Eisberg im Sommer und schwarze Federn

GeschichteRomanze, Fantasy / P16
der Wille des Abyss / Alyss OC (Own Character) Raven (Gilbert Nightray)
19.03.2016
19.03.2016
1
2124
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Lieber Leser,
erstmal herzlich willkommen bei meiner FF zu Pandora Hearts!

----SPOILER wer die Serie noch nicht ganz gesehen hat!!!----

Erklärung wegen dem Chain meines OC=

Zur Erklärung...wie man schon oben lesen kann steht da etwas von Schwarzer Greif...
Ja, dieses Chain ist NICHT das Chain von Oz Vater.
In dieser FF ist das Chain von Oz Vater ein schwarzer Phönix...
Der Greif dieser FF hat außerdem einen Sattel auf und mehrere Narben am Köper.
Außerdem hat er stechende Gelbe Augen...

Zum OC=

Mein Oc ist 23 Jahre,
kalt wie ein Eisblock und misstrauisch.
Erstmals glaubt man sie sei eine knallharte Frau doch wenn jemand sie näher kennt, wie Gilbert oder Vincent,
dann sieht man sie vollkommen anders als andere.
Ihr Name ist Jella Nightsilver, sie ist Waise und mehr will ich nicht verraten!

Wie der Titel der FF schon sagt, habe ich sie wie ein Lied benannt.
Immer wenn ich an dieser Gesichte schreibe höre ich es und kann mich besser in die Situation hinein versetzten.
Also entschuldigt wenn ich zwischen den Zeitformen wechsle oder Schreibfehler mache.
Ich versuche alles um eine halbwegs übersichtliche und Professionell aufgebaute Fanfiction zu erlangen.

So nun genug von mir,  ihr seid bestimmt neugierig wer Jella Nightsilver und ihr Chain sind.
Let's Beginn!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Gil...Gil...Gil!!" drang eine gedämpfte Stimme in seinen Kopf.
Er stöhnte schmerzhaft auf und öffnete erst nach wenigen Augenblicken seine goldenen Augen.
Direkt blickte er in die Augen von Oz, dieser sah ihn besorgt an.
Mehrere seiner goldenen Haare hingen ihm ins Gesicht, er lächelte erleichtert als er die Augen öffnete.
"Gut geschlafen, Algenschädel?"
Er wendete den Kopf und erblickte Alice die auf einem Sessel saß und sich über ein Stück fleisch her machte.

Fragend richtete er sich auf und legte die Hand an seine Stirn, diese stark schmerzte.
Was war geschehen?
"Ah, Gilbert du bist wach!" Sprach der weißhaarige Clown, der gerade das Zimmer betrat.
"Was ist passiert?" Fragend blickte er sich um.
Er war im Herrenhaus der Rainsworths, dort wo er eigentlich immer mit dem Team war.
Doch etwas war anders...
"Das Haus des Grinsekaters ist zusammen gebrochen...Das Chain von Lady Sharon hat Oz und Alice mitgenommen bevor wir bei ihnen ankamen."
Sprach Break.

"Wie sind wir zurück gekommen?" Fragte er weiter.
"Du hast versucht Raven zu aktivieren, doch der Boden gab unter uns nach und du konntest ihn nicht rufen. Zum Glück kam das Chain einer Freundin von dir und rettete uns."
Antwortete der weißhaarige schelmisch lächelnd.
"das Chain einer Freundin?"
Verwirrt sah er Break an.
"Sie ist im Rosen Garten...ihr habt bestimmt viel zu besprechen..." Er lachte vielsagend und lief zum Balkon.

Gil seufzte und stand auf, ohne zu bemerken das Oz und Alice ihm folgten lief er zum Rosen Garten.
"Skadjo! Hör auf, die Armen Eichhörnchen!" Hörte er eine weibliche Stimme.
"Diese Stimme..." Murmelte er.
Sein Atem stockte. Die Frau, die er da sah...kann das wirklich wahr sein?
"J-Jella?!" Brachte er nur heraus.

Mit geweiteten Augen sah er zu ihr.
Sie hatte einen ähnlichen Mantel wie er an, nur das er dunkelrot war, ihre Hellblauen Haare waren halb so lang wie die von Alice.
Sie hatte ein Eichhörnchen auf dem Arm das ängstlich zitterte.
Erst jetzt sah er wovor es Angst hatte.
Ein großer Mitternacht schwarzer Greif stand zu ihrer linken.
Sein Körper war übersät von Narben und er trug einen schwarzen Sattel.
Er kreischte laut auf und richtete seine grellen Gelben Augen auf Gil.

Kann das wirklich wahr sein?
Ist das ein Traum?
Bin ich im Haus des Grinsekaters gestorben?
Dachte er und sah weiterhin die Frau an.
"Oh...du bist es..." Sie schaute über ihre Schulter, da sie mit dem Rücken zu ihm stand.

"Pssst! Sei still, ich kann nicht hören was sie sagen!" Zischte Alice zu Oz.
Sie hatten sich hinter dem Gebüsch in der Nähe von Gil und der unbekannten versteckt.
"Jajaja..." Murmelte Oz nur und drückte die Blätter weg um etwas sehen zu können.
"Wer ist das? Gil sieht so geschockt aus..." Murmelte der junge Herr.
"Wenn du leise bist, erfahren wir es bestimmt!" Murmelte Alice nur, sie hatte das gleiche wie Oz getan und saß rechts von ihm.

"Du...Du lebst? Die bei Pandora meinten du seist Tot." Sprach Gil und kam näher.
Die Frau lachte und drehte sich ganz um.
Die Frau hatte ein schwarzes Bauch-freies Top an das gerade mal ihre Brüste verdeckte, der Mantel den sie an hatte war ähnlich wie der von Gil.
Zu allem hatte sie eine elegante schwarze Kette an und eine schwarze Hose, dazu schwarze Stiefel die fast an ihre Knie reichten.
Sie trug einen Gürtel an dem die verschiedensten Waffen hingen, Pistolen, Schwerter, Dolche.
Zudem entdeckte Alice Pfeil und Bogen die auf dem Boden lagen.
Was für eine erstaunliche Frau...sympathisch!

"Jella...wieso haben die gesagt du seist Tot?" Fragte Gil die anscheinend Jella heißende Frau.
Diese seufzte. "Sie haben dir das gesagt, damit du nicht nach mir suchst Gil..."
"Ich habe 2 Jahre nach dir gesucht, da ich nicht glauben konnte du seist Tot..."
Die beiden standen sich nun sehr nahe, Gil musste bereits auf sie herab schauen.
Sie lächelte. "Ich war im Abyss, ein Jahr lang...der Wille hat mich wieder zurück gebracht."
"Der Wille? Ich wusste zwar das ihr eine gute Beziehung zu einander habt, aber wieso hat sie das getan?"
Oz schaute mit geweiteten Augen zu den beiden.
Diese Jella ist eine Freundin vom Wille des Abyss?!

Selbst Alice schaute geschockt diese Jella an.
"Wir sind gut befreundet, außerdem besuche ich sie regelmäßig...Dank Skadjos Kräften geht das ja..."
"Okay, so kamst du zurück, mehr will ich lieber nicht erfahren. Aber wieso sagten sie du seist Tot?"
"Sie dachten ich sei Tot...außerdem wollten sie wahrscheinlich verhindern das du nach mir suchst..."
"Wieso warst du im Abyss? Warum war meine Wohnung so verwüstet als ich kam und du weg warst?"
Gils Stimme klang anders als sonst, etwas verletzt und traurig.

"Wie du weißt, wollte Pandora mich ausnutzen um an den Willen zu gelangen. Ich bin ausgetreten doch das reichte nicht.
Sie drohten dir etwas zu tun, wenn ich ihnen nicht den Willen ausliefere. Ich habe mich selbst in den Abyss gestoßen, wodurch alles verwüstet wurde."
Sie senkte den Kopf, doch Gil lächelte aufmunternd und drückte sie an sich.
Jella schloss die Augen und seufzte, sie hörte seinen ruhigen regelmäßigen Herzschlag.
Gil legte seine Hand auf ihren Hinterkopf und seufzte.
Ihm sah man an, das seine Vergangenheit ihn gerade eingeholt hatte.
"Es tut mir leid...das ich mich nicht gemeldet...oder mich nicht verabschiedet habe." Murmelte Jella und drückte sich etwas von ihm weg.

Gilbert nickte nur langsam.
"Du musst wieder gehen, hab ich recht?" Fragte er.
Jella seufzte und wollte ansetzten, doch sie stockte.
Gil blickte sie nur fragend an.
Plötzlich wendete sie den Kopf nach rechts und schaute direkt in Oz Augen.
"Habt ihr genug gesehen?" Sprach sie mit genervter Stimme.
Alice sprang gleichzeitig mit Oz erschrocken hoch und schauten in ihre Eisblauen Augen.

"Ihr seit echt unmöglich..." Gil schüttelte langsam den Kopf und seufzte.
Natürlich konnte er sich ein schmunzeln nicht verkneifen.
"Wir...äh..." stockte Oz und schaute ertappt Alice an, diese nur scheinheilig lächelte.
"Es war Oz Idee!" Rief sie und zeigte mit dem Finger auf ihn.
"Was?! Nein, das war...!" so entfachte ein Streit den Jella ausblendete.
"Lass uns wo anders weiter reden..." Flüsterte sie Gil zu, dieser nickte.

Das Chain von Jella stand nun bei den sich streitenden Alice und Oz.
Die Eichhörnchen waren auf ihn geklettert und schauten verwirrt die beiden an.
Alice und Oz stritten weiter ohne bemerkt zuhaben das sich Gil und Jella entfernten.
Skadjo wurde es nun doch zu viel, die Eichhörnchen sprangen von ihm als er den Hals streckte und seinen Schnabel aufriss.
Ein Krähen ähnlicher Schrei drang aus ihm heraus, als er den Kopf wieder in seine normale Position brachte sah er was er getan hatte.

Oz hatte sich so erschreckt das er umgefallen war und Alice hatte sich hinter den nächsten Baum versteckt.
"Du blöder Truthahn!! Wie kannst du es wagen...!" Und schon war Alice in fahrt. Selbst Oz konnte sie nicht beruhigen.
Skadjo sah mit ausdrucksloser Mine das Mädchen an.
Jella und Gilbert lachten als sie die Beleidigung von Alice hörten, jedoch liefen sie weiter neben einander durch den großen Garten.
"Zu deiner Frage vorhin...Ich bleibe, der Clown hat mir einen Platz im Herrenhaus angeboten. Und wenn das, was im Haus des Grinsekaters nochmal passiert sind Skadjo und ich die richtigen."
Gil lächelte.

"Das ist super...wie in alten Zeiten." Lächelnd schaute er Jella an, diese das lächeln erwiederte.
"Ja, erinnerst du dich noch an unseren ersten Vertragspartner?"
Gil lachte. "Da wo ich so Tollpatschig war und ihn entkommen gelassen habe?"
"Ja, ich habe dich glaube ich zwei stunden lang zu getextet. Weil ich so wütend war!"
Jella lachte und setzte sich auf eine der Bänke die rum standen.
Gil setzte sich neben sie und lachte.
Noch eine Weile schwelgten sie in den Erinnerungen ehe Gil auffiel das es dunkel wurde.

"Wir sollten zurück, hoffentlich haben sie sich nicht die ganze Zeit angeschrien." Lachte Gil und stand auf, Jella tat es ihm gleich und lachte ebenfalls.
Zum Glück war nur noch Skadjo und Oz da, als sie zurück kamen.
"Nanu? Wo ist den der dämliche Hase hin?" Fragte Gil.
Oz saß auf dem Boden und streichelte ein Eichhörnchen, Skadjo hatte sich zusammen gerollt und hingelegt, er hob den Kopf als sie wieder kamen.
"Hm? Oh, Alice ist wieder zurück gegangen. Ihr Hals tat weh, sie hat immerhin die ganze Zeit ihn angebrüllt." Er schaute auf und lächelte freundlich.
Ohne etwas zu sagen ging Jella zu Skadjo und legte die Hand auf seinen Schnabel, ein Katzen ähnliches Schnurren ertönte als Jella über sein Gefieder strich.
Sie hob Pfeil und Bogen auf und schwang beides auf ihren Rücken. Der Greif erhob sich.
"Wir gehen zurück, Jella wird eine Weile bei uns bleiben." klärte Gil Oz auf.

Alle waren nun wieder im Zimmer versammelt, Lady Sharon saß wie immer an einem Tisch und trank ihren Tee.
Break saß bei ihr und aß einen Kuchen, die Teller stapelten sich schon um ihn herum.
Oz saß auf dem Sofa, neben ihm Alice mit einem Tee in der Hand.
Jella hatte sich auf einen Sessel gesetzt und Gil auf einen anderen.
"Also ist es..." der Clown schluckte seinen Bissen hinab ehe er weiter sprach. "...beschlossen? Die Liebe Jella wird bei uns bleiben,
doch wird sie uns nur dabei helfen Vertragspartner auszuschalten um Alice Erinnerungen wieder zu finden. Da sie ihre Freundin nicht verraten will."
Jella nickte, sie wirkte anders als vorher im Garten...so kalt und ernst.
"Genau..." Stimmte sie zu.

Oz lächelte breit. "Super! Das wird Klasse!"
Naiv wie immer grinste er die blauhaarige an, diese nur kalt abblockte.
"Ich gehe nach Skadjo sehen..." Sie stand auf, steckte die Hände in ihre Jackentaschen und verließ das Zimmer.
Sofort als die Tür sich schloss begann das Gerede.
"Also...ich finde sie sympathisch!" Sagte Alice die sich räusperte und eine leisere Stimme als sonst hatte.
"Ich finde sie ist ein Eisblock im Eismeer..." Meine Oz mit einer unsicheren Stimme.
Gil war nun aufgestanden und ging auf den Balkon, wo er sich abstützte und Jella sah.
Sie stand bei dem großen Greif und strich sanft über sein schwarzes Gefieder.
"Gil? Alles okay?" Fragte Oz, dieser neben ihm zum stehen kam.

Seufzend nickte der Schwarzkopf und sah weiter zu Jella.
"He, Algenschädel? Bist du überhaupt bei der Sache?" Alice stand nun links von ihm und schaute ihn irritiert an.
"Hm? Oh jaja..." Gil seufzte und schaute Alice und Oz an.
"Um was gehts?" Fragte er dann.
"Wer ist sie? Woher kennst du sie? Was will sie hier? Was für ein Chain ist der Greif?" Sprudelte es aus den beiden heraus.
Gil schüttelte schmunzelnd den Kopf und seufzte.
Die Sonne ging schon unter und verleite allem eine warme Aura.
Review schreiben