Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Schwester eines Wunderkindes

von Soulkaze
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Hanamiya Makoto OC (Own Character)
15.03.2016
22.11.2016
43
30.127
2
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
05.07.2016 487
 
Jubiläumskapi!. Ich hab Samstag gesehen dass ich schon seit einem gesamten Jahr auf Fanfiction.de angemeldet bin!.

Hier, viel Spaß

----------------------------------------------------------------------------------------------------

                                    RÜCKBLENDE : VOR 2 JAHREN


Gelangweilt lag ich auf einer Wiese in einem der unzähligen Parks, die sich in Japan so befanden, und döste mit hinter meinen Armen verschränkten Armen so vor mich hin.
Dabei schien mir die Sonne in mein Gesicht und spendete mir so Wärme.
Doch lange sollte diese Wärme nicht halten, da sich nur kurz darauf ein Schatten sich über mein Gesicht zeigte.
Leicht genervt öffnete ich eines meiner Augen und sah, dass sich vor mir Haizaki-baka positioniert hatte.

,, Haizaki, was gibt's?´´, ja ich kannte Haizaki, aber nicht durch Ryouta, sondern war ihm mehr durch Zufall mal begegnet und hatte seitdem ab und an mal mit ihm zutun, was zwischenzeitlich aber schon mal nervte, vor allem wenn ich ihn traf wenn ich mit Hanamiya-kun was machte.

,, Du hast noch was gut bei mir´´, grinste er mich schmierig an, leckte dabei seinen Daumen mit seiner Zunge ab.
Genervt seufzend richtete ich mich etwas auf, so dass ich auf meinen Unterarmen lag.
,, Diese Schuld hab ich schon lange beglichen also Verschwinde jetzt, oder soll ich dich ins Krankenhaus befördern?´´, meine genervtheit war in ein Zischen umgeschlagen, was ich ihm auch zeigte.

Ihm schien es in keinster  Weise zu Beängstigen dass ich ihn locker ins Krankenhaus befördern könnte, er glaubte wohl das er stärker wäre als ich?.
Hatte es ihm etwa nicht gereicht, was ich mit einem dieser Deppen angestellt hatte?, oder mit meinem Ex?.
Seufzend stand ich auf , was dabei verdeutlichte dass ich um einiges Größer war als er, machte ihn wohl doch etwas mulmig.

,, Jetzt hör mir mal schön zu Haizaki-baka´´, zischen packte ich ihm an seinem Kragen und zog ihn dich an mich heran, bis er mir fast in meine Augen kucken konnte.
,, Nerv mich noch einmal und du wirst mich mal richtig kennenlernen und komm nicht dann immer dann wenn ich mit Hanamiya-kun was Unternehme, das nervt auch.
Zudem sei nicht so ein Bastard dann würde ich dich eventuell sogar mögen´´, stieß ich ihn nun von mir so dass er vor mir auf den Boden fiel.

Mir jetzt mit meinem Zeigefinger in meinem Ohr herum pullend dreht ich mich von ihm weg und ging einige Schritte, ehe er mir hinter rief, ,, Ey!´´, ich ging nicht weiter auf sein Geschrei ein, sondern setzte meinen Weg weiter fort, doch dann stoppte ich da er etwas rief das ihm sein Ende bereitet hättet.
,, Allen Anschein hast Du wohl keine Lust Kise  zu behalten!´´, ,, Was hast du da gerade gesagt?´´, möglichst gelangweilt doch mit einem gewissen Interesse drehte ich mich wieder zu ihm und sah in sein dreckiges Grinsen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiter geht's im nächsten Kapi

Soulkaze
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast