Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
05.04.2016 569
 
Erstmal, Danke an @Kazumi Megamifürein Review.

Mit jedem Schritt den ich auf meine Senpais zuging begannen die jeweils einen zurückzuweichen, was mich insgeheim doch schon belustigte und ich mich am Riemen reißen musste, um nicht laut loszulachen.

,, Senpais, was hab Ihr denn, ich dachte Ihr seid so toll und super´´, konnte ich mir nun doch kein Grinsen verkneife.
,, Sag mal, kann es sein, dass Du dich über uns lustig machst, Kohai?´´,wollte Kosuke-Senpai knurrend von mir wissen.
,, Ach was, Icccch doch nicht´´, meinte ich, lauthals loslachend, mehr als nur Sarkastisch, dabei zeigte ich in bester Manier auf mich selber.

( Zwischenspeicher, später kommt mehr in diesen Kapi)

Soo weiter geht's.

Meine Drei Senpais fanden es wohl gar nicht toll dass ich mich allen Anschein nach über Sie lustig machte, weswegen Sie sich zu Dritt auf mich stürzten.
Tja, das einzige was meine Senpais bei dieser, selten dämlichen Aktion, nicht bedacht hatten, war dass ich schon seit dem ich Neun Jahre alt war, sowohl Kickboxen als auch Boxen im Allgemeinen betrieb.
Und das bekamen die jetzt auch zu spüren.

Kosuke-Senpai, der von den dreien näher bei mir war, packte ich an seinem rechten Arm, verdrehte ihn auf seinem Rücken und stieß ihn gegen Miro-Senpai, der ihn mit zu Boden riss.
Gerade noch konnte ich dem Schlag von Karui-Senpai ausweichen, der ziemlich genau auf meinen Bauch gezielt hatte.
Bevor er überhaupt einen Treffer landen konnte, packte ich seine Faust und hielt Sie schön fest in meiner Faust.
Langsam begann ich mit einem, ziemlich, Sadistischen Lächeln zuzudrücken, bis er langsam wimmernd in die Knie ging.
Mein Druck auf seine Faust verstärkte sich so stark, bis sich sein Wimmern fast zu einem Weinen Verstärkte.

,, AKIRACCHI!´´, schrie mir Ryouta von der Seite fast in mein Ohr.
,, Hu?´´, blinzelnd sah ich auf Karui-Senpai, der jetzt vor mir aus seinen Knien lag und mich weinend anflehte, seine Hand endlich loszulassen.
Diesem Wunsch kam ich dann auch nach.
Karui-Senpais Hand sah, naja, wie soll ich es sagen... etwas seehr Lädiert? aus. Ok, ich hatte es etwas übertrieben, seine Hand würde er einige Zeit lang nicht mehr benutzen können.
,, Meine Hand´´, wimmerte Karui-Senpai rum, Mori-Senpai und Kosuke-Senpai nahmen Karui-Senpai jeweils links und rechts unter seinen Arm, zogen ihn hoch und Verschwanden von dem Basketballplatz, nicht ohne dass Kosuke-Senpai mir , über seine Schultern blickend, zurief, ,, Na, warte Kohai!, das wirst Du Uns Büssen!´´.

,, Was sollte das, Akiracchi?!´´, hysterisch schlug sich Ryouta seine Hände über seinen Kopf zusammen, ich zuckte jedoch nur mit meinen Schultern und brummte, ,, Die haben angefangen´´.
,, Aber das ist doch noch lange kein Grund, ihm seine Hand zu Zerquetschen´´, schlug mir Ryouta gegen meinen Oberarm, was mich jedoch nicht weiter juckte.
,, Was regst du dich eigentlich so auf, Kise?´´, wollte Aomine von meinem Bruder wissen. Ryouta konnte nicht anders als zu seufzen und murmelte dann, ,, Aominecchi, du musst wissen, Akira macht schon seit Sie Neun ist, Kickboxen und Boxen in der Allgemeinform. Naja, und unsere Mutter hat ihr Verboten, ihren Sport die kein Kickboxen können, einzusetzen´´, er kratzte sich, peinlich berührt, an seinem Hinterkopf, bevor er fortfuhr, ,, Naja, aber dann ist da eine Sache passiert, wofür Sie eine Beinahe Anzeige wegen Körperverletzung bekommen hätte´´.
,, Ey!, Das war nur einmal und außerdem hatte mich der Typ zuerst angegriffen ich hab mich nur Verteidigt´´, schmollte ich mit verschränkten Armen.


Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast