Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
07.04.2016 462
 
soo, jetzt kommt ein kleines Special, da ich heute nicht so viel Zeit zum schreiben hab. Hoff es gefällt Euch trotzdem <3.

Gelangweilt saß ich mal wieder an meinem Schreibtisch und versuchte meine Hausaufgaben einigermaßen fertig zu bekommen, doch Draußen schien die Sonne und lenkte mich dermaßen ab, dass ich schließlich seufzend meinen Stift beiseite legte und meine Schulsachen weglegte.

,, Enjoy!! U-yeah
Issho ni u-yeah
Let’s training!!

Houkago shuugou
Yatto ka machi kutabireta ze yes!! Isoge tai ikukan e
Kiso ren kara iku zo!
Kyou mo hado sugiru menyu yatte yaro ja ne ka´´, begann mein Handy auf einmal zu Klingeln.
,, Akira´´, meldete ich mich, mit einem leichten Grinsen.

,, Akira!, wo bleibst Du!´´, schrie mir Imayoshi Yura, Imayoshi Shoichis Schwester ins Ohr, ,, Au´´, maulte ich leise, mir mein Ohr reibend.
,, Wat ist denn?´´, seufzte ich leise.
,, Akira hast Du etwa vergessen, dass Wir beide uns heute treffen wollten?´´, schmollte Imayoshi-chan nun rum.
,, Oh, Nein, hab ich nicht, aber ich hab einfach zu lange mit meinen Hausaufgaben gebraucht´´, versuchte ich mich , leicht lachend, aus der Miesere zu Ziehen.
,, Aha, Hausaufgabe?, an einem Samstag?´´, ich konnte es richtig vor meinem Inneren Augen sehen, wie Imayoshi-chan eine Augenbraue hochzog.

,, Setzt deinen Arsch jetzt sofort in Bewegung, oder es setzt sonst was´´, drohte sie mir, mit einer ruhigen, zu ruhigen, Stimme.
, Ach, Imayoshi-chan´, dachte ich nur Grinsend.

Nach etwa 30 Minuten war ich dann auch bei Imayoshi-chans Zuhause angekommen, als ich Klingelte machte mir Imayoshi Shoiichi, ihr Bruder, mir die Tür auf.
,, Hallo, Imayoshi-kun´´, verbeugte ich mich leicht vor ihm.
,, Hallo, Akira-chan´´, lächelte er mir zu, ließ mich dabei ins Haus.
Hinter ihm stand schon Yura, mit verschränkten Armen und sah mich leicht sauer an, was bei ihr aber einfach nur knuffig aussah.

,, Gomen, Yura-chan´´, legte ich mir, vor ihr verbeugend, meine Hand auf meinen Hinterkopf.
Seufzend schnappte Yura-chan mich und schleppte mich zu ihrem Zimmer. Was mal wieder Aussah, als hätte dort eine Fast-Bombe eingeschlagen.
,, Ach, wie geht's eigentlich Ryouta?´´, fragte Sie mich unvermittelt, als sie dabei war nach etwas zu kramen.

Ich konnte einfach nicht anders als zu seufzen, ,, Yura-chan´´, mahnte ich sie jedoch nur leise.
,, Was denn, darf ich mich nicht nach deinem Bruder erkundigen?´´, ,,doch, aber, du weißt das ich es hasse wenn Du mich jedesmal nach meinem Bruder fragst´´, verschränkte ich meine Arme ineinander, nach Draußen aus ihrem Fenster starren.

Doch, das was Yura-chan jetzt sagte, hätte Sie besser nicht sagen sollen.

Soo, hoffe es hat Euch gefallen. Ich versuch ganz schnell den zweiten Teil dieses Special zu schreiben, werde aber am WE nicht dazu kommen da ich kein Internet hab, was so oder so scheiße ist!.

Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast