Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Seven Seconds

GeschichteAllgemein / P18 / MaleSlash
EXO
09.04.2016
08.05.2016
5
4.119
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
16.04.2016 1.819
 
"KIM JONGIN! BEWEG SOFORT DEINEN ARSCH HIER HER!" schrie Kyungsoo durch die Wohnung. Für Chanyeol war das ein weckruf. Er schloss das Fenster und lenkte sich ab in dem er auf dem Handy zockte. Er zuckte immer wieder zusammen als er Kyungsoo und Jongin schreien hört. Sie streiten sich. Sie streiten sich wieder. Schreie hallten in Chanyeol's Kopf herum und er fühlte sich als hätte er einen schlimmen tick so sehr zuckte er. Er zog sich Kopfhörer auf und hörte so laut Musik wie er konnte, die Schreie gingen in dem starken Bass und den schnellen Beats unter. Er seufzte erleichtert aus, er hasste wenn jemand streitete. Es erinnerte ihn... Zu sehr an seine Vergangenheit. Er stand auf und lief zum Fenster. Es regnete draußen, es regnete stark und blitze zuckten am Himmel. Ein bitteres Lächeln schlich sich auf seine Lippen, das Wetter passte zu seiner Stimmung. Er wechselte Jogging und Shirt gegen jeans und Hoodie aus und lief raus, die Musik dröhnte immernoch in seine Ohren. Im Wohnzimmer standen Kyungsoo und Jongin voreinander, redeten aufgeregt und fuchtelten aufgeregt mit den Armen. Wieso störte es Kyungsoo so? War er in den Tänzer verliebt und konnte einfach nicht die Gefühle unterdrücken wie Chanyeol es tat? Die anderen standen um sie herum und versuchten die beiden zu beruhigen. Alle wurden still als Chanyeol rein kam. Er ignorierte sie, nein er bemerkte nicht mal das er angesehen wird, und lief an ihnen vorbei in den Flur. Dort setzte er sich auf den Boden und schlüpfte in seine Timberlands, schnürte sie fest
"C-Channie?" fragte Baekhyun zögernd, Chanyeol hörte ihn nicht
"Chanyeol?" versuchte es jetzt Jongdae, keine Reakion. Sehun lief hin und legte dem Älteren eine Hand auf die Schulter. Chanyeol sah verwirrt hoch und zog sich ein Kopfhörer aus dem Ohr, sah zu Sehun. Dieser japste leise auf. Chanyeol's Augen, die eins mit so viel lebensfreude, wärme und liebe gefüllt waren, waren kalt, emotionslos, als währe er... Tod... Sehun schluckte hart, Chanyeol lächelte ihn mit seinem üblichen Lächeln an
"Ist was? Du bist so blass als hättest du einen Geist gesehen" feixte Chanyeol, Sehun blinzelte mehrmals
"Wohin gehst du Hyung? Die Welt geht gerade unter" meinte Sehun leise, Chanyeol blinzelte und legte Sehun eine Hand auf die Stirn
"Fieber hast du nicht... Hast du schmerzen? Ist dir schwindlig?" fraget Chanyeol und Sehun sah ihn verwirrt an
"Du hast mich gerade Hyung genannt! Hyung! Du musst krank sein!" erklärte Chanyeol und stand auf
"Ich bin nicht krank! Wieso willst du raus wenn jede Sekunde eine riesen Sintflut über uns zusammen brechen kann?!" fragte Sehun entsetzt und Chanyeol fing an zu Lachen. Jeder hörte das es nicht echt war
"Du schaust zu viel D.Grey Man Sehunnie. Die Welt geht nicht unter, es ist nur Regen. Ich geh immer im Regen raus, ich liebe den Regen. Ich komm nicht zu spät nach hause" grinste er seine Member an, nahm sein Schlüssel und lief raus

~~~

Jongin saß im Wohnzimmer, er und Kyungsoo hatten sich irgendwie wieder eingekriegt aber eises Stimmung war im Dorm. Normalerweise würden Chanyeol und Luhan die Stimmung heben, aber Chanyeol war seit knapp drei Stunden weg und Luhan ist in China. Diese Jahre waren die schlimmsten Jahre die EXO jemals hatte. Kris, Tao und Luhan haben EXO verlassen, Yixing war immernoch in China und meldete sich nicht einmal, Kyungsoo war sauer auf Jongin weil dieser mit Krystal zusammen war und Chanyeol... Ja was genau war mit dem Riesen? Er erinnerte Jongin an einen dieser Traurigen Clowns, oder an eine seelenlose Marionette. Irgendwas stimmte mit dem Älteren nicht und das machte Jongin wahnsinnig. Und er wusste nicht wieso! Es machte ihn krank zu sehen das Chanyeol es nicht gut ging aber ihn nicht helfn zu können! Als wäre er in einem käfig gefangen und würde zu sehen wie Chanyeol zerbrach
