Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
18.08.2016 527
 
Yeah ich melde mich auch mal wieder zurück!

______________________________________________________________________

,, Waaasss?", brachte ich nur heraus, als ich mich gerade noch vor dem krepieren retten konnte und sah meinen besten Freund aus weite aufgerissenen Augen an, er konnte sich ein kleines Kichern nicht verkneifen und meinte dann, ,, Nicht das was du gleich wieder gedacht hast, Aki-chan, nein... Ich muss dich viel mehr um einen Gefallen bitten", schien ihm nicht sehr zu behagen dass er mich um einen Gefallen bitten muss, da er seine Angelegenheiten normalerweise auf seine Weise regelte, sprich, mit den Fäusten oder mit faulen Tricks.

,, Und um was handelt es sich bei diesem Gefallen?", sah ich ihn mit hochgezogener Augenbraue an und wartetet auf seine Antwort.
,, Es gibt da ein Mädchen auf meiner Schule, die mich einfach nur nervt. Naja und da wollte ich dich bitten, ob du nicht für einige Zeit meine Freundin spielen könntest".
Verwirrt zog ich meine Augenbrauen zusammen und meinte, ,, Heißt das, Du willst das Mädel einfach nur Verarschen so dass Sie dich in ruhe lässt und willst mich da mit hineinziehen?", ich dachte über seine Bitte nach, meine Mundwinkel zuckten bei diesen Gedanken und ich musste mich ziemlich zusammenreißen um nicht loszulachen, da mir seine Bitte gefiel, und, mit einem breiten Grinsen meinte ich zu ihm, ,, Einverstanden ich spiel deine Freundin. Wenn ich ehrlich sein soll.. ich hätte es wahrscheinlich genauso wie Du gemacht, nur hätte ich dich gefragt", kicherte ich nun doch los.

Danach musste ich dann auch mal wieder nach Hause, weswegen mich Miya-kun zur Haustür brachte und ich mich auf den Nachhauseweg machte.
Immer noch Grinsen, konnte ich nicht anders als meinen Kopf zu schütteln.
, Miya-kun, Du hast aber auch immer Ideen", dachte ich grinsend.


Auf halben Weg kam mir Ryouta entgegen, mein Gesicht Verfinsterte sich fast sofort, da ich sah das er wieder mal Basketball Training gehabt hatte.
,, Akiracchi!", rief er mir winken zu, ich beschleunigte meine Schritte nur minimal so das er mich noch einholen konnte.
,, Wo warst du eigentlich di letzten Tage?", wollte mein Zwilling, in so einem, nervigen Ton wissen, wofür ich ihm am liebsten eine gescheuert hätte, was ich aber nicht machte, seufzte und brummte, ,, Ich war Jemanden besuchen".
,, Ach? Und Wen?", wollte mein neugieriger Bruder wissen, doch ich schwieg wie ein Grab, über meinen Besuch.

Als wir beide dann zuhause waren ging ich schnell in mein Zimmer und schloss es hinter mir ab, ignorierte das dauerklopfen meines Bruders und drehte meine Musik ziemlich laut so dass ich ihn nicht mehr hören konnte, legte mich aufs Bett, zog meine Decke bis über meinen Kopf und ließ mich einfach nur von der Musik treiben.

_____________________________________________________________________

Ja, ok dieses Kapi ist jetzt ziemlich kurz geworden.
Nicht Steinigen!.
Kleine Anmerkung am Rande: Ich bin mit zwei/drei anderen nächstes Jahr vom 18.06 -19.06-2016 auf der Nipponcon in Bremen-Vegesack und naja, ich kann mich nicht so recht  zwischen einem Chara von KnB und Subaru aus Diabolik Lovers Entscheiden.
Hach Subaru, ich liiiiiiebe Ihn einfach so dermaßen, ich finde Ihn von allen Sakamakis am besten!?.
Könnt Ihr mir vielleicht weiter helfen?

Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast