf. Er wollte das der nächste Angriff der letzte wird und deshalb konzentrierte er die Aura von sich Spezial auf die Pistole.Die Schlange hatte sich in der Zeit wieder aufrappelt und setzte zum nächsten Angriff  an mit weit aufgerissenem Maul. Silber kam das ganz recht den er drückt jetzt ab. Das Ergebnis war eine Faust große rote Energiekugel sie traf die Schlange ins Mauf diese schloss ihr Maul sogleich und blieb stehen. Sie Explodierte danach. Silver sprach zu sich selbst:“ Das wehre dann auch erledigt. Ich muss dann nurnoch das Schiff zu Beacon Acadamy finden. Die anderen schaffen das schon alleine“. Sagte er als seine Augen wieder denn Normalen Blaugrauen Ton annahmen. Er ging wieder auf einen alten Weg und ging weiter grade aus.

================================================================

So ich hoffe der erste Teil meines Trailer hat euch gefallen
und ihr werdet mir auch ein paar Tipps verbesserungs Vorschlege geben.

Viel spaß noch von Thunderbird
Review schreiben