Er wollte helfen, er musste helfen aber er konnte nicht und das machte ihn verrückt.
Das klirren eines Schlüssels lies alle hoch sehen, Suho stellte den Fernseher leiser. Sie hörten wieder klirren und rascheln, schritte die in ihre richtung kamen. Ein, bis auf die knochen, nasser Chanyeol blieb in der Tür stehen, grinste seine Jungs an
"Wo warst du so lange?" fragte Baekhyun sofort. Chanyeol gähnte leise, hielt sich die Hand vor den Mund
"An meinem Lieblingsplatz. Ich geh schlafen Jungs, gute Nacht" Was hatte er gesagt? Hatte er wirklich 'Gute Nacht' gesagt?! Er? Park Chanyeol? Der sonst immer sagte 'Schlaft alle tief und fest auf das das Traumland euch in eure fänge zieht und euch eure tiefsten Wünsche und größten Ängste zeigt und wir morgen früh alle wieder einen neuen, schönen Tag starten können' sagte ein simples 'Gute Nacht'?! Ok, etwas stimmte nicht mit seinem Hyung. Jongin stand ebenso auf
"Ich geh auch schlafen, nacht" murmelte er und lief in das Zimmer das er mit Chanyeol teilte. Der Größere schälte sich auf aus seiner nassen Hose, im licht der Straßenlaternen schimmerte seine blasse Haut irgendwie... Mystisch.. Jongin schluckte hart, konnte den Blick nicht von dem schlanken Körper des anderen nehmen. Der Blonde biss sich auf die Unterlippe als Chanyeol sich vorbeugte um seine Hose hoch zu heben, ihm in der engen Boxershorts einen perfekten Blick auf den knackigen, kleinen Arsch lieferte. An was dachte er bitte?! Er war mit Krystal zusammen! Und das war sein Hyung! Sein verdammter Hyung! Ein Junge! Da durfte er nicht dran denken was für einen süßen Hintern er hatte, wie weich seine Haut aussah und wie sehr alles in ihm schrie diese fucking pinken Lippen zu kosten. Ok, Jongin wurde eindeutig krank. Der Blonde schüttelte den Kopf und schloß die Tür. Chanyeol sah hoch und grinste Jongin an, Jongin lächelte leicht zurück und zog sich sein Shirt aus. Aus dem Augenwinkel sah er wie sich eine zarte röte auf Chanyeol's Wangen bildete und der Ältere schüchtern weg sah. Süß. Wirklich, wirklich süß. Jongin blinzelte, irgendwas stimmte nicht mit ihm! Aber sowas von nicht! Kopfschüttelnd zog Jongin sich um und setzte sich im schneidersitz auf sein Bett, sah zu Chanyeol der vor dem Spiegel stand und sich die Haare trocken rubbelte. Er war so in Gedanken versunken das er nichtnal bemerkte das Jongin ihn anstarrte. Was er wohl dachte? An wen dachte er? An Kris? Chanyeol hing schon immer an Kris, ihn traf es wohl mehr als der Chines aus EXO ging als Tao, und das hieß was! War Chanyeol... In Kris verliebt? Groll kam in Jongin auf, er blinzelte mehrmals. Groll? Chanyeol durfte lieben wen er will! Das war doch ihm egal! Jongin schüttelte den Kopf und sah wieder zu Chanyeol. Dieser sah auf den Boden und trocknete noch seine Haare. Seine Augen waren Matt, anstatt zu funkeln wie immer sogen sie das Licht auf. Nichts stand ihnen. Jongin stand auf und lief zu dem Braunhaarigen. Er schlang die Arme um seine schmale Hüfte und legte das Kinn auf seine Schulter
"Was ist los Hyung? Wir merken es alle, du kannst uns nichts vorspielen, irgendwas stimmt nicht mit dir. Was ist passiert Hyung?" fragte Jongin leise und sah ihm durch den Spiegel fest in die Augen. Chanyeol sah vom Boden hoch, traf auf Jongin's Augen. Etwas brach in Jongin als er die traurigen Augen sah. Er drehte Chanyeol sanft um und sah ihn besorgt an
"Chanyeol..." murmelte er, legte erneut die Arme um seine Hüfte und zog ihn fest an sich. Chanyeol hing leblos in seinen Armen, die Stirn auf seiner Schulter
"Es sind bald zwei Jahre..." hauchte Chanyeol, Jongin's griff verstärkte sich. Er wusste wovon Chanyeol redete, und wie er es wusst. Kris war bald ganze zwei Jahre lang aus EXO draußen und er hat sich nicht einmal bei jemanden gemeldet. Nicht. Ein. Fucking. Mal! Deshalb war Chanyeol so traurig und betrübt, zwei Jahre ohne ein wort von Kris zu hören hält er nicht aus
"Channie..." kam es leise von Jongin, er fing an dem Größeren über den Rücken zu streicheln. Dieser hob die Arme und legte sie um Jongin's Hals, fing an zu zittern. Jongin spürte wie seine Schulter Nass wurde, und wieder fühlte er sich so hilflos. Er wollte Chanyeol helfen, ihn aufheitern, ihm den schmerz nehmen und ihn wieder lachen sehen aber er wusste nicht was er machen sollte. Seine Mutter sagte immer, wenn jemand traurig ist halte ihn einfach und zeig ihm das er nicht alleine ist. Und Jongin betet das er gerade gnau das tat, Chanyeol zeigte das er nicht alleine war. Die Tür ging vorsichtig auf, er sah das Baekhyun rein kam. Beide sahen sich an, das lächeln auf seinem Gesicht verblasste. Jongin schüttelte den Kopf. Er verstand und nickte, lief raus. Er hörte wie die Jungs draußen aufgeregt plapperten und zog Chanyeol enger. Er spürte wie der Körper sich langsam entspannte und die Tränen immer mehr versiegten
"Danke..." hörte er Chanyeol und Jongin lächelte
"Du musst nicht alles alleine aushalten Hyung... Das zerbricht dich irgndwann.." sagte er beruhigend und spürte Chanyeol leicht Lächeln, dann sackte er zusammen. Jongin schlang sofort die Arme um den Älteren und hielt ihn fest. Er nahm ihn sanft wie eine Braut hoch und legte ihn in sein Bett, deckte ihn zu. Jongin strich ihm sanft die Tränenspuren weg und sah seinen Hyung traurig an. Was sollte er machen? Wie konnte er ihm helfen? Wieso hatte er überhaupt dieses starke verlangen seinen Hyung glücklich zu sehen? Ein Gedanke zuckte durch sein Kopf. Sollte er? Konnte er? Würde das überhaupt was bringen? Der Blonde sah zu Chanyeol der sich zusammen gerollt hatt, tränen liefen über seine Wangen. Jongin schnappte sich sein Handy und suchte seine Kontakte durch, atmete tief durch. Er drückte auf den Kontakt und hielt das Handy ans Ohr


"Hallo?"



"Kris Hyung..."


~~~~

Herzlich Willkommen zum ersten Kapitel von 'Seven Seconds'~
Ich hab's noch vor meinen Mathe Prüfungen geschafft es zu posten, ich bin so stolz auf mich!
Ich entschuldige mich gleich wenn das Kapitel, und die darauf folgenden, etwas langweilig sein werden, aber es ist für später wichtig. Ich werde versuchen jedes Wochenende zu Posten, meistens wird es Sonntag sein weil ich Sonntag frei habe ^^
Vielen lieben dank an Lu-Luhan für das Review

Chanyeol:
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/236x/4b/27/1d/4b271dbf1e3ef7603d97f14a2295fe3d.jpg

Jongin:
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/cc/28/68/cc2868919150f5c12d23b4e7a76cbdf0.jpg

Ich hab noch eine bitte an euch, wenn ihr seht ich habe Rechtschreibfehler oder irgendein Satz ist total unlogisch sagt mir das bitte, ich übersehe so Sachen ganz oft

Das war's von mir
Annyeong~
Eure liebe, vielleicht nicht ganz so liebe,
-MeowMeow-
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast