Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ritter der Nacht

von Ashakida
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12
Bronx Brooklyn David Xanatos Goliath Hudson OC (Own Character)
09.04.2016
24.07.2016
6
9.050
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
19.06.2016 283
 
Hallo, ich bin Akira


Ihr alle kennt bestimmt die Geschichten der Gargoyles, aber glaubt mir diese Geschichte kennt ihr nicht, denn es ist meine. Ich bin Akira und bin ein Gargoyle. Ich lebe in einer uralten Burg, welche verborgen in einem großen dunklen Wald liegt. Ich glaube nicht, dass es hier Menschen gibt jedenfalls, habe ich ja noch keine gesehen und ich warte schon seit einigen Jahren hier, worauf ich warte? Ich weiß es nicht, aber ein alter Magier von damals, vor vielen vielen Jahren, hatte mich mit einem Zauber belegt. Welcher mich Tag und Nacht in Stein gefangen hielt. Vor einigen Monaten bin ich endlich befreit worden aber wie, wieso und warum, weiß ich selber nicht. In dieser Nacht, ich weiß es noch genau, brach mit einem Mal plötzlich meine steinerne Hülle und ich war frei. Ich erhob mich aus meinem steinigen Schlaf und stieg in den Himmel hinauf.

Auch heute Nacht erhob ich mich wieder in den Himmel es war Vollmond und die Sterne funkelten über mir. Ich liebe die Nacht, wenn alles so schön dunkel und düster ist, die Sterne leuchten und der Mond ein spärliches Licht spendet. Es ist meine Lieblingstageszeit. Na gut, es ist ja auch die einzige Zeit, welche ich wach bin, denn sobald die Sonne aufgeht verwandle ich mich wieder in Stein. Das finde ich echt schade, denn ich würde gerne mal einen richtigen Sonnenaufgang miterleben oder auch den Sonnenuntergang oder noch besser einen ganzen Tag. Aber leider geht das nicht, es bleibt mir nur die Nacht.

Aber ich denke, das ist nicht weiter schlimm. Wie dem auch sei, auch in dieser Nacht war ich wieder unterwegs und was mir da passierte sollte alles ändern.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast