Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Yuno Gasai x Reader

von Adii
GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Yukiteru Amano Yuno Gasai
08.04.2016
08.04.2016
1
388
2
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
08.04.2016 388
 
Yuno Gasai X Reader

Etwas hilflos versuchteste du das weinende Bündel aka deine beste Freundin  in deinen Armen zu trösten. Sie war schon wieder eine Abfuhr von ihrem Schwarm erhalten und heulte sich jetzt, bei dir aus.

Ein bisschen konntest du Yukiteru Amano, ihren Schwarm, schon verstehen, denn Yuno konnte schon sehr seltsam und gruslig sein und hatte ihn auch viele Jahre heimlich beowachtete und verfolgt.

Aber auf der anderen Seite hassteste du ihn dafür das er Yuno unglücklich machte und wenn du ehrlich warst, dann warst auch etwas eifersüchtig auf ihn, denn deine Gefühle für Yuno gingen weit über Freundschaft hinaus. Du hattest dich schon vor vielen Jahren in die hübsche Rosahaarige verliebt. Es ihr aber nie gesagt.

Und jetzt wusstest du einfach nicht was du für sie tun könntest.

"Warum mag er mich nicht, (Name), ich liebe ihn doch so sehr, i-ich ich....."

Ihr Redefluss wurde wieder von einer heftigen Heulattacke unterbrochen.

Beruhigend streichelst du ihr über den Rücken.

"Ganz ruhig, Yuno. Es wird alles gut. Ich bin sicher du findest noch jemand anders, der dich liebt."

"A-Aber, ich liebe doch nur Yuki.......", heulte sie.

Du spürtest einen Stich in deinem Herzen, als sie das sagte. Du wusstest zwar das Yuno Yuki überalles liebte, aber es dann nochmal aus ihrem Mund zu hören, war etwas anderes.

Während Yuno noch weinte, zogst du sie langsam in deine Umarmung und drückteste sie enger an dich. Sie hörte langsam auf zu zittern.

"Weißt du Yuno, ich finde Amano-kun hat dich gar nicht verdient. Du bist hübsch, klug und sorgst dich immer um deine Freunde. Wenn er das nicht zu schätzen weiß, dann hat er dich auch nicht verdient."

Und noch bevor Yuno antworten konnte, zogst du sie noch enger an und gabst ihr einen Kuss. Für einen Moment konntest du spüren, wie sich Yuno verkrampfte, bevor sie den Kuss erwiederte.

Langsam beendete ihr den Kuss.

"(Name), heißt das du liebst mich ?"

"Ja, Yuno. Ich würde sogar für dich sterben."

Für ein paar Sekunden herschte eine peinliche Stille und du befürchtestest  schon, dass sie dich abweisen würde, bevor Yuno die deine (H/F) Strähnen aus dem Gesicht schob und dich nochmal küsste.

"Ich liebe dich auch, (Name)."

>Ende<
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